1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Mit einem Jighaken ein Drop Shot Rig machen

Dieses Thema im Forum "Tipps & Tricks" wurde erstellt von carlosderhecht, 20. März 2016.

  1. carlosderhecht

    carlosderhecht Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Themen:
    10
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Hallo
    Als letztens eine Bestellung bei mir zuhause ankam und darin Haken drin waren die ich eigentlich nicht wollte , überlegte ich mir was ich mit Ihnen anfangen könnte . Es sollten eigentlich Dropshothaken sein doch es kamen normale Jighaken .
    Da ich noch Dropshothaken benötigte , überlegte ich wie ich sie dafür einsetzen könnte .
    Und dafür habe ich mir folgende Montage ausgedacht .
    Man benötigt dafür eine dicke Mono
    Oder etwas ähnliches , Dropshotblei und einen Jighaken .
    [​IMG]
    1. Wenn man den Haken sieht geht man nun von unten nach oben durch das Hakenöhr [​IMG]
    2.Wenn man dies getan wickelt man von oben nach unten die Schnur durch mehrere Wicklungen wie auf dem Bild bis zur der Stelle wo der Haken den 90 Grad Knick hat .
    [​IMG]
    3.Anschließend geht man erneut durch das Hakenöhr und hält dabei die Schnur immer unter Spannung [​IMG]
    4.wenn mit schritt 3 fertig ist geht man nun zum dritten Mal durch das Hakenöhr und befestigt das ganze mit einem doppelten Hausfrauenknoten , jetzt nur noch anfeuchten und festziehen und fertig ist die Dropshot-Montage .[​IMG]
    Wie man sieht steht der Haken immer im 90 Grad Winkel zur Schnur .
    Also wer noch sich ein DS-Rig binden will aber keine Dropshothaken hat kann auch Jighaken benutzen .[​IMG][/URL]
     
  2. aspiusfan

    aspiusfan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Juli 2015
    Themen:
    11
    Beiträge:
    414
    Likes erhalten:
    139
    Ort:
    Heidelberg
    Richtig schön gebastelt und der Knoten sieht auch vernünftig aus. brauche ich zwar nicht, bin aber ob deiner Kreativität nach nem Fehlkauf begeistert :)

    Kannst ja mal sagen, wie es sich fischt, anschlägt, Festigekti etc....grüße und schönen Sonntag
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2016
  3. carlosderhecht

    carlosderhecht Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Themen:
    10
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Danke für dein Feedback Ich denk mit nem richtigen DS-Haken geht das ganze bestimmt besser , aber in einer Woche bin ich in Spanien zum angeln , da wird es sich zeigen ob es so funktioniert wie ich es mir vorstelle .
     
  4. felixR

    felixR Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Mai 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1.208
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    Mansfeld
    Das sieht echt gut aus. Kann man wirklich mal testen. Lass davon hören
     
  5. Joseph

    Joseph Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    396
    Likes erhalten:
    25
    Ort:
    Erde
    Du hast mich da auf eine Idee gebracht:-o.....wie wäre ein einfacher Grinner über den kurzen Schenkel gebunden??

    PS....der Köder ist aber zu klein für den Haken finde ich.
     
  6. carlosderhecht

    carlosderhecht Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Themen:
    10
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Das mit dem Grinner-Knoten kann ich mal ausprobieren .
    Den Köder hab ich nur drauf gezogen um das Ganze besser zu veranschaulichen .
    Hab halt in meiner Schublade mit alten ködern nur den gefunden der einigermaßen drauf passt .
    In der Praxis kommt ein 14er Hairy Marry drauf oder etwas in der selben Größe .
    Ich werde das ganze am Wasser mal testen und dann mal reinschreiben wie das ganze funktioniert ;)
     
  7. carlosderhecht

    carlosderhecht Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Themen:
    10
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Also hab die Montage so wie oben beschrieben in Spanien am Ebro gefischt und habe auch relativ erfolgreich gefangen .
    Der Köder bewegt sich Unterwasser gut und die Knotentragkraft ist auch mehr als ausreichend .
    Dennoch Kauf ich mir beim nächsten mal lieber richte Dropshothaken
    Da der Knoten teilweise ein ganz schönes gefummel ist .
     
  8. aspiusfan

    aspiusfan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Juli 2015
    Themen:
    11
    Beiträge:
    414
    Likes erhalten:
    139
    Ort:
    Heidelberg
    Jetzt bin ich aber angestachelt :) Was hast den gefangen? Warst du auch in Mequi? saludos
     
  9. sam1000-0

    sam1000-0 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. März 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    174
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Recklinghausen
    Der Knoten sieht ja mal gut aus,RESPEKT aber die Jighaken sind nun mal für etwas anderes geignet und auch zu teuer dafür.
    Ich würde froh sein eine gewisse Menge davon zu haben um da drauf zu gießen.
     
  10. carlosderhecht

    carlosderhecht Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Themen:
    10
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ich war in dem Dorf Mequinenza . Dort gab es 2 Stauseen . Ich hab dort am unteren von den beiden abends einige Male die Rute geschnappt und konnte in relativ kurzer Zeit einige kleinere Zander von Ufer aus fangen fangen .(mit den Dropshot-Rig)
    So einfach wie hier ging es aber in der Regel nicht . Haben In der Regel die Tage am oberen Stausee von Boot aus geangelt und konnten lheinen Fisch pro Tag landen . Selbst die Guides mit ihren Gästen hatten zu diesem Zeitpunkt sogar Schneidertage . Also der Fang fiel dem entsprechend bei den meisten die um Ostern da waren relativ bescheiden aus . Der Urlaub an sich war gut , aber hätten wir ein paar Fische mehr gefangen hätte es auch nicht geschadet .
    :)
     
  11. carlosderhecht

    carlosderhecht Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Themen:
    10
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ja beim nächsten mal pass ich auf was ich mir bestelle .Hab aus nen Fehlkauf probiert das beste draus zu machen . Ging mir bei dem Thread nur darum das man zur Not auch nen Jighaken benutzen kann um ein DS-Rig zu binden .
    :)
     
  12. aspiusfan

    aspiusfan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Juli 2015
    Themen:
    11
    Beiträge:
    414
    Likes erhalten:
    139
    Ort:
    Heidelberg
    Haja, aber wenigstens hast den STolz der Uferangler erfolgreich verteidigt. MIT dem Fehlkaufexperiment, Petri dazu!

    Aber schön, dass man mal nen ehrlichen Einblick bekommt, dass dort auch nicht alles Gold ist, was glänzt. Hätte mich auch gewundert, wenn einem die Zander nur so aufs Land hüpfen..Danke für dein feedback zum Experiment. Enhora buena ;)
     

Diese Seite empfehlen