1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Mitm Schlauchboot aufm Nordseekanal??

Dieses Thema im Forum "Süßwasser im Ausland" wurde erstellt von marvin1991, 10. Februar 2013.

  1. marvin1991

    marvin1991 Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    23. August 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo zusammen,
    ich möchte gerne mit meinem Schlauchboot ( Zeepter Schlauchboot 330cm mit Aluboden ) auf den Nordseekanal in Holland. Laut Hersteller angaben, ist das Boot ausgelegt für:

    Dieses Boot ist ausgelegt für „Küstennahe Gewässer“, d.h.
    Für Fahrten in küstennahen Gewässern, großen Buchten, Flussmündungen, Seen und Flüssen,bei denen Wetterverhältnisse mit einer Windstärke
    bis einschließlich 6 und Wellenhöhen bis
    einschließlich 2 m auftreten können
    (Kategorie „C“ nach dem Anhang I zu Artikel 3 der Richtlinie 94/25/EG („Sportbootrichtlinie“)).

    ( zeepter.de )




    Habe einen 4 Takt Benziner mit 4PS von Yamaha und einen Minn Kota E-Motor mit 55lbs - würde bei mitnehmen.


    Ich möchte es dort mal versuchen vertikal zu angeln und eventuell auch mal zu ankern und verschiedene Spots anwerfen.



    Meint ihr es wäre mit diesem Boot und dieser Motorisierung möglich, den NSK sicher zu befahren ( will da nicht ersaufen ) oder wäre es leichtsinnig???


    Da ich mir selber nicht sicher bin und die genauen Gegebenheiten vor Ort nicht kenne, hoffe ich, dass mir hier jemand aus dem Forum helfen kann, der wirklich Ahnung davon hat, bestenfalls den NSK schon selber befahren/ beangelt hat.




    Vielen Dank schonmal,
    Marvin
     

Diese Seite empfehlen