1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

mini-wobbler auf weite gebracht

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von NedFlanders, 10. Januar 2008.

  1. NedFlanders

    NedFlanders Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Themen:
    42
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Offenburg
    hat jemand von euch erfahrungen gesammelt, nen sbirolino vor einen miniwobbler zu schalten? ich habs bisher noch nie ausprobiert und würd gern mal wissen obs schon mal jemand erfahrungen damit gemacht hat . ich find die kleinen dinger kommen einfach viel zu wenig weit raus! Falls erfahrungen vorhanden sind: wie lange lasst ihr das vorfach, welche wobbler kommen zum einsatz, wie schwer ist euer sbiro...
    oder habt ihr ne ganz andere lösung???
     
  2. havel-walleye

    havel-walleye Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Werder-Havel
    Habe das ganze mal vor Jahren praktiziert und es ging auch ganz gut. Bin aber irgendwie durch den ganzen finesse-rig Boom davon wieder abgekommen, denn ´nen 40-80g Sbiro durch die Gegend zu schießen ist ja nicht wirklich finesse. :wink:
    Wichtig ist, dass der Sbiro vorm Wirbel mit ´ner Gummiperle abgepuffert wird. Der Wirbel sollte ein Dreifachwirbel sein zur Vermeidung der sonst recht großen Drallgefahr und mit einem sehr Zugstarken Knoten angebracht werde.
    Dann wird ein relativ langes Mono- oder FC-Vorfach geknüpft (ca. 1,5m). So vorbereitet kannst Du dann das ganze Gedöhns rausschleudern.
    In Flüssen mit schneller Fließgeschwindigkeit ist die Montage aber nichts, da der Sbiro der Strömung ´ne zu große Angriffsfläche bittet. Ich hoffe, dass hilft einwenig.
     
  3. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Wäre noch anzumerken,daß der Sbiro vor dem Aufprall auf´s Wasser abgebremst werden muß,damit sich die Montage strecken kann und es nicht zu Schnursalat kommt.Gruß,der Havelschreck
     
  4. havel-walleye

    havel-walleye Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Werder-Havel
    @Havelschreck: Ja hast Recht, ist mir entfallen. Und im Wasser ist die Montage dann auch finesse, da der Sbiro ja nahezu die Dichte des ihn umgebenden Wassers hat oder bei sinkenden Sbiro etwas darüber liegt.
     
  5. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Na,fühl dich doch nicht gleich auf den Schlips getreten!Nobody is perfect.Was meinst du wie oft ich genau diesen Fehler schon gemacht habe.Da stehst du da im Angelpuff,für teuer Geld und ich Hornvieh darf meine Montage wieder in die Reihe bringen.Und da ist Zeit leider Fisch und Geld.
     
  6. havel-walleye

    havel-walleye Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Werder-Havel
    Äääh? Habe ich irgendwas verpasst? War doch garnicht angepiekst 8O
     
  7. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
     

Diese Seite empfehlen