1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Lurefans Assassin AC-63ML Predators

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von chrix, 8. Januar 2015.

  1. chrix

    chrix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Themen:
    65
    Beiträge:
    417
    Likes erhalten:
    113
    Ort:
    Freiburg
    Hi,

    ich interessiere mich für o.g. Rute.
    Fischen will ich mit ihr, wie angegeben, kleinere Hardbaits und auch mal T/C Rig.
    Allerdings macht mir die Regular-Fast Aktion etwas sorgen.
    Mittlerweile bin ich eh von den ganzen Taper, Aktion, Power usw. Angaben total verwirrt, weshalb ich meine Ruten eigentlich Vorort kaufe.
    Leider ist das bei dieser nicht möglich.

    Ich kann so Schwabbelstöcke oder Ruten die sich beim animieren von nem Squirrel schon bis zur Hälfte biegen nicht leiden :)
    Also brauch ich eher eine "härtere" Rute, etwa wie die Illex Ashura ml, auch wenn jetzt viele sagen dass die dafür viel zu hart sind...

    Kann mir wer sagen wie das bei der Lurefans ausschaut?

    Danke und Gruß
     
  2. BarschGuido

    BarschGuido Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Themen:
    14
    Beiträge:
    596
    Likes erhalten:
    2
    Ich fische die Predators seit ca einem halben jahr und bin immer noch restlos begeistert.

    Welche köder möchtest du genau fischen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2015
  3. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    977
    Likes erhalten:
    384
    Ort:
    Berlin
    Moin

    Ich fische ebenfalls selbige Rute und bin begeistert. Sensibel in der Spitze und danach nen gutes backbone. Bis jetzt habe ich inzwischen mehr rigs und Skirtedjigs damit gefischt als Hardbaits weil's Spaß macht. Große barsche nimmt sie auf die leichte Schulter und drillt sie sicher aus
     
  4. Luiz

    Luiz Gummipapst

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Themen:
    43
    Beiträge:
    852
    Likes erhalten:
    165
    Ort:
    Düsseldorf/ Copenhagen
    Wo kann man sie kaufen?
     
  5. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    977
    Likes erhalten:
    384
    Ort:
    Berlin
  6. Lurenatic

    Lurenatic Master-Caster Werbepartner

    Registriert seit:
    4. September 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    705
    Likes erhalten:
    433
    Morgen Chrix!

    Kurzes Feedback auch von unserer Seite: Die Rute dürfte dem entsprechen was Du suchst, das ist ne richtig schön knackige Hardbaitrute. Vom Rating her passt die "untenrum" eigentlich ziemlich gut. Kleinere HMKL Wobbler aus'm Shop lassen sich auf jeden Fall auf vernünftige Weiten bringen, entsprechendes anderes Gerät vorausgesetzt.

    Wahnsinnig viel mit Rigs ist das Rütchen bei mir jetzt nicht gefischt worden. Aber du sprichst ja auch nur von "mal n Rig" und das kann man immer denke ich. Mit der Predators dann offenbar sogar recht gut wie hier zu lesen.
     
  7. chrix

    chrix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Themen:
    65
    Beiträge:
    417
    Likes erhalten:
    113
    Ort:
    Freiburg
    Wow, gleich so früh morgens bzw. nachts schon Antworten :lol:

    Das Feedback scheint ja durchweg positiv zu sein!

    @BarschGuido
    Fischen möcht ich so Sachen wie Sq 67, Pointer 65 aber auch mal nen 7-10g Bullet mit Köder wie 3,8" Scissor Comb, 3" + 4" Dolive Craw uä.

    @Krüppelschuster
    Deine Beschreibung der Aktion hört sich schon recht ordentlich an. Hast Du zufällig nen Vergleich zu einer anderen Ml Rute von Illex, Tailwalk, Gunki usw.?
    Die meisten könnt ich im Laden mal begrabbeln um etwa einen Vergleich zu bekommen.

    Kann mir zufällig noch wer sagen wie lang der Griff vom Butt bis zum Trigger ist?

    Als Rolle dacht ich übrigens an ne Premier Gen2, falls ich sie noch wo bekomm, oder an die Abu LT. Das sollte doch passen, oder gibts Einwände?
     
