1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Markenware

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von taxel, 13. Dezember 2007.

  1. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    Hi,

    ich bin gerade richtig sauer. :evil: :evil: :evil: Heute habe ich bei meinem TD meine Bestände an ABU Mörrum aufgefrischt ... dachte ich.

    1x 18 gr, 2 x 28 gr. Das waren die letzten in den Gewichtsklassen. Als ich die 28-iger auspacke, denke ich, ich seh nicht richtig:
    - Die Einhängöse für die Drillinge viel zu weit, halboffen und scharfkantig,
    - die organge Feder am Schwanzdrilling ist räudig,
    - die Spinnstange im Bleikopf ist bei dem einen nur halb solang wie üblich,
    - die Perlen auf der Achse haben vielzu dicke Bohrungen und schlackern rum,
    - dass eine Spinnerblatt ist mit 18 gr statt 28 markiert,
    - der 28-er, den ich noch habe, wirkt schwerer,
    - die Drillinge sind fleckig,
    - die Lackierung des Spinnerblatt sieht aus wie, als wäre gerade Sandsturm gewesen.

    Der 18-er ist wie üblich. Dann fällt mir die unterschiedliche Verpackung auf. Die 18-er ist wie üblich grün-weis, die 28-er schwarz-dunkelblau.

    Kontrolle der Herkunftsbezeichnung: die 28-er sind made in China, der 18 ist Made in Taiwan.

    Da kommt mir echt die Galle hoch. Da kauft man für über vier Euro ein Markenprodukt und die liefern so eine Sch...qualität. Das sollte doch möglich sein für vier Euro einen ordentlichen Spinner herzustellen. Dafür sollte doch fast Made in Germany möglich sein.

    Der Händler kann sich morgen frisch machen. Weiß jemand ob es eine deutsche Homepage der Jarden - Purefishing - ABU - Ganoven gibt? Die bekommen eine gesalzenen Beschwerde.

    Vier Euro für so eine Schrott ... ich glaub es nicht!!!

    Gruß

    Axel
     
  2. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    @ taxel

    Konfuzius sprach:"Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu verstehen, der kann anderen ein Lehrer sein." ( 1.Lunyu 2.11 ) :lol:
    ( made in china, taiwan, etc. ) Nix mehr ABU Svängsta in Sverige !!! 8O

    MfG Schlotterschätt
     
  3. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    Hi Slotterschätt,

    einen guten Spinner herzustellen, ist doch keine Geheimwissenschaft. Vor allem, wenn man es Jahrzehnte in verschiedenen Fabriken schon getan hat.

    Wenn der Einkauf, die Qualitätssicherung, der Vertrieb und weiß Gott wer noch solchen Scheiß durchgehen lassen ohne eine interne Revolution anzuzetteln, ist es übel um eine Firma bestellt.

    Ich habe mich jetzt übrigens bei Purefishing in Frankreich beschwert. Eine deutsche Adresse habe ich nicht gefunden. Mal sehen, ob da jemand reagiert.

    Immer noch zornige Grüß

    Axel
     
  4. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    Antwort von Purefishing auch schon da:

    This is an automatically generated Delivery Status Notification.

    Delivery to the following recipients failed.

    info.europe@fr.purefishing.com
     
  5. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.959
    Likes erhalten:
    877
    Ort:
    Am See
    Nicht aufregen, Marke wechseln. Den Verlust abschreiben...ein Magengeschwür ist teurer.
     
  6. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    @ Taxel
    Doch, doch...Konfuzius hat schon Recht ! Wenn ich mir die alten Mörrum,-Droppen und Reflex-Spinner ansehe und jetzt dagegen den Billig-Müll ( billig in der Herstellung und teuer im Verkauf ist der springende Punkt dabei) vergleiche, verstehe ich, das ich der Herstellerfirma als Kunde im Prinzip egal bin. Ergo ziehe ich meine Lehre daraus, belehre andere das sie den Mist nicht mehr kaufen sollen und wechsele, wie Norbert sagt, die Marke.
    Nur durch "Gewinn- Entzug"( früher haben wir Profit gesagt ) können die Hersteller darauf aufmerksam gemacht werden, das sich der " Verbraucher" nicht alles gefallen lässt. :!:
     
  7. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    Das kommt davon, wenn Finanzinvestoren ohne Interesse an den Produkten einen Laden übernehmen und den Fachleuten reinreden. Die Investoren verstehen was von Geld und nicht vom Angeln. Da kann man nicht erwarten, dass sie gutes Angelgerät herstellen. Dumm nur das sie das nicht wissen.

