1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Mit der Fliege??

Dieses Thema im Forum "Fliegenfischen" wurde erstellt von Turbotail90, 26. September 2006.

  1. Turbotail90

    Turbotail90 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    384
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    Ich wollte mal fragen, ob jemand von euch schon mal mit der Fliege Erfolg auf Barsche hatte!? Denn ich habe meine Fliegenrute etwa 5 Jahre nicht mehr in der Hand gehabt, aber da wir jetzt am Rhein wieder einige Barsche auf andere Köder bekommen haben wollte ich es nochmal mit der Fliege probieren!! Hat jemand Tipps dafür? Oder was meint Ihr dazu? :D

    Turbo :D
     
  2. SB-Canerods

    SB-Canerods Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Themen:
    4
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Na klar kannst du mit der Fliege auf Barsch fischen, am besten eine Sink Tip Schnur und glitzernde Streamer so um die 7cm groß.
    Gruß
    Simon
     
  3. kLeInErAnGeLfReAk

    kLeInErAnGeLfReAk Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    163
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Saarland
    ja genau wie SB-Canerods gesagt hat aber versuch den streamer mit kurzen zupfern durchs wasser "hüpfen" zu lassen dann spielen zb die marabufedern oder sonstiges lebhafter
     
  4. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    190
    Beiträge:
    6.040
    Likes erhalten:
    444
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Morgen !

    Logo, das Fliegenfischen ist oftmals das einzigste, wenn nicht letzte Mittel, wenn die Barsche sämtliche andere Köder ignorieren !
    Gerade im zeitigen Frühjar oder an einigen Tagen im Hochsommer, wenn die Barsche partout jeden Köder, seien es Gummis, Wobbler, Popper oder sonst was verweigern, kommst Du mit Fliege oftmals zum Erfolg !
    Besonders verlässlich fische ich mit Tuben am Sinktip.
    Schnur einfach absinken lassen & dann in kurzen Stripes wieder Bodennah einholen !
    Nicht nur Barsche, sondern auch Hechte & Zander stehen drauf .. daher schalte ich noch ein kurzes Stück Hardmono dazwischen ! ;)

    mfg
    basti

    [align=center][​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG][/align]
     
  5. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Welche Klasse nimmt man denn am besten für diese Ködergröße ?
     
  6. SB-Canerods

    SB-Canerods Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Themen:
    4
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Am besten du nimmst eine #7, die ist nicht zu schwer, du kannst Sink tips noch gut werfen und hast genügend Rückgrat falls ein Hecht einsteigt ;)
    Gruß
    Simon
     
  7. joschiricki

    joschiricki Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    385
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    79576 Weil am Rhein
    Hallo, da nicht jeder ne Fliegenrute hat, stellt sich für mich die Frage: Kann ich Fliegen auch mit ner normale Rute fischen - und wie?
     
  8. schroe

    schroe Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Themen:
    0
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rinteln/Nds.
    @Joschiricki,
    ist kein Problem. Sehr geeignet dafür sind die Tubenfliegen, wie sie Meridian abgebildet hat.
    Montagen je nach Gewässertyp, Bedingung und Gerät, am Sbirrulino, Tiroler Hölzl mit Seitenarm, einfache Seitenarmmontage mit Tropfenblei, an der Wasserkugel präsentiert, oder mit einem Bullet-Sinker und T-Rig, Carolina Rig. Mit angepeppter Auftriebshilfe und Bottombouncer, Walkerblei,......
    Man kann den ganzen Kram dann auch hinter einem Boot herschleppen und ganz auf das Werfen verzichten.

    Bei uns haben sich auch Goldkopfnymphen, mit Hares Ear gedubbt, am 5er Gerät auf Barsche bewährt.

    @Meridian,
    ist auf der LA Rolle kein Backing?
     
  9. joschiricki

    joschiricki Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    385
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    79576 Weil am Rhein
    @schroe - so hab ich mirs ungefähr auch vorgestellt - wie bringe ich kleine Fliegen beim Werfen auf ne gewisse Entfernung unauffällig auf die Wasseroberfläche ohne Schnursalat zu bekommen?
    Vielleicht hat auch noch jemand ein Tipp für ein gutes Buch übers Fliegenbinden? Danke
     
  10. schroe

    schroe Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Themen:
    0
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rinteln/Nds.
    Eben mit den Hilfsmitteln, wie ich sie oben beschrieben habe. Bspw.: Lange Rute, Sbiro, 2 -3m Vorfach und ab dafür. Das Vorfach kann beim Waten auch länger als die Rute sein, ziehst du eben den Köder, beim Abwurf aus dem Wasser. Unauffällig ist ein Sbiro, die Wasserkugel, ......nicht.
    Wenn du eine Fliege sanft auf der Oberfläche platzieren willst, kommst du um eine Fliegenrute kaum herum.

    Ist etwas älter, "Handbuch Fliegenbinden" von Mike Dawes. Es gibt aber viele Bücher zu dem Thema. Orientier dich am Besten an Büchern die das Streamerbinden beschreiben,...zumindest Schwerpunktmässig.
     
