1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Magnetbremse

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von Leo, 19. November 2014.

  1. Leo

    Leo Barsch Simpson

    Registriert seit:
    15. Juli 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Ich hab da mal 'ne Frage...

    ... nach der Wirksamkeit der Magnetbremse.

    Beim Werfen mit 5-10 gr. Woblern fällt mir überhaupt kein Unterschied zwischen min. und max. auf. Wenn ich zuhause die frei laufende Spule mit dem Daumen in Rotation bringe, läuft sie ohne Magnetbremse ca. 15 Sekunden bis zum Stillstand. Mit max. eingestellter Bremse immer noch ca. 10 Sekunden. Wie siehts mit den Fliehkraftbremsen aus? Wirken die stärker?

    Leo
     
  2. Rheinangler86

    Rheinangler86 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    536
    Likes erhalten:
    0
    Welche Rolle?

    Also normalerweise sollte dir ein gravierender Unterschied auffallen beim Werfen mit Max-Min Einstellung.

    Ich hatte demletzt das gleiche Problem bei einer Px68, da war die Magnetbremse "defekt". Es hatte sich Dreck zwischen den Zahnrädern festgesetzt und man konnte sie nicht ganz öffnen.
     

Diese Seite empfehlen