1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Lucky Craft Opti Shad 2"

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von 321hecht, 30. August 2014.

  1. 321hecht

    321hecht Twitch-Titan

    Registriert seit:
    9. März 2014
    Themen:
    14
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Bamberg
    Hi Leute,

    wer hat Erfahrung mit diesem Köder auf Barsch? Wäre sehr dankbar über eure Meinungen.

    Ich will nichts darüber hören, dass der Köder ja viel zu klein ist..... Bei unseren Gewässern sind 10cm Köder für Barsch einfach das Limit und wird nicht so gerne genommen.

    Also lasst mal was hören.

    MFG 321hecht
     
  2. mightydavid

    mightydavid Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    5. Juni 2007
    Themen:
    0
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi!

    Ich habe ihn mir mal zum "Zandern" besorgt und konnte auch paar gute Rheinbarsche damit verhaften, kurzzeitig.

    Sind sehr schlank trotz Ihrer länge.

    Grüße David
     
  3. blazer

    blazer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Dezember 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    109
    Likes erhalten:
    0
    Ich finde die Laufen nicht richtig. Gibt bessere Köder. Habe meine alle wieder verkauft.
     
  4. Trueschool89

    Trueschool89 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Januar 2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    39
    Hi! Plane demnächst eine Trip den den Schweriner See. First Priority widmen wir den Hechten. Haben uns schon ordentlich Wissenswertes reingezogen für den Trip. Neben Hecht wollen wir auch auf Großbarsch versuchen. Keitech und Fisharrow sind standardmäßig dabei. Wollte aber mal was neues ausprobieren und hatte mir dafür auch den Luckycraft Optishad in die engere Wahl gezogen. Es gibt echt paar richtige sexy Dekore. Hab an die 10cm Version gedacht für einen schönen Snack. Hab mir mal auf Ytube ein paar Videos vom Laufverhalten reingezogen und da sieht's gar nicht so verkehrt aus. Vielleicht hat mittlerweile schon jemand mehr Erfahrungen gemacht oder nebenbei noch paar Tipps für dicke Barsche am Schweriner.

    Greetz Jan
     
  5. Urban_Stepper

    Urban_Stepper Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Januar 2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    268
    Likes erhalten:
    36
    Ort:
    Nähe Hannover
    Die kleinen kenne ich nicht.
    Aber die größeren davon 10 cm glaube ich.

    Ich hätte von einem top Hersteller mehr erwartet.
    Sehen zwar gut aus aber laufen gar nicht oder sehr schlecht.
    Da die Schwanzstellung im einen viel zu flachen Winkel steht.

    Erst nach dem korrigieren mit Feuerzeug und biegen liefen sie besser.

    Würde ich nicht mehr kaufen.
    LC soll bei Wobblern bleiben
     
  6. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    MV
    Wenn du auf Hecht geht, dann vergiss solche Miniköder. Nimm einen 6er Shaker oder besser noch einen Kopyto in 16cm.

    Zum Thema Barschangeln im Mai im Schweriner See. Dicke Barsche sehr gut möglich, aber keine Massen. Meistens beißen sie beim Hechtangeln als Beifang im Flachen.

    Aber ganz ehrlich, zur Zeit sind die Fische so inaktiv im Schweriner See, da läuft nicht viel. Wasser mit aktuell 9 Grad viel zu kalt. Hechte teilweise noch nicht mal abgelaicht. Lass es erst mal eine Woche wärmer werden und das Wasser eine Temp. von 12-15 Grad annehmen, dann sind die Räuber wild. Sternstunden jederzeit mgl.

    Der Schweriner See ist jedoch gerade für Neulinge kein einfaches Gewässer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2017
  7. Urban_Stepper

    Urban_Stepper Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Januar 2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    268
    Likes erhalten:
    36
    Ort:
    Nähe Hannover
    Ich weiss ja nicht wie der Schweriner See ist, aber egal wo ich bei uns fische fange ich mit kleineren Ködern deutlich besser und auch mehr Fischarten als mit Großen Latschen.

