1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

ML-Barschcombo - Statio gesucht

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von havelbarsch, 22. August 2016.

  1. havelbarsch

    havelbarsch Nachläufer

    Registriert seit:
    11. Juni 2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Berlin-Köpenick
    Hey Leute,

    ich bin Danny und neu hier im Forum. Wer mehr über mich erfahren möchte, kann sich gern meinen Post im Begrüßungsforum anschauen. Würde mich freuen :)

    Da ich nach intensiver Überlegung spontan entschlossen habe, mir eine ML-Spinnrute für die Barschzuppelei zuzulegen und die vorhandene "Lücke" in meinem Rutenwald zu schließen, habe ich eine Vororder für die Tailwalk Del Sol S632ML SPII platziert. Eigentlich gar nicht mein Ding, eine Rute blind zu bestellen, ohne sie vorher einmal in der Hand gehabt zu haben. Da ich jedoch über die Vorgängerversionen ausschließlich Positives gelesen habe und mir schon seit ner Weile so etwas in der Richtung zulegen wollte, habe ich es mal gewagt.

    Die Lieferung wird für den 20.10. erwartet, also muss ich jetzt ganze 2 Monate warten... Noch weniger mein Ding. Allerdings bleibt damit genug Zeit, mir Gedanken über eine passende Rolle zu machen.

    Eine 2500er oder 3000er Größe (Shimano) sollte gut passen, denke ich. Da es sich um eine sehr schlanke und ausgesprochen leichte Rute handelt, kam mir als erstes die ebenfalls neue Stradic Ci4+ FB in den Sinn. Im Gegensatz dazu steht die Stradic FK, welche deutlich schwerer ist als die Ci4. Allerdings hat diese einen Metall-Body und sollte vermeintlich etwas robuster/langlebiger sein, was diese Rolle für mich ebenfalls attraktiv macht.

    Kennt einer von euch die Vorgängermodelle der Del Sol und kann einschätzen, welche Rolle wohl am besten passen würde? Falls ihr ggf. bessere Alternativen kennt, bin ich für Hinweise dankbar.

    Vielen Dank schonmal :)

    Liebe Grüße

    Danny aka havelbarsch
     
  2. Promachos

    Promachos Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Dezember 2006
    Themen:
    43
    Beiträge:
    856
    Likes erhalten:
    249
    Ort:
    Bamberg
    Hallo Danny,

    ich habe das Vorgängermodell der DelSol, eine Special Edition mit WG bis 28 Gramm, mit einer 2500er Rarenium ci4+ gefischt. Das hat meiner Meinug nach sehr gut harmoniert.

    Gruß Promachos
     
  3. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    MV
    @Promachos
    Mal ne Frage zu deiner 28g Del SOL. Wie viel Gramm kann diese maximal ab. Lassen sich an dieser z.B. noch 20g Bullets plus kleiner Trailer vernünftig fischen, oder ist das zu viel des Guten?

    Grüße Perch2711
     
  4. Barza

    Barza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    Berlin
    @Perch 2711

    20g Bullet+kleinerer Köder ist kein Problem für die Del Sol SP in MH(bis 28gr), hab ich mit meiner schon oft gefischt.
     
  5. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    MV
    @Barza
    Danke für deine Info.
     
  6. Promachos

    Promachos Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Dezember 2006
    Themen:
    43
    Beiträge:
    856
    Likes erhalten:
    249
    Ort:
    Bamberg
    @Perch2711


    Das kann man schon gerade noch so fischen, aber das Wohlfühlspektrum der Rute ist meinem Empfinden nach etwas darunter angesiedelt.
    Aber auf jeden Fall eine tolle Rute. Ich hab sie nur abgegeben, weil sie mir einen Tick zu kurz war - und es schon bereut.

    Gruß Promachos
     
  7. Stefan_M

    Stefan_M Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    40
    Ort:
    Magdeburg
    Moin!

    Ich habe eine Del Sol S702ML. Sie ist vom WG-Spektrum der bestellten Rute ähnlich, nur etwas länger. Ich fische an ihr eine 1000er Mitchel Mag Pro Extreme mit ca. 210 Gramm. Das passt sehr gut! Federleicht und stundenlang mühelos zu fischen.

    Die Mitchell entspricht etwa einer 2500er Shimano. In dem Bereich würde ich mich umsehen ... Rarenium, Stradic ... so um die 200...230 Gramm.

