1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Mehr Aussteiger durch Fluorocarbon?

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von bountyhunter, 24. Oktober 2012.

  1. Hallo@ll,
    ich stelle mal eine These in den Raum und bin gespannt, wie Iihr das seht.

    Mir ist aufgefallen, seit ich dieses Jahr angefangen habe, mit Fluorocarbon zu angeln, zwar mehr Bisse, aber auch wesentlich mehr Aussteiger im Drill habe.
    Am Gerät habe ich nichts verändert im Vergleich zum letztem Jahr.
    Vorfachlänge ist ca. 1,2m, ( STROFT FC2 0,3mm)

    Bin mal auf eure Erfahrung gespannt.

    Gruß
    Michael
     
  2. Ignoranz

    Ignoranz Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. November 2011
    Themen:
    26
    Beiträge:
    234
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Catch and Release
    Hi,
    also ich kann das so nicht bestätigen.Meine Aussteigerrate hat sich eher verringert , da FC ja auch eine gewisse dehnung aufweist. Habe früher komplett ohne Vorfach gefischt auf Barsch und Zander, also Köder direkt an das Geflecht.

    MFG
     
  3. Hi, das habe ich auch und ich hatte letztes Jahr pro 10 Bisse 1 Aussteiger.
    Dieses Jahr seit dem Wechsel sind es 4 pro 10 Bisse.
    Ich habe die Vermutung, dass man evlt doch härter anschlagen muss, wegen der Dehnung?!
     
  4. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.748
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Ich gehe eher davon aus das auch Fische beissen die ohne Fluorocarbon garnicht gebissen hätten. Daher auch vielleicht zaghafter gebissen haben. Wenn du vorher 10 Bisse am Tag hattest hast du also 9 Stück landen können, wieviel mehr bisse hast du denn jetzt ? Ich geh mal davon aus wir reden von Zandern ? Da zieh ich beim Anschlag eh immer voll durch. Und ansich hab ich eine recht geringe Aussteigerquote bei 1 - 1,5m fluorocarbon zwischen 0,28- 0.35er.
     
  5. Ich notiere mir immer wie viel bisse ich habe, wie viele aussteiger und wie viel gelandert worden sind, mit uhrzeit, wasserstand usw... so habe ich das beim auswerten festgestellt.
     
  6. Matzö

    Matzö Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Themen:
    4
    Beiträge:
    58
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    wieviel Prozent mehr "Bisszuwachs" hast du denn in etwa? ich angel zur Zeit ohne Fluorocarbon und hab überlegt, dass auch mal vorzuspannen...

    Gruß
    Matze
     
  7. Barza

    Barza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    Berlin
    Kompliment für deine akribische Auswertung. Deine Erfahrung ist interessant. Betreff Barschangeln, kann ich das nicht bestätigen. Die Aussteigerquote hängt hier in hohem Maße vom Drillverhalten, Blank der Rute und Schärfe der Haken ab, meiner Meinung nach.

    Sollte sich deine Auswertung auf Zander und/oder Hecht beziehen?, so kann ich mir ,wie schon oben erwähnt, den anschlagdämpfenden Faktor des FC als Ursache vorstellen.
     
  8. Also die Auswertung bezieht sich nur auf Zander.
    Die Zunahme an Bissen ist 31,34 % im Vergleich zum Vorjahr.
    Was du auf jeden Fall sparst ist Schnur!!! Sonst habe ich 3 mal im Jahr neue Schnur drauf machen müssen, dieses Jahr bis jetzt einmal.


    Wie gesagt, es hat sich am Gerät nichts geändert.
    Aber diese Phänomen scheint niemanden sonst Aufgefallen zu sein bis jetzt, mir ist es nur aufgefallen, durch den Vergleich 2011 und 2012.
     
  9. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    hab mich da gerade mal reingelesen und find deine beobachtung echt interessant.

    Beziehen sich deine Erfahrungen aufs Uferfischen oder mehr Vertical?
     
