1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

ML-Spinnrute Taper Fast bis 200€

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Marc@TackleTester, 5. März 2015.

  1. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.579
    Likes erhalten:
    684
    Ort:
    Laichingen
    Hallo zusammen,

    ich habe mich von meinen bisherigen "leichten" Spinnruten getrennt (Jackson STL X Pro Lite Spin, Balzer Diablo 6 Spin 25) um mich in diesem Bereich etwas "hochwertiger" auszustatten. Ich rede hier nicht von High-End, sondern von der Mittelklasse für einen ambitionierten Hobbyangler :mrgreen:

    Ich wollte/will gerne zwei Spinnruten in diesem Bereich haben:
    a) eine weiche Rute für Einleierköder und Cranks
    b) eine straffe, schnelle Rute für Finesse Methoden, Twitchbaits und Jigs

    bei Rute a) bin ich bereits fündig geworden. Es wurde die Abu Garcia Veritas 722ML + Abu Garcia Revo S20. Die Rute ist wunderbar weich bis zum 4-5 Ring und die Rückschnellgeschwindigkeit ist trotzdem noch in Ordnung.

    bei Rute b) schwanke ich zwischen vier Modellen und möchte dazu mal eure Meinung hören. Wenn noch andere Ruten genannt werden gilt folgendes -> max. 2,20m, taper fast, hochwertiger Blank. Aber jetzt zu den Vier die ich schon in der näheren Auswahl habe:

    1) DAIWA Powermesh Spin 1,98m / 5-14g / 134g
    2) Sportex Black Arrow Spin 2,10m / 5-14g / 139g
    3) Tailwalk Del Sol 1,91m / 3,5-14g / 107g
    4)
    Palms Molla MSGS-73ML+2F 2,21m / 4-12g / 118g

    Keine der Ruten kann ich im Vorfeld irgendwo anschauen - leider. Die Ruten liegen auch teilweise 80€ auseinander ->
    hier ist halt wirklich die Frage, ob sich die Japanspinnruten 3 und 4 wirklich so sehr von 1 und 2 unterscheiden, damit diese 80€ gerechtfertigt sind. Alle Ruten haben Fuji-Komponenten verbaut, lediglich das Gewicht fällt einem sofort ins Auge. Aber ich denke, 20g wären zu vernachlässigen, wenn die Aktion der günstigeren Ruten bei den Japanruten mithalten kann.

    Gewässer: vom Forellenback über den mittleren Fluss bis zum Baggersee -> alles vom Ufer aus.
    Zielfisch: Barsch und Forelle

    Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen helfen, damit ich eine Tendenz reinbekomme :D

    Viele Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2015
  2. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.380
    Likes erhalten:
    267
    Moin,

    also ich selbst kann dir zu den letzten genannten Ruten hoffentlich etwas helfen. Ich hab die Del Sol, und die ist wirklich ein tolles Stöckchen. Hab se allerdings gebraucht für 100€ bekommen. Dennoch dürfte die deine Anforderungen gänzlich erfüllen. Die Molla hatte ich noch nicht in der Hand, glaub aber dass dein Modell ein Solidtip hat (?) was wiederum für Twitchbaits völlig ungeeignet ist. Auch für Jigs meiner Meinung nach eher suboptimal. Die Daiwa Powermesh ist sehr weich, würde eher in deine Wahl für die Crankrute fallen. Würde ich nicht für Softbaits verwenden. Zur Sportex kann ich dir leider nix sagen. Falls du noch ein paar Fragen hast dann immer her :)
     
  3. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.579
    Likes erhalten:
    684
    Ort:
    Laichingen
    Hi,

    Danke für deine Antwort! Bei der Palms steht folgendes in der Produktbeschreibung:

    "Perfektioniert werden diese Eigenschaften durch die Verwendung eines Fuji TZ Torzit-Spitzenrings. Die extrem leichte Bauweise minimiert das Nachschwingen der Rutenspitze. Torzit ist außerdem noch einmal härter und glatter als SIC-Einlagen, was zu einem leiseren Schnurlaufgeräusch führt."

