1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

magen-krebs

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von grillfish, 20. Juni 2005.

  1. grillfish

    grillfish Angellateinschüler

    Registriert seit:
    2. Juni 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    es geht um keine Krankheit. In dem Kanal, wo ich meistens angel, haben die Barsche fast immer Krebse im Magen. Meine Frage, kann man bei der Wahl des Köders gezielt darauf eingehen? Und zu den Krebsen überhaupt: ich weiss fast nichts über sie. Wo findet man die in einem Kanal. Krabbeln die eher am Kanalboden oder findet man sie in der Steinpackung? Schwimmen die auch durch das Freiwasser oder laufen die nur am Boden :?:
     
  2. Barschhunter

    Barschhunter Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    83
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dresden/Mainz
    hallo
    wenn krebse im kanal sind, kann man als köder krebsimitationen als gummifisch nehmen, aber auch gufis, die so bräunlich sind müssten da gut gehen
     
  3. bundyman

    bundyman Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Themen:
    5
    Beiträge:
    360
    Likes erhalten:
    10
    Ort:
    LDS
    Am einfachsten zu fangen sind Krebse nachts im flachen Uferbereich ( so dein Kanal sowas hat, im OSK gibts einige Stellen wo das geht), manchmal hat man auch einige auf der Senke.
    So du die Krebse als Köder nehmen willst, obacht (in Berlin) Sumpf- und Edelkrebs sind strengstes geschützt, Amerik. Flußkrebs hat ein Mindestmass 8 cm.
     
  4. mepps

    mepps Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    63
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    torgelow
    hallo,

    versuchs doch mal mit nem 2 schwänzigen twister in braun!
     
  5. philone

    philone Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Themen:
    24
    Beiträge:
    1.026
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    jau twister in braun, lila und schwarz sind super, auch diese fransendinger sind manchmal gut! allerdings ist die führung meines erachtens am wichtigsten:man sollte den köder(nicht unbedingt am jigkopf, sondern auch am normalen vorfach mit vorgeschaltetem blei)eher einleiern bzw. langsam einkurbeln und dabei ein bischen zupfen-nicht normal jiggen, sone krabbe springt ja auch nicht vom boden auf!

    phil
     
  6. Thomsen

    Thomsen Gummipapst

    Registriert seit:
    6. Januar 2004
    Themen:
    18
    Beiträge:
    849
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Doch, die springen sozusagen vom Boden auf....

    Die schnelle Flucht bei Europäischem und Amerikan. Flusskrebs sieht nämlich so aus: er klappt seine Schwanzsegmente blitzschnell durch die Schreitbeine nach vorn und flieht durch die Wasserverdrängung rückwärts.....schräg aufwärts ist also auch möglich, hauptsache wech.

    Um das zu imitieren, müsste man den Kopf anders anbringen...


    Thomas
     
  7. hlat

    hlat Gummipapst

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    770
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    München
    ich denke mal das das mit dem kopf schon passt. wenn man mit gufis fischt sieht es ja auch nich so aus wie ein krebs.. wenn man natürlich mit nem krebsimitat losgeht könnte man es probieren.
     

Diese Seite empfehlen