1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Megabass/Majorcraft

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von POWER_GULASCH, 16. November 2015.

  1. POWER_GULASCH

    POWER_GULASCH Angellateinschüler

    Registriert seit:
    12. März 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Tachchen,

    Ich möchte mir für die kommende Saison eine neue baitcast-combo zum twitchen zulegen. Ich habe mir hauptsächlich zwei Modelle herausgesucht.

    Die erste ist die megabass destroyer f4-62x
    Die zweite ist die Major craft ms-x limited mlc - 68m

    Köder die ich werfen möchte sind zb.:

    Zipbait Orbit 80 sp 8,5 g
    Zipbait Orbit 80 sp Dr 9g
    Zipbait Orbit 110 sp 16,5g
    Megabass Trick Darter x80 10,5g
    Megabass dog-x speed slide 10,5g
    Megabass fx9 10,5g
    Lucky craft Pointer 78 dd 9,6g
    Lucky craft Pointer/b'freeze 85 lbf 11,5 g

    (die baits haben einen Tauchtiefe zwischen 0-2m)


    Nun zur eigentlichen frage. Fischt jemand eine oder am beste beide rute? Und kann mir etwas darüber erzählen?
    (leider habe ich nicht die Möglichkeit beide Stöcke mal in die Hand zu nehmen)

    Schon mal vielen Dank

    LG Marvin
     
  2. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    881
    Ort:
    Am See
    Das einzige was ich Dir leider sagen kann ist dass die Flatbacker wunderbar zu den angegebenen Ködern passt.
    Allerdings unter Vorbehalt, da ich nur das Vorgängermodell wirklich kenne, die Daten sind aber gleichgeblieben, darum gehe ich davon aus, dass sie sich nicht gravierend verändert hat.
    Die Majorcraft kenne ich nicht.
     
  3. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Wenn du die Phase 3 F4-62X also die Flatbacker meinst die ist sehr geil die hatte ich fürs Rapfenfischen mit Hardbaits, sehr sehr straff !
    Der Blank hat die Besonderheit das er für die Länge wirklich extrem weite feuert, also das ist nicht nur ein Werbetext ...
    Den DUO Yurameki (kleiner sinkender Stickbait unter 5cm) hat die mit der FX68 auf 35m gefeuert.

    Wenn ich mir für mittlere Twitchbaits und Sticks eine Rute wählen dürfte wäre die auf jeden Fall meine Wahl, hat vom Backbone her auch noch bissl mehr Dampf als die F4 Cyclone die deutlich weicher ist.

    Wenn die nicht zu haben ist zwecks Verfügbarkeit dann ist die MS-X limited auch keine schlechte Wahl, vom Aufbau und der Qualität des Blanks brauch sich die MS-X allgemein nicht hinter Megabass verstecken
     
  4. POWER_GULASCH

    POWER_GULASCH Angellateinschüler

    Registriert seit:
    12. März 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Erstmal vielen Dank für eure schnelle Antwort!!

    Jetzt bin ich mir zu 100 Prozent sicher, dass es die megabass wird. Ist aufjedenfall gut, wenn man das von jemandem hört, der diese rute schon fischen konnte.

    Mit welcher Rolle habt ihr sie rute gefischt?
    Ich hatte die shimano core 101 mg im Auge.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2015
  5. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    FX68 und Steez LTD SV XHL
    hier hatte ich die Steez drauf , klar die 101er Core passt auch
     

    Anhänge:

    • 13.jpg
      13.jpg
      Dateigröße:
      111,6 KB
      Aufrufe:
      79
  6. POWER_GULASCH

    POWER_GULASCH Angellateinschüler

    Registriert seit:
    12. März 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ok hört sich sehr gut an

    Die FX68 werde ich mir nochmal genauer anschauen.
     

Diese Seite empfehlen