  10. Ich fische nur vom Ufer.
     
  11. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    Würd ich persönlich jetzt auch eher auf's Equipment bzw. den schwachen Anhieb o.Ä. schieben. Ich fisch FC oder Mono durchgängig als Hauptschnur. Zum Spinnerbaiten hab ich eine 0.30er Stroft ABR an einer 3/4oz Rute. Und selbst 80er Hechten nagel ich den Haken komplett durch den Oberkiefer. Und auch mit meiner L-Volkey oder meiner ML Trad-Arts hau ich Hechten und Zandern den Haken voll durch (sofern die als Beifang mal beissen :) ). Hab ich kein Problem mit. Selbst 2/0er sind da locker durch.

    Außerdem gibts nen Unterschied zwischen "Dehnung" und "Dehnung". Die "Dehnung" beim Drill ist ne ganz Andere, wie die bei einem "Anhieb". Heißt, die Schnur dehnt sich bei einem Anhieb kaum. Gibts kaum Unterschiede zu Geflecht. Im Drill dagegen schon. Seit ich nur noch FC durchgängig fische, hab ich mehr oder weniger gar keine Aussteiger mehr. Wenn die hängen, kann ich die immer ausdrillen. Das Einzigste was passiert, dass ein Anhieb in's Leere geht. Dann hatte er den Köder aber auch nicht vollends und dann kann auch kein Haken fassen. Wenn ich den Anhieb gesetzt hab und der Fisch hängt, dann bekomm ich die zu über 90% raus. Nur kleinere Hechte mit ihrem blöden gespringe und gezappel verlier ich mal. Aber Barsche oder Zander eigentlich nie. Nur bei der Handlandung mal, dass ich zu früh die Schnur locker lasse und dann der Haken auf Grund der angedrückten Wiederhaken rausfällt. Aber ansonsten exakt 0 Probleme mit FC oder Mono beim Angeln...


    Grüßle

    EDIT: Ich fische auch nur vom Ufer...
     
  12. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    Interessant.
    Wie fallen dein deine Anschläge aus?
    Ziehste voll durch?
    und ich kenn deine ruten nicht..sind die hart?
     
  13. Auch interessante Betrachtungsweise.
    Nur die Dehnung ist nun mal vorhanden auch beim Anschlag, aber das müsste man jetzt prüfen lassen im Labor, um wieviel mm oder cm sich die FC dehnt bei 1m, denke die Dehnung ist größer beim Anschlag, weil ja mehr Energie frei wird als im Drill.

    Aber dein Statement finde ich in sofern sehr interessant, dass du diese Beobachtung noch nicht gemacht hast und ich fische die gleiche FC wie du.
     
  14. Meine Anschläge, ich faulenze meist, bei einem Biss geht die Rute von der 9 Uhr Stellung in die halb 12 Stellung. Beobachte ich aber heute Abend nochmal.

    Ich fische eine Ripple Pro 2,74m
     
  15. Weiserhai

    Weiserhai Belly Burner

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Themen:
    1
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    Hey,

    jetzt will ich auch mal was zum Thema beitragen.

    Ich fische normalerweise nur mit Stahl, bzw Hardmono, da ich in keinem reinen Zandergewässer fische sondern ebenfalls so viel Hechte wie Zander vorkommen.
    Mir ist aufgefallen, als ich mal zum Test halber mit Fc gefischt habe, dass verhältnissmäßig viele kleine Zander den Köder attackiert haben oder hinterhergeschwommen sind, was sonst definitiv nicht der fall ist.
    Ich gehe davon aus, dass dier warscheinlich dasselbe wiederfahren könnte.
     
  16. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.748
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Dann fängste ja rein rechnerisch gesehen 78 Zander pro Jahr durch fluorocarbon und 90 ohne vorgeschaltetes fluo. (Bei 100 Bissen)
    Und es kann nicht sein das die Fische einfach nur zaghafter beissen? Das phänomen könnte ich nämlich bestätigen diese Jahr. Also ich glaub jedenfalls nicht dass das Fluo schuld ist.
     
  17. Das könnte auch sein, wie gesagt bin für alles offen in dem Bereich.
    Es wunderte mich nur bei der Auswertung, das es dort so eine Differenz gibt.
     

Diese Seite empfehlen