  11. joschiricki

    joschiricki Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    385
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    79576 Weil am Rhein
    Danke, werds mal zuerst mit nem Sbiro und 3,60 Rute versuchen.
     
  12. Socratez

    Socratez Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    0
    Hi joschiricki,
    Ich fische seid etwa 2 Jahren im Rhein mit Fliege auf Zander und Barsch. Ich twister mit der Fliege wie mit einem Gummi, im Sommer und Herbst habe ich sehr gute erfolge damit erzielt. Winter und Frühjahr finde ich die Fliege aufgrund der zugeringen eigen Aktion für weniger Fängig.

    Ich nehme Fliegen die ich auf eine verbindung zwichen Drilling und Knoknot wirbel binde, Vorteil meiner Meinung nach das die Fliege sich "biegen" kann. Somit vorallem die Barsche sich nicht so schnell abschütteln. Ebenso sollte man darauf achten die Fliegen so zu binden, das sie eine geiwsse eigenaktion entwickeln. Meine also, das sich die Heschel stellt und die Fliege sich unter wasser "Aufblustert" wenn du die Spannung nimmst. Zupft du die Fliege dann wieder legen sich die Hescheln an den Schenkel und die Fliege wird klein....

    Greez Socy
     
  13. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    190
    Beiträge:
    6.040
    Likes erhalten:
    444
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Hy Schroe !

    Nö, kein Backing .. ist doch nicht zwingend notwendig ;)

    basti
     
  14. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Hab nämlich mal im Laden mit einem übers Fleigenfischen auf Barsch gequatscht und der meinte, dass man unter 8, besser 9 gar nicht anfangen brauch...hab ich mal so stehen lassen, weil ich auch keinen Bock auf Oberlehrer-Getue hatte...fand's aber etwas merkwürdig, dass ich Hechtgerät brauche, um ne 8cm lange Fliege zu schmettern...?

    Hab die Idee danach auch erstmal auf Eis gelegt, weil ich eigentlich auch was vom Fisch spüren will, wenn ich denn mit der Fliege jagen gehe !!!

    #7 is also ausreichend, ja ?
     
  15. schroe

    schroe Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Themen:
    0
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rinteln/Nds.
    Hi Basti,
    eigentlich auch richtig. Die Fliegenschnur ist etwa 27m lang, ein relativ geübter Doppelzug und 20m davon liegen aus. Bleiben noch sieben übrig. Reicht eigentlich zum Barsche jagen. Wär mir persönlich nur zu dünn, wenn mal ein guter Hecht einsteigt. Hast aber recht, in erster Linie verwende ich das Backing als Unterfutter für die Fliegenleine, damit sie nicht in so engen Klängen auf der Rolle liegt (ansonsten sieht bei mir das Backing auch selten Tageslicht). Ist bei den LA´s ja konstrukt. bed. schon vermieden.

    @MSH
    um Barsche zu drillen, reicht schon eine AFTMA 3. Es geht in erster Linie um die zu befördernde Ködergröße (die Schnur ist das WG, der Köder bremst die Schnur). Ein 8cm Streamer ist schon eine ordentliche Adresse und eine AFTMA 7 dafür ein guter Kompromis. Drillvergnügen mit Barschen, kann man daran aber weitestgehend vergessen.

    Viele Grüße,
    schroe
     
  16. FISH-DUDE

    FISH-DUDE Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Themen:
    30
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkercity
    [align=center][​IMG]


    der wilde osten ... da werden einfach so ganz ungeniert plaste rollen ohne backing gefischt ... tztztztz ... von dir hätte ich mehr erwartet basti. bei meinem baldigen besuch bring ich backing mit - so geht das ja mal nicht ...

    reinhaun,

    Ian.
     
  17. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.456
    Likes erhalten:
    66
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Wo er recht hat, hat er recht. :!:

    Schon weil 'ne Rolle ohne Backing scheiße aussieht :wink:

    Gruß,

    Wolf
     
  18. joschiricki

    joschiricki Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    385
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    79576 Weil am Rhein
    @ Socy,
    danke für deine ausführliche Info. Ich fische auch öfters am Rhein, jetzt bin ich doch neugierig, kannst Du vielleicht mal ein Bild von der Bluster-Fliege reinstellen, wird auch die anderen interessieren?!
     
  19. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    190
    Beiträge:
    6.040
    Likes erhalten:
    444
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Nu ruppt Euch net am Backing hoch ;)
    Das ging bisher dort immer so & wirds auch weiterhin ;)

    Und sooooo scheiße sieht das finde ich gar nicht aus, Wolf ;)

    [​IMG]

    @Stefan ... 20m weit müssens ja auch meist gar nicht sein, wenn ich AUF der richtigen Stelle stehe ;)

    LG
    basti
     
  20. Socratez

    Socratez Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    0
    [​IMG]

    Hier Bitte, hab sie auch extra mal leicht Gebogen, damit man das erkennen kann. Wie gesagt im Frühjar und Sommer ist das mein Absoluter Lieblingsköder.

    In Groß sieht man das auch noch in der Galerie der Eigenbauten...

    Gruß Socy
     

Diese Seite empfehlen