    Aber vielleicht bin ich ja auch einer Produktfälschung aufgesessen ...

    Kennt jemand gute Bleikopfspinner mit schmalem Blatt? Die Lusox von Mepps haben ein sehr breites Blatt.

    Gruß

    Axel
     
  8. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    @ Taxel
    Das" Bleikopf " kannste mal weglassen. Suche Dir Spinner die Deiner Vorstellung entsprechen und dann kannst Du die mit diesen Bleiköpfen nachrüsten.Der "Klotzkopf" hat sogar fast die Mörrumform. Desweiteren kann man auch von den geschoßförmigen Bulletweights hervorragende Vorschaltbleie basteln.So'n Gewicht und 'n Stück Edelstahldraht reicht. :wink:

    MfG Schlotterschätt
     
  9. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    Aus Versehen im anderen Thema gepostet. Deswegen hier noch mal:

    Das mit den separaten Bleiköpfen betrachte ich eher als Notlösung. Solche Konstruktionen verhängen sich gern bei jedem 3. Wurf in der Schnur. Außerdem gibt es fast garantiert Ärger mit der Nachbeschaffung. Wenn man sich auf etwas eingeschossen hat, sind die Einzelteile nicht mehr lieferbar.

    Da hat ein gut ausgewogenes Gesamtkonzept wie der Mörrum schon seine Vorteile. Der verhängt sich praktisch nie und funktioniert super.

    Deswegen ärgert mich ja der China-Mörrum so unglaublich. Neben der Qualität geht auch die Sicherheit flöten, die Dinger immer wieder nachkaufen zu können. Man stelle sich vor, man macht vor dem Urlaub noch eine Onlinebestellung und kurz vor Abflug wird so ein Mist geliefert.

    Gruß

    Axel
     
  10. Angelkiste

    Angelkiste Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Themen:
    33
    Beiträge:
    472
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    LG
    Vielleicht hilft dir das weiter....
    Pure Fishing Germany - CC
    PURE FISHING Deutschland GmbH
    Uferweg 40-42 • 63571 Gelnhausen
    Telefon +49 (0) 6051 / 8287-0
    Telefax +49 (0) 6051 / 8287-20
    Email: info@de.purefishing.com
    ....denn ich glaube die Franzosen interessiert das ein sch***;-)
    Dann lieber Niederlande....
    Bei welchem Tackle Dealer haste denn da herum gestöbert(an PN)?

    Gruß Daniel
     
  11. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    Hier sieht noch mal deutlich den Unterschied: Klick

    Die beiden oberen sind aus Taiwan, die unteren aus China. Am Auffälligsten sind die Unterschiede in Hakenaufhängung und Drillingsbehechelung.

    Gruß

    Axel
     
  12. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    @ Taxel

    Bäähh, die Achsen der China-Krücken sind ja schon von Hause aus krumm und von der Stärke her haben sie wohl Blumendraht genommen.
    Ich habe früher viel mit selbstgebauten Bleikopfspinnern geangelt. Kurz vor dem Aufschlag brauchst Du ihn nur ganz sanft etwas abzubremsen und hast keine Probleme mit überschlagen. Nach dem Aufschlag empfiehlt es sich kurz anzuschlagen und den Spinner an straffer Schnur absinken zu lassen.
    Nachgekauft kriegst Du die Bleie auch. Musst nur mal 'n bißchen kucken. Die liegen meißt in irgendeiner Ecke rum und werden stiefmütterlich behandelt weil damit kaum noch einer angelt. Bau Dir mal 2-3 zusammen und probiere es aus. Wenn es Dir nicht gefällt, kannst Du ja immernoch die " Möllum Spinnel " aus dem Reich der Mitte verheizen. :)

    Ick wünsch Dir schöne Feiertage !!! Schlotterschätt
    ( Allen natürlich !!! )
     
  13. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    China MöRRum? so was git's doch gar nicht. Heißt MöLLum.

    Im Ernst: Werdet Euch Eurer MAcht bewußt. Solche Aktionen hier und anderswo posten. Zeitungen unterrichten UND vor allem nicht mehr kaufen.

    mfg Tommi
     

Diese Seite empfehlen