    Meinst du das mit "Solidtip" ?

    Die 4) ist aber laut Lurenatic sowieso nicht mehr verfügbar und kommt auch nicht mehr rein.
    Das die Powermesh weich ist hätte ich nicht gedacht -> somit fällt diese auch raus.
     
  4. geomujo

    geomujo Gast

    Edit by user
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Mai 2017
  5. X_Viper_X

    X_Viper_X Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. Mai 2012
    Themen:
    9
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neresheim
    Also von der Veritas halte ich Null. Ich hab die einmal in die Hand genommen und der Trigger-Griff lag mir gaaaanz schlecht in der Hand! Das ist aber jedem das seine! Die Molla soll wirklich genial sein in Sachen Preis-Leistung! Selbst hab ich die noch nicht in der Hand gehabt aber hört man viel Gutes drüber.
     
  6. Wahlberliner

    Wahlberliner Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. Mai 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    71
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Berlin
    Geomujo schlägt ja auch eine Veracity vor. Davon abgesehen sucht der Threadersteller eine Spinning und keine Casting. Sorry für die Klugscheißerei
     
  7. geomujo

    geomujo Gast

    Edit by user
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Mai 2017
  8. Fischer Hans

    Fischer Hans Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Januar 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    325
    Ort:
    Herford / OWL
    Hi,
    zu den Ruten 1) und 3) kann ich dir leider nix sagen

    aber zu 2)
    die Black Arrow Serie habe ich mal Probegewedelt und die haben mir nicht zugesagt. Gesucht hatte ich da was im 40g Bereich und ich hab dann einfach ne Black Pearl genommen, die Black Arrow hatte da irgendwie keinen Mehrwert für mich. Die leichte Black Arrow hab ich aber auch in der Hand gehabt und fand die nicht fein genug, im vergleich zu JDM Stöckchen.

    und zu 4)
    Ne Molla fische ich selber (63ULXF), die ist erste Sahne. Diese X-Carbodingsda Blanks sind echt der Knaller. Super Griffe und Ringe.

    In deinem angestrebten WG Bereich fische ich selber eine Lurefans Luye (AS-63ML), die würde ich auch mal ins Rennen schicken. Das ist eine sehr schöne Rute, mit ner angenehmen "Fast"-Action, die Rigs und Twitchbaits gleichermaßen gut animiert. Dagegen ist meine Penzill (Titan, -14g) eine leblose Stange, die ich nur noch zum Jiggen nehme.
     
  9. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.579
    Likes erhalten:
    684
    Ort:
    Laichingen
    Die Lurefans Luye (AS-63ML) schaut sehr schick aus und von den Stats würde sie auch passen ABER ich sehe schwierigkeiten beim Transport, da es sich hier um eine einteilige Rute handelt. Wie Transportierst du die? Meine 3,65m langen Raubfischansitzruten haben auch eine Transportlänge von 1,80m und das reicht bei meinem Seat Leon vom Kofferraum bis zur Handbremse :-/ ...

    Bin leider bei meiner Wahl noch kein Stückchen weiter. Die Abu Garcia Veritas 722ml habe ich nun schon ausgiebig Probegefischt und es ist eine tolle Rute - aber eben recht weich, ideal für Einleierköder und Cranks.

    Die zweite schnelle Rute für Twitchbaits und Jigs bis 15g fehlt mir immernoch... Ich frage mich, ob es überhaupt ein JDM-Stock sein muss.
    Ist denn die Gamakatsu 70ML Mini Crank & Softbait oder die Gamakatsu Altemiss 70L Micro Shot von der Aktion her schnell?
    Kennt jemand die Abu Garcia Veracity 692 L 2-8g Spinning? Die soll anscheinend sehr schnell sein und verträgt mehr WG als drauf steht.

    Danke vorab!