  8. chrix

    chrix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Themen:
    65
    Beiträge:
    417
    Likes erhalten:
    113
    Ort:
    Freiburg
    Ich hab mir die Rute jetzt bestellt und sie entspricht genau meinen Erwartungen.

    Schönes straffes Rütchen, top verarbeitet und gut ausschauen tut sie auch noch :p
    Vom trocken wedeln her schätze ich sie gemäß der Angaben, wird sich aber noch beim ersten Einsatz genauer zeigen.

    Denke das könnte meine neue Lieblingsflitsche werden...

    Ein Lob ans Team Lurenatic möcht ich dann auch noch kurz aussprechen.
    Der Versand ging richig fix. Geliefert wurde im Transportrohr und obendrein gabs noch ne kleine Zugabe zu meiner Bestellung.
    Vielen Dank für den super Service, macht weiter so.
     
  9. GreenMonsta

    GreenMonsta Twitch-Titan

    Registriert seit:
    11. November 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Northeim
    Schönes Feedback zum Shop!
    Gut zu wissen,und gutes Gelingen mit deiner neuen Rute!



    lg
     
  10. Luiz

    Luiz Gummipapst

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Themen:
    43
    Beiträge:
    852
    Likes erhalten:
    165
    Ort:
    Düsseldorf/ Copenhagen
    Kann jemand Detail Bilder von der Rute machen? Hab schon recht Lust auf die Rute. Wie ist die Wurfgewichtsbandbreite der Rute einzuschätzen für Hard und Softbaits?
     
  11. BassCast

    BassCast Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    499
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Reken
    Ich hab dir mal schnell welche gemacht :)
    uploadfromtaptalk1429968130268.jpg uploadfromtaptalk1429968171774.jpg uploadfromtaptalk1429968214442.jpg uploadfromtaptalk1429968266914.jpg uploadfromtaptalk1429968313676.jpg

    Zum Köder Spektrum:
    Gefischt hab ich bis jetzt Hardbaits flachlaufend bis 10cm (Max Rap) und Topwater bis 10cm. Das macht sie als angenehme Obergrenze.
    Ein Lurefans R65 fischt sich auch sehr angenehm.
    Nach unten würde ich ab 4g Hardbait sagen das es angenehm zu werfen ist.
    Hier hab ich zum Beispiel den R70F gefischt (der für seine Größe ja recht leicht ist) oder den Spro"Chubby"
    . Richtig in Fahrt kommt sie bei Hardbaits 5g<. Beatrice 53, Lurefans CC50, die machen die Rolle leer :D

    Gummi hab ich bis jetzt nur 2"+ 5g gefischt und ein 3" Easy Shiner am 2g weighted Hook. Führen geht super, da sie zwar RegFast ist aber halt trotzdem straff, Übertragung kann ich mich auch nicht beklagen :)

    Im Drill Macht sie echt Spaß, Hechte über 50 machen richtig Laune. Ein 20er Barsch bringt aber auch schon Aktion in die Rute.

    Für mich ist sie eine super Hardbaitrute, mit der ich aber ohne Probleme auch mal ein Jig oder Rig Fischen kann. Was mir sehr wichtig ist, da ich meist nur eine Rute mitnehme und nicht eingeschränkt sein möchte :)

    Gruß
    Marcel
     
  12. Lurenatic

    Lurenatic Master-Caster Werbepartner

    Registriert seit:
    4. September 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    705
    Likes erhalten:
    433
    uploadfromtaptalk1429974103076.jpg uploadfromtaptalk1429974111724.jpg uploadfromtaptalk1429974124883.jpg uploadfromtaptalk1429974139065.jpg uploadfromtaptalk1429974155488.jpg uploadfromtaptalk1429974164573.jpg uploadfromtaptalk1429974172487.jpg uploadfromtaptalk1429974179736.jpg uploadfromtaptalk1429974200247.jpg

    Hier noch ein paar weitere Fotos zur Rute. Alles andere hat BassCast ja schon sehr detailliert beschrieben.
     
