1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Mit welcher Combo fischt ihr den Tiny Fry 38?

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von thorb, 20. Juli 2010.

  1. thorb

    thorb Keschergehilfe

    Registriert seit:
    11. Februar 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Freiburg & Offenburg
    Ich wollte mal wissen mit welchen Combos ihr den Illex Tiny Fry 38 fischt. Der Köder ist ja wirklich sehr klein und leicht, daher würde mich interessieren mit welchen Ruten man ihn gut werfen kann.
     
  2. Barschking96

    Barschking96 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Themen:
    14
    Beiträge:
    512
    Likes erhalten:
    0
    Mit ner kleinen Pulse oder ner Light Rig geht's noch gut,Man kann aber auf jeden Fall mim Wurfgewicht noch was höher oder Tiefer gehn.Ne kleine
    Statio,Mag pro lite 500 oder 1000er Shimano mit ner 6er geflochtenen oder 20er Mono dazu und man kann den Kleinen mit mini Snap oder direkt angebunden wunderbar fischen :wink:
     
  3. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich bezweifel, dass man den TinyFry38 mit der Pulse gut fischen kann.
    Bei diesem Mini-Wobbler würd ich irgendeine Rute aus dem ForellenBereich nehmen, welche einen Slow Taper besitzt. die Mag Pro Lite 500 ist meiner Meinung nach auch zu groß. Da gibts von Shimano kleinere Rollen, wie die Sedona 500. Es gibt Ruten von Mitchell, welche mit 00-03g angegeben sind...ich würde mich da in diesem Bereich umschauen. Ich jetzt nicht, welche WG Angabe die P&M Redoutable Trout hat

    lg
    Martin

    RT Trout http://www.pezonetmichel.com/de/article/redoutable-trout.27.html
     
  4. thorb

    thorb Keschergehilfe

    Registriert seit:
    11. Februar 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Freiburg & Offenburg
    WG 00-03g klingt interessant. Muss mal schauen ob ich nen Laden finde, der sowas da hat. Würde so ein Stöckchen gerne mal in der Hand halten
     
  5. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
  6. Barschking96

    Barschking96 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Themen:
    14
    Beiträge:
    512
    Likes erhalten:
    0
    . Mit "gut" Fischen meinte ich nicht ,dass die Rute ideal für den Köder ist :wink:
     
  7. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    man kann diesen Köder nichteinmal annähernd "gut" mit der Pulse fischen....man kann ihn rausschleudern und einholen....jedoch hast bei dem einen noch dem anderen überhaupt einen Hauch von Gefühl!
    Die Pulse wird hier vor allem wegen ihrer Schnelligkeit gelobt und für SQ67er empfohlen...es kann mir nun hier keiner weiß machen, dass ein 1,9g Köder ebenfalls gut fischbar an der Rute ist
     
  8. Kochtoppangler

    Kochtoppangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    245
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Ich fisch ihn an der alten P&M Redoubtable Bass 2-7gr .
    Find das wichtigste bei so mini Ködern ist neben einer geeigneten Rute ne passende Schnur.
    Meiner Meinung nach gibts dafür kaum was besseres als die 0,04er Fireline Crystal. Oder halt ne 0,14er oder 0,16er Mono.

    Viel dickere Schnur würde ich nciht nutzen , das geht arg auf kosten von Wurfweite und Zielgenauigkeit.
     
  9. Barschking96

    Barschking96 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Themen:
    14
    Beiträge:
    512
    Likes erhalten:
    0
    Ok Viper,du hast gewonnen ,aber ich Krieg den Köder mit der Rute noch so geführt ,das ich Fische fange! :wink:
     
  10. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Die Mitchell in 1,50m mit 0-3gr stand mal bei mir (bis sie geklaut wurde...). Mit 0,14er Mono konnte man damit Fliegen werfen - wirklich unfassbar.
    Tiny Fry nie dran gehabt, aber ordentlich 2'' Wacky Würmer damit gefetzt.
     
  11. thorb

    thorb Keschergehilfe

    Registriert seit:
    11. Februar 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Freiburg & Offenburg
    Ich werde mir mal die Mitchell in 1,50m und 1,80m anschauen.

    Länge : 1,50 m Wurfgewicht 00-03g , 2 teilig , Gewicht 72g
    Länge : 1,80 m Wurfgewicht 01-05g , 2 teilig , Gewicht 94g

    In 1,80m klingt sie auch interessant. Ich hoffe mein Tackledealer hat die beiden da, sonst bestell ich beide und schick eine wieder zurück.

    Dazu gibts dann diese Rolle: Shimano Symetre 500 FJ

    Welche Schnur muss ich mir noch überlegen, Mono oder geflochten.
     
  12. Barschking96

    Barschking96 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Themen:
    14
    Beiträge:
    512
    Likes erhalten:
    0
    @Thorb:ich wusste nicht,dass du nach ner Combo fragst,die du dir kaufen willst,sonst hätt ich nix geschrieben :wink:
     
  13. thorb

    thorb Keschergehilfe

    Registriert seit:
    11. Februar 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Freiburg & Offenburg
    hehe naja eigentlich wollt ich auch keine Kaufberatung, weil ich gar keine UL Combo wollte. Aber nach dem ich gesehen habe, dass die Mitchell nur 30 Euro rum kostet, hab ich mich umentschieden ;)
    Die Rolle hab ich eh noch hier liegen und keine Verwendung dafür.
     
  14. Juenni

    Juenni Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. März 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    130
    Likes erhalten:
    0
    Also ich fische die Tiny Fries auch an einer Pulse (5-20 g) kombiniert mit der 10100er Red Arc und einer 08er Spiderwire und das funzt durchaus gut. Besser als mit der ultraweichen P&M Redoubtable Trout 210 L (6-12 g) allemal. Da momentan auf die Fries auch ganz gerne richtig gute Rapfen einsteigen würde ich mich hüten auf eine Ultralight-Gerte umzusteigen...
     
  15. Stichling09

    Stichling09 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    476
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lübeck/ Hamburg
    ich würde auch die Pulse nehmen bzw. keine ultralight
    zumal schon genannt wegen den Rapfen und da hechte die fries auch mal ganz gerne nehmen besonders im frühjahr.
     
  16. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.155
    Likes erhalten:
    360
    Ort:
    Tief im Westen...
    lol, dann müssten ul ruten verboten werden, da jeder hecht oder rapfen auf nen 4cm köder gehen könnte... :roll:
     
  17. Stichling09

    Stichling09 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    476
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lübeck/ Hamburg
    ?
    neija ich wüde mal sagen
    no risk no fun
     
  18. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    Meine kollegn fischn den an der ganz kleinen penzill fühlt sich eigendlich recht gut an!
     
  19. Juenni

    Juenni Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. März 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    130
    Likes erhalten:
    0
    Das wäre vielleicht ein bißken übertrieben. ;-)
    Eigentlich wollte ich nur ausdrücken, dass der 38er Fry sich ganz ordentlich mit ner Pulse werfen und führen lässt. Geht mit einer noch feineren Rute bestimmt auch noch besser.
    Bei einigen Rapfen im Rhein war ich zumindest froh eine Rute zu haben mit der sich ein bißchen Druck ausüben lässt, v.a. wenn man oberstromig der Buhnen fischt. Das mag an hindernis- bzw., strömungsärmeren Gewässern auch weniger bedeutend sein.
     
  20. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.155
    Likes erhalten:
    360
    Ort:
    Tief im Westen...
    okay, bei dem strömungsdruck gebe ich dir absolut recht.
     

Diese Seite empfehlen