    Denn große Muttis schnappen sich oft genug auch kleine Gummis.
     
    emceeee gefällt das.
  8. Maasspinner

    Maasspinner Gummipapst Gesperrt

    Registriert seit:
    25. Februar 2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    779
    Likes erhalten:
    905
    Ort:
    Holland, gleich an einem der Maasseen
    Dem kann ich mich anschließen, ich fische meist Kunstköder von 5-8 cm und selbst meine Köderfische sind nur um die 7-8 cm.
    Ich wollte auch nie so grob fischen wollen das ich ü 10 cm Gummis einkurbeln müsste, macht mir persönlich keinen Spaß, alleine schon weil das Gerät dann zu grob wird.
    Und über große Hechte kann ich mich wirklich nicht beklagen ;)
    Aber NL ist eben nicht der Schweriner See :D
     
  9. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.155
    Likes erhalten:
    359
    Ort:
    Tief im Westen...

    Ich müsste noch 3-4 Pakete von der 2" Version haben. Falls Interesse besteht, kannste die zum guten Kurs haben.
     
  10. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    MV
    Das mag für einige Gewässer sicherlich zutreffen. Bei uns auf dem Schweriner See fange ich mit 10cm Ködern nur Barsche oder Schniepelhechte....
    Für vernünftige Hechte müssen auch vernünftige Köder angeboten werden.
    Und ich persönlich fänge lieber 2 80er Hechte als 4 65er.
     
    AFE, ChristianO und Speedfreak gefällt das.
  11. Urban_Stepper

    Urban_Stepper Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Januar 2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    268
    Likes erhalten:
    36
    Ort:
    Nähe Hannover
    Ich war ja selbst eine Zeit lang auf dem Großköder Trip.
    Jerks, Reel eel, Castaic forelle etc.

    Ich dachte ich würde damit mehr selektieren und nur größere Fische fangen.
    Dem war aber nicht so.

    Meistens habe ich damit wirklich kleine Hechte gefangen.
    Sehr viele 50er auf 30cm Köder.
    Klar auch mal Größere.

    Aber dann keine dicken Rapfen oder dicke barsche mehr als beifang.

    Das wegen bin ich ganz schnell wieder zu den kleinen Ködern.
    Macht mir persönlich auch mehr Spaß und ist nicht so anstrengend.

    Fange damit aber genau die gleichen Hechte wie mit den deutlich größeren Ködern.
    Und der Beifang von anderen Fischarten ist auch immer gegeben.
     
    emceeee gefällt das.
  12. Trueschool89

    Trueschool89 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Januar 2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    39
    Danke vorerst. Aber nicht falsch verstehen. Die Nachfrage auf den Luckycraft Köder war nur bezüglich der Barsch Angelei am Schweriner. Und nur um diese ggf mal auszuprobieren.

    Für Hecht hab ich 23er Westin Shads, div. Jerks um die 20cm, div. 4Plays.

    Aber auch große Spinnerbaits um die 30-40 Gramm und 4,8er FSI am Lunkercity Skirt + Hook Guard um auch ins frische Kraut feuern zu können.

    Ich hab bisher nur negative Erfahrungswerte zu den Opti Shads bekommen. Daher belasse ich es dabei und nimm lieber meine Standard Köder, wo ich weiß das diese auch gute Fische bringen.

    Der Schwerin Trip ist noch 2 Wochen hin, nach den aktuellen Wetter-Prognosen sollte sich das Wasser bis dato noch gut aufwärmen .
     
  13. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    MV
    Moin,
    in 2 Wochen sollte definitiv was gehen. Konzentriert euch am besten auf Hecht dann werdet ihr auch Erfolg haben. Abends im Flachwasser dann noch den Arnaud rausholen, dann klappt es auch noch mit dem Großbarsch.
    Wisst ihr schon, wo ihr angreifen wollt? Außensee oder Innensee?
    Außensee ist immer ca 1 Grad wärmer und etwas trüber. Gute Stellen gibt es aber in beiden Teilen.
     
  14. Urban_Stepper

    Urban_Stepper Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Januar 2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    268
    Likes erhalten:
    36
    Ort:
    Nähe Hannover