1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

mini-jerkbaits

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von philone, 14. September 2005.

  1. philone

    philone Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Themen:
    24
    Beiträge:
    1.026
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo leude!

    ich will am we an einem kleinen hechtreichen gewässer spinnfischen,es ist ein stück abgetrennter kanal-arm mit einer tiefe von 3-3,5m.wassertrübung von stark bis klar.ich denke dass ich dort mit jerkbaits sehr gute erfolge erzielen kann denn dort fischt keiner damit, so weit ich weis werden nur spinner blinker und standard-wobbler gefischt-wenn überhaupt, die meisten wissen nicht von dem guten bestand.

    jetzt aber meine frage:

    habt ihr erfahrungen mit mini-jerkbaits und könnt ihr mir modelle empfehlen? ich brauch sowohl einen sinkenden sowie einen schwimmenden.mini deshalb weil ich keine jerkrute hab und auf so riesendinger kein bock-außerdem ist noch brut im wasser.

    gruß,
    phil
     
  2. WoodyX6

    WoodyX6 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Themen:
    12
    Beiträge:
    1.109
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Canada
    kauf dir auf jeden fall ein paar slider von salmo! kosten so um die 8-10€. die kann man sehr angenehm mit ner normalen spinnrute fischen. beste erfahrungen habe ich mit dem barschdekor gemacht. rotauge fängt auch gut.
    viel erfolg beim ausprobieren!
     
  3. philone

    philone Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Themen:
    24
    Beiträge:
    1.026
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    woody:eek:k, das sind die klassiker,was!?in welcher länge bzw. gewicht sind die dann gut?schwimmend?wie tief gehendie runter?
     
  4. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    yeah ... slider rocks ... für hecht und normale spinnrute hol dir am besten die in 10cm ... der schwimmende geht höchstens 50cm ... den sinkenden kann man bis max. ca. 2-3m noch vernünftig führen ...
     
  5. philone

    philone Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Themen:
    24
    Beiträge:
    1.026
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    danke für die tipps,-kennt jemand die minis von fox?sehen ja echt sch... aus,aber klein...
     
  6. Eidgenosse

    Eidgenosse Nachläufer

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Themen:
    3
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hi Philone,

    Versuch doch mal den Lucky-Craft Pointer! Das ist ein Suspending Jerkbait
    und ist in den Längen 6.5 cm (vermutlich zu klein), 7.8 cm und 10 cm zu haben. Ich vermute du wirst damit deinen Kanal leer fischen. Ich fange mit dem 6.5 cm kleinen Ding beim Barschfischen bis zu 10 (!) Hechte (meist Kleinere) pro Tag. Allerdings mag ich diese Schleimbeutel nicht, deshalb gehen die brav zurück! Dieser Pointer (auch B'Freeze genannt) kann problemlos mit einer leichten Spinnrute gefischt werden .... it's pure fun!!

    Petri-Heil
    Der Eidgenosse
     
  7. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    hallo philone,
    habe zwar keine micro jerks von fox, nen kumpel schwört aber auf die. wenn die so, wie die übrigen jerks von fox verarbeitet sind, bekommste gute köder zum ordentlichen preis.

    wenn dir die jerkerei spass macht, und du erfolg hast, sollteste dir evtl überlegen eine jerkkombo anzuschaffen. dann kannste auch normale, bis große jerks fischen und fängst weniger 40- hechte. :wink:
     
  8. philone

    philone Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Themen:
    24
    Beiträge:
    1.026
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    hey-
    tja was soll ich sagen, hab mir lediglich einen jerk geholt undzwar den slider von salmo in weniger als 10cm(?) im weißfischdekor.hab die sinkende ausführung gewählt weil die hechte oft im kraut am grund abhängen-kein biss,kein fisch zu sehen.liegt garantiert nicht am köder-aber bestimmt an meiner führungstechnik-ich habs einfach nicht hinbekommen den jerk halbwegs kontrolliert und zufriedenstellend zu führen, gerade auch deshalb weil ich ihn nicht gesehen hab.tja hab dann viel zu früh aufgegeben und den alten topwobbler wieder rangelassen,-auch kein biss-aber ich wusste was der köder macht!

    eidgenosse:danke für den tipp-suspending hört sich gut an-ist der auch von fox?
    gottvater:ja ich weiß :) ,irgendwann werd ich mir sicher ne gute ausrüstung zum jerken holen-ich weiß welches potential in der angelei steckt, gerade auch weil sie vielerorts bei den hechten "neu" ist-ich will das ausnutzen!aber langsam-ich brauch erstmal kleine erfolge damit ich richtig infiziert bin!

    gruß,
    philone
     
  9. Eidgenosse

    Eidgenosse Nachläufer

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Themen:
    3
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hi Philone,

    Nein Nein, der Pointer ist nicht von FOX, der ist von Lucky-Craft. Schweine- teuer (so um 15 Euronen, falls überhaupt erhältlich), aber jeden Cent wert.
    Ausserdem, weniger ist mehr .... diesen Jerk kannst du mit einer Rückgrat starken aber sensitiven Rute (ich habe die Berkley Skeletor in 2.10, 2.40 und 2.70) aus dem Handgelenk fischen, ja nicht fuchteln wie ein Dirigent wenn die Posaunen drann sind, sondern kurze, berherrschte Schläge aus dem ..... wie schon erwähnt ...... richtig, aus dem Handgelenk. Spitze auf Barsche und natürlich Hechte. Na dann, viel Spass!
    Der Eidgenosse!
     