    Grüße, Stefan

    P.S.: Das ist ne ML-Rute. Da fischt man mit max. 1 bis 2 kg Bremslast, wenn überhaupt. Das sollte jede der genannten Rollen packen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2016
  8. havelbarsch

    havelbarsch Nachläufer

    Registriert seit:
    11. Juni 2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Berlin-Köpenick
    Vielen Dank schonmal für dein Feedback @Promachos. Bin sehr gespannt auf die Rute und hoffe die 2 Monate gehen schnell um...

    Eine leichte Rolle erscheint mir auch am passendsten, wenn es um die Balance geht. Habe schon eine 1000er Stradic Ci4+ sowie ne 3000er und 4000er Rarenium FA - allesamt tolle Dinger! An der Stradic FK reizt mich an sich nur die Tatsache, dass sie gänzlich aus Metall besteht. Und beim Probekurbeln im Laden war ich auch echt angetan. Ich muss allerdings dazu sagen, dass mir der Vergleich zur neuen Ci4+ FB fehlt, da ich die noch nicht in der Hand hatte.

    Meinst du die FK kommt überhaupt in Frage, so gewichtsmäßig? Ich bin im Bezug auf die Balance nicht mega pingelig, denn eine leichte Tendenz nach vorn oder hinten fällt meines Erachtens beim Angeln eh kaum bis gar nicht auf. Jedoch sind es immerhin 45 Gramm, die Ci4+ von FK trennen. Hmm...
     
  9. Angelspass

    Angelspass Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Themen:
    37
    Beiträge:
    1.546
    Likes erhalten:
    1.288
    Ort:
    im goldenen Käfig
    Hallo,

    ich habe eine 1000er FK und eine 2500er Ci4+ FB, die wiegen beide in etwa gleich viel, beides sind tolle Rollen.

    Die 2500er ist aber aufgrund der Schnurfassung, der niedrigeren Übersetzung und der stärkeren Bremse universeller einsetzbar.

    Verkehrt machste mit beiden nichts.

    André
     
  10. Promachos

    Promachos Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Dezember 2006
    Themen:
    43
    Beiträge:
    856
    Likes erhalten:
    249
    Ort:
    Bamberg
    Hallo Perch2711,

    ich bin für die Frage nach der Balance der falsche Ansprechpartner, da ich eine eher unorthodoxe Grifftechnik (weit am Foregrip mit einem Finger auf dem Blank) fische.

    Gruß Promachos
     
  11. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    MV
    @Promachos
    Danke für deine Einschätzung.
     
  12. PM500X

    PM500X Finesse-Fux

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1.202
    Likes erhalten:
    828
    Ort:
    Lörrach
    Die neue CI4+ 2500 FB liest sich doch sehr gut. Schön leicht, niedrige Übersetzung, sieht gut aus, kann einiges. Wie schon von Angelspass genannt, ist die CI4+ in meinen Augen universeller einsetzbar als die FK. Letztere hab ich, obwohl ich eigentlich echt zufrieden war, wegen der hohen Übersetzung nach kurzer Zeit wieder verkauft - sie lief mir einfach zu schwer an.

    Ansonsten werfe jetzt einfach mal die Daiwa Caldia 2000a in den Raum. Mit 215g einen Tick schwerer, niedrige Übersetzung und das Datenblatt liest sich auch gut. Ist letztendlich wohl eher Geschmacksache.
     
  13. Luiz

    Luiz Gummipapst

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Themen:
    43
    Beiträge:
    851
    Likes erhalten:
    154
    Ort:
    Düsseldorf/ Copenhagen
    Certate 2016 - Hammer Rolle ;-)
     
  14. Kpt. Brassmann

    Kpt. Brassmann Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Themen:
    18
    Beiträge:
    646
    Likes erhalten:
    83
    Eine 1000er Shimi (egal ob Metallbody oder Ci4), wäre für die 28 g Del Sol wohl etwas unterdimensioniert, oder meinst du nicht. Mit der 2500 bzw. 3000 er Shimano Größe passt das schon eher. @ Havelbarsch: Die FK ist eventuell langlebiger aber der Metallbody ist an einer 28 g Rute nicht wirklich von Nöten wenn du sie in Berlin bzw. im Umland fischst und die Rute nicht überstrapazierst.
    Wie schon geschrieben, gibt es natürlich auch andere nette Röllchen wie Caldia, Freams & Co. und letztlich kommt es bei dem Gewicht und der Länge der Rute auch eher selten vor das sie Kopflastig wird.
    Meiner Meinung nach wäre es das einfachste auf die Rute zu warten, sie mit in den Laden zu nehmen und einfach auszuprobieren, was dir am besten zusagt. Vielleicht spielt die Optik ja dann auch noch eine Rolle :wink:.
     