    PS: danke an die PN's mit den privaten Angeboten, aber die Ruten sind mir alle zu teuer bzw. würde ich gerne bei einem Händler kaufen
     
  10. chrix

    chrix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Themen:
    65
    Beiträge:
    417
    Likes erhalten:
    113
    Ort:
    Freiburg
    Zum Transport: Ich fahr auch nen kleines Auto und bekomm Ruten von 1,98m ganz locker auf den Beifahrersitz.

    Griff in den Fussraum und Blank an der Kopfstütze vorbei. Wenn Du den Sitz noch nach hinten schiebst gehen sogar noch längere Ruten.
    Anschnallen kannst sie auch noch, dann rutschen se nich runter von der Rückenlehne, wenn man mal zu schnell in die Kurve fährt ;-)
     
  11. alex007

    alex007 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    12. August 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen/ Lilienthal
    Moin moin
    die selbe frage habe ich mich auch 1000 mal selbst gestellt und bin dann bei der Palms Molla MSGS-73ML+2F 2,21m / 4-12g / 118g
    gelandet es soll die beste rute in diesem
    Preis Bereich sein nur schade das sie nicht mehr lieferbar ist aber kommt bestimmt diese oder nähste Woche wieder rein einfach mal bei Lurenatic anrufen wirst super beraten ☺ na ja viel spassss bei der suche und Auswahl bin gespannt für was du dich entscheidest dann kommt noch die frage welche Rolle du brauchst ☺☺☺
    Die molla ist schon ne super Rute
     
  12. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.579
    Likes erhalten:
    684
    Ort:
    Laichingen
    Diese Rute wollte ich - aber laut Lurenatic kommt diese Serie nicht mehr nach.
    Es wurde stattdessen die Palms Molla MSGS-65L+2MF empfohlen.

    Als Rolle dachte ich an eine Daiwa Ballistic EX H 2000. Sollte farblich, technisch und vom Preis ganz gut passen.
    Obwohl - ist ja keine ML. Da würde ne 1000er Rolle eigentlich reichen...
    Finde leider keine Schwarz / Goldene Rolle unter 300€ :D - würde noch besser zu den Zierwicklungen passen.

    Aber bei der Palms Molla MSGS-65L+2MF bin ich mir noch nicht sicher
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2015
  13. Mrfloppy

    Mrfloppy Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Januar 2012
    Themen:
    0
    Beiträge:
    244
    Likes erhalten:
    2
    Die hässliche slammer und die Spinnfisher wären schwarz-gold. Fraglich nur, obs die in einer 1000er Größe gibt ;) preislich aber unter 100 euronen
     
  14. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.459
    Likes erhalten:
    143
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Ryoby baut auch ein paar günstige schwarz goldene Rollen
     
  15. Lurenatic

    Lurenatic Master-Caster Werbepartner

    Registriert seit:
    4. September 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    708
    Likes erhalten:
    436
    Wer hat dir das denn empfohlen? Ich hoffe doch niemand von uns, ansonsten muss da aneinander vorbei geredet worden sein. Die von dir genannten Alternative ist keine Fast Rute! Oder lag der Fokus eher auf Hardbaits, als auf Gummigeschichten?

    Wo wir gerade dabei sind: Ich habe mit Palms gesprochen und ab Spätsommer haben wir die 73ML+2F dann auch wieder verfügbar. Ansonsten kommt in ca. 2 Monaten mit der Lurk Shooter nochmal eine sehr schöne, ganz neue Serie rein. Die wäre auch was in der Richtung.

    Ansonsten schreib mir doch einfach mal eine kurze PN, dann schauen wir mal zusammen.

    Grüße Carsten
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2015
  16. Nippon-Tackle

    Nippon-Tackle Dr. Jerkl & Mr. Bait Werbepartner

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    410
    Likes erhalten:
    85
    Ort:
    Hungen
    Hey zero5ive,

    die Tailwalk Del Sol 1,91m / 3,5-14g / 107g eignet sich, wie schon im vorherigen Beitrag genannt, sehr gut für Gummis / Rigs und bei Bedarf auch für Minnows / Twitchbaitas. Allerdings würde ich bei Crankbaits nicht zur DEL SOL greifen - außer Du stehst auf hochfrequente Vibration im Unterarm :D

    (...)

    Da Du die 80-EUR-Sinnfrage schon in den Raum geworfen hast, noch kurz etwas grundsätzliches zu deinem Anforderungsprofil. Wenn Du im Ernstfall bereit bist 200€ für eine Rute auszugeben, dann sollte diese Investition gut überlegt sein. Speziell das Thema "Crankbaits" & "Gummis" passt einfach nicht zusammen. Meine Empfehlung:
    Praktisch wirst Du die Eierlegendewollmilchsau zwar auch im Bereich von um die 200€ finden, machst aber schlussendlich immer Abstriche - sie kann alles, aber nix richtig. Leg dich am besten auf einen deiner genannten Einsatzzwecke fest und schau dann was rein technisch an Ruten in Frage kommt. Tendenziell verhält es sich so: Je mehr Geld Du investierst, um so spezieller das Einsatzgebiet der Rute.

    Lg & viel Erfolg,
    Marco
     
  17. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.579
    Likes erhalten:
    684
    Ort:
    Laichingen
    Hallo Carsten - es ging um eine straffe/schnelle Rute für Twtichbaits und Gummi. Du hast mir die Shoregun The Twitcher und die angegebene Mola empfohlen. Hier ein kleiner Auszug - fand die Beratung recht gut, also würde ich es komisch finden wenn du hier jetzt zurückrudern würdest :D

    "Wenn es die Molla sein soll schau dir mal die MSGS-65L+2MF an. Die ist mit 1,96m schön kurz, hat eine regular fast Aktion und passt für die
    Twitchbaits schon mal sehr gut. Palms gibt die selbst sogar für Jigheads
    aus. 7g + kleine Shads macht die allemal, 10g + schlanke 2" - 3" wie den
    HMKL Alive Shad auch noch. Das ist dann zwar nicht mehr so ideal, aber
    es geht noch. Ähnlich dann beim Rig. 7,5g Bullet + Köder passt, 10g +
    Köder geht auch hierbei noch, aber nicht mehr optimal. Aber da du ja 10g
    ohnehin als Maximum angibst sollte das passen."
    Hi Marco,

    Achtung: Gummis + Cranks sollten nie an einer Rute gefischt werden. Es geht um Twitch Baits und Gummis. Ich dachte eigentlich, dass für beide Methoden eine schnelle/straffe Rute perfekt ist. Wie gesagt: für Cranks und Spinner habe ich bereits eine Abu Garcia Veritas 722ml, welche ihren Job sehr gut macht.
     
  18. Nippon-Tackle

    Nippon-Tackle Dr. Jerkl & Mr. Bait Werbepartner

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    410
    Likes erhalten:
    85
    Ort:
    Hungen
    Dann ist alles cool! ;-)
     
  19. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.579
    Likes erhalten:
    684
    Ort:
    Laichingen
    Hallo an alle,

    habe mich jetzt für die Tailwalk Gekiha KR S672ML entschieden, welche ich über die netten Leute von Nippon-Tackle noch ordern konnte.
    Am Freitag bezahlt, am Montag versand und eben kurz auf der Arbeit die Paketverfolgung gecheckt -> ist angekommen.
    Werde dann die nächsten Tage mal von der Rute berichten.
     
  20. alex007

    alex007 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    12. August 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen/ Lilienthal
    Gute Entscheidung die Tailwalk Ruten sind sehr gut ich habe vor kurzen die*Tailwalk Del Sol 1,91m / 3,5-14g / 107g mir geholt und bin Super zu Frieden es War die Letzte bei Nippon ☺und somit hatte ich grosses Glück zur Rute ich hatte nie eine Bessere die ist sehr Gut bin 100% sehr zu frieden
    na dann viel Spaß mit deiner neuen Rute und ich freue mich auf dein Bericht

    Mfg Alex
     

Diese Seite empfehlen