  10. shaps

    shaps Nachläufer

    Registriert seit:
    29. Mai 2004
    Themen:
    0
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    meiner meinung nach solltest du dir ein paar kleine glider zulegen. ich persönlich hab ma in den usa ne 3 pfund Regenbogenforelle (ja, das funktioniert auch :lol: ) auf nen ca. 6 cm langen jerk gefangen. hier in deutschland hab ich es leider nur mit größeren versucht, aber die kleinen dinger sind garantiert auch nich schlecht.
     
  11. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Für diesen Fall kann ich auch die Jerks vom Mihan empfehlen (jerkbait.com). Sind zwar etwas größer, aber damit wirst du auch mal einen 60er oder Größeren fangen - versprochen !!! :)
    Die kleinen Modelle (12.5cm) dürfte man auch mit einer etwas schwereren Spinnrute von 2.40m noch gut werfen und führen können. Das Gute dabei ist, dass du bei etwas größeren und v.a. schwereren Jerks wesentlich deutlicher spüren wirst, was der Köder gerade macht, weil er im Wasser mehr Widerstand bietet als so'n Winzling; von daher ist es eigentlich genau umgekehrt: erst wenn man man mit 'ner richtigen Jerkkombo angefangen hat, sollte man auf kleinere, wesentlich subtilere Jerks umsteigen :wink: .

    Und die Power Jerk von Rozemeijer kostet auch nur 40€ und für die Rolle...gibts ja noch Geburtstage.
    Abgesehen davon infiziert man sich meiner Meinung nach eh erst, wenn man Jerks mit der entsprechenden Ausrüstung fischt !!!

    Probier's auf jeden Fall weiter - nimm mal auch den 10cm-Slider und kauf dir auch noch einen anderen Slider (am besten den 6cm), der SCHWIMMT - dann kannst du vor dem eigentlichen Angriff mit dem kleinen Sinker erstmal schauen, wie der Sinker auf die Bewegungen deiner Rute UNTER Wasser reagiert.
     
  12. Daniel

    Daniel Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Themen:
    20
    Beiträge:
    527
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwedt/Oder
    Da kann ich die mini Toppies empfehlen! Mußte einfach mal testen. :)
     
  13. CamiloS

    CamiloS Echo-Orakel

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Themen:
    0
    Beiträge:
    119
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Diez
    Hi,

    es gibt jetzt die Sicklies und die Buffalos von jerkbait.com in 10 cm als Junior-Version. Gewicht ca. 40 g, gefischt habe ich die noch nicht aber gut aussehen tun sie auf jeden Fall, für das Ende der Schonzeit habe ich mir schon einige bestellt. Ich freue mich drauf, an einer mittelharten Jerkbaitrute bestimmt ein Genuss. :D :D. Wenn man die großen Brüder fischen und schätzen gelernt hat, dann kann man sich nur noch auf die Juniors freuen.

    Grüße

    CamiloS
     
  14. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    grössen von 9-12 cm und gewichte zwischen 40-65 gramm hab ich übrigens auch...
     
  15. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    643
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    Du nervst und das in jedem Forum... :evil:
     
  16. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    thomas, was ist dein problem? :lol:
     
  17. Enter

    Enter Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Themen:
    2
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kernen
    @thomas,

    nun würde ich mal sagen das der holle vielleicht dich ganz persönlich nervt, oder?
    mich nervt er nicht. ich finde seine beiträge richtig gut, da er viel zum köderbau schreibt und wertvolle tipps weiter gibt.

    was mich persönlich sehr nervt ist der spezel camilo. außer werbung, immer für den gleichen shop, hat er noch nichts konstruktives geschrieben.

    warum nervt dich holle wenn er das gleiche wie camilo macht? :roll:
     
  18. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    643
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    Sicher nur mich persönlich, kann ja nicht für andere sprechen... :wink:
     
  19. WoodyX6

    WoodyX6 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Themen:
    12
    Beiträge:
    1.109
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Canada
    bisher hat mich holle nicht "genervt" ;)

    sehe es auch wie enter, dass er eine menge zum köderbau dazu beigetragen hat.
     
  20. Thomsen

    Thomsen Gummipapst

    Registriert seit:
    6. Januar 2004
    Themen:
    18
    Beiträge:
    849
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Na, Thomas....


    vielleicht ist auch noch ein expansiver Gerätehändler im Hintergrund genervt, der anscheinend glaubt, alle Patente für Jerkbaits und/oder Kunstköder innezuhaben....?
    Wie wär's damit, Thomas....? Hmmhhh...?

    Jungs, euer Kunstköder-Bau ist Kult. Ich bewundere die hier bei manchen zutage getretene Geschicklichkeit.

    Weiter so....!


    Thomas

    PS: Mir scheint, wir kommen der Wahrheit langsam näher, was? Ich kenne Holle auch aus anderen Foren ... genervt hat er bisher nicht.
     

Diese Seite empfehlen