  15. Angelspass

    Angelspass Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Themen:
    37
    Beiträge:
    1.546
    Likes erhalten:
    1.288
    Ort:
    im goldenen Käfig
    Doch meine ich schon, das habe ich nur mißverständlich formuliert, sorry. Natürlich wäre eine 2500er Rolle hier die die passendere.
     
  16. Stefan_M

    Stefan_M Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    40
    Ort:
    Magdeburg
    Moin!

    Nur mal so am Rande: Er hat die ML (14 Gramm WG) geordert. :wink:

    Grüße, Stefan
     
  17. darkbearded

    darkbearded Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Juli 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    153
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Berlin
    Von der 2500er Stradic FK (235g) würde ich persönlich Abstand nehmen (zu schwer und vor allem zu hoch übersetzt). Die fische ich an einer Rute bis 40g WG.
    An meiner ML (bis 11g WG, 8lb Schnur), die ich für die Barschzuppelei nutze, hängt ne 1000er Biomaster (ca. 200g). Für mich harmoniert das ganz gut. Die 2500er Stradic Ci4+ FB spielt zwar in der gleichen Gewichtsklasse, wäre mir an so einer feinen Rute zu klobig. Und wie weiter oben schon gesagt, beim Barschangeln mit ner ML Rute spielt sich alles <5kg Bremskraft ab, da brauchst nicht zwangsläufig ne 2500er. Die 2500er Stradic Ci4+ FB soll bei mir an eine M Rute (bis 22g WG, 12/15 lb Schnur), die von mir so gefisch wird, dass da auch häufiger mal mit mittleren Hechten und Zandern zu rechnen ist.
    Da aber jeder so seine Vorlieben hat, wartest du vlt bis die Rute da ist und probierst mit den vorhandenen Rollen (oder neuen Rollen im Angelgeschäft), wie du dich am wohlsten fühlst.
     
  18. Kpt. Brassmann

    Kpt. Brassmann Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Themen:
    18
    Beiträge:
    646
    Likes erhalten:
    83
    Recht hast du, hab mich verlesen. Dann nehme ich alles zurück & behaupte das Gegenteil. Sorry @ Angelspass!
    Würde aber auch bei einer 1/2 oz Rute eher nicht zu einer 1000 er tendieren, aber das ist Geschmackssache.
     
  19. havelbarsch

    havelbarsch Nachläufer

    Registriert seit:
    11. Juni 2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Berlin-Köpenick
    Moin! Herzlichen Dank für die vielen Vorschläge/Meinungen, echt super! :)

    Was ich so rauslese ist, dass die 2500er FK aufgrund von Übersetzung und Gewicht wohl nicht die beste Wahl wäre. Ne 2500er mit einer 6:1 Übersetzung scheint mir an der Rute auch zu viel des Guten. Hab an meiner Rocksweeper eine US-Sustain FG, ebenfalls als 2500er. Die hat ebenfalls eine hohe Übersetzung und sollte auch vom Schnureinzug mit der FK vergleichbar sein. Für die Abu passt das sehr gut, wobei mir auch hier manchmal eine geringere Übersetzung lieber wäre.

    Momentaner Favorit ist die neue Stradic Ci4+ FB als 2500er mit der normalen Übersetzung. Eine 1000er des Vorgängermodells habe ich an meiner UL-Rute, die ist aber schon arg spielig. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass mir diese Größe an der Del Sol zusagt. Vielleicht sollte ich wirklich einfach warten, bis die Rute da ist... ;) Rollen zum Testen habe ich ja genug hier.

    Danke auch für die Hinweise auf die Daiwas. Muss zugeben, die hab ich nicht so auf dem Schirm. Fische seit Jahren nur mit Shimano und bin auch sehr zufrieden. Ich werd mich mal in der Modellpalette von Daiwa umsehen, was es dort im U200€-Bereich gibt. Mehr wollte ich eigentlich nicht ausgeben.
     
  20. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.578
    Likes erhalten:
    682
    Ort:
    Laichingen
    Ballistic EX und Caldia - erstgenannte ist ein sehr feines Röllchen!
     

Diese Seite empfehlen