  13. Luiz

    Luiz Gummipapst

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Themen:
    43
    Beiträge:
    852
    Likes erhalten:
    165
    Ort:
    Düsseldorf/ Copenhagen
    Danke euch! Ist bestellt ;)
     
  14. BassCast

    BassCast Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    499
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Reken
    Da ich die Rute nun seit über einem halben Jahr im Einsatz habe und es meine meistgenutzte Rute ist, möchte ich gerne noch etwas zu der Rute schreiben. Ich denke viele hier sind zwar an der Rute interessiert aber haben etwas 'Angst' vor der Marke, man findet ja nicht gerade viel darüber. Mir ging es anfangs genauso, aber man muss im Leben halt auch mal was wagen - und wie in diesem Fall wird es manchmal auch belohnt ;)

    Gekauft habe ich sie für Hardbaits aufgrund der Länge und Aktion. Der kurze Griff kommt hier auch sehr gut.
    Da ich gerne nur mit einer Rute an's Wasser gehe fische ich die Lurefans mittlerweile von Tiny Fry 50 - 10 Max Rap, das mag einigen jetzt unrealistisch vorkommen ist aber wirklich machbar. Den Tiny Fry kriegt man auf gute 20m, was mir persönlich völlig reicht.
    Trotz ihrer kürze ist sie für mein empfinden eine klasse Rute auch für weitere Würfe, da sie sich super auflädt und viel Rückstellkraft mitbringt.

    Wie oben erwähnt hab ich sie vornehmlich für Hardbaits gekauft, mittlerweile bin ich aber so "eins" mit der Rute geworden das ich sie auch sehr gerne für Jigs und T-Rig ab 5g einsetze. 5g nicht weil sie darunter nicht wirft, sondern weil ich bei den leichten Gewichten eine feinere Spitze für eine bessere Präsentation bevorzugen würde. Trailer kamen die üblichen 2-3" Köder zum Einsatz. Die "schlanken" 4" a la Easy Shinder, Rockvibe etc. sollten aber ebenfalls Problemlos einzusetzen sein, war halt bis jetzt keine Situation für da.

    Die Aktion der Rute ist wie angegeben Med-Fast, das puffert die Fluchten schön ab und dann kommt ein ordentliches Rückgrat um fische vom Kraut weg zu ziehen oder Kampfstarke fische in der Strömung zu drillen.
    Dies kam mir bei meinem Sommerurlaub an der Luxemburgischen Grenze sehr entgegen, hier habe ich die Rute für die fischerei mit kleinen Wobblern(Lurefans CC50, Chubby,..) auf Barben in der Strömung eingesetzt, wovon ich ein paar sehr schöne und Kampfstarke bis über 65cm fangen konnte. Als Überraschung konnte ich ebenfalls einen Rapfen von 70cm aus der vollen Strömung fangen.
    Momentan fische ich die Rute sehr viel mit dem T Rig an einem etwa 30m breiten Fluss, wo ich mit 7g Tungsten+3" Köder die Barsche von der Strömungskante über das Kraut "zerren" muss oder auf kompletter Flussbreite präzise die Bäume an der anderen Uferseite anwerfen und den Anschlag durchbringen.

    Gefischt wird die Rute von mir mit einer Hedgehog Zonda, da diese das ganze WG Spektrum sehr gut abdeckt.
    Habe es auch mal mit der MGX probiert, allerdings geht das mit den sehr leichten Ködern einfach nicht.
    Momentan sitzt eine LTZ AE74 Racing auf der Rute da ich so das T-Rig sehr effektiv fischen kann. Sobald ich aus dem heißen Bereich raus bin wird eingeholt und neu ausgeworfen. Köderführung geschieht nur über die Rute.

    Alles in allem bin ich sowohl von der Verarbeitung wie auch der Performance der Rute, vor allem für den Preis!, sehr angetan und würde sie mir jederzeit wieder kaufen.
    Hoffe ich konnte vielleicht dem ein oder anderen sein Misstrauen nehmen ;)

    Gruß
    Marcel

    P.S.: Um eventuellen Diskussionen vorzubeugen - NEIN ich werde aufgrund dieses Post nicht bevorzugt von Lurenatic behandelt.
     

Diese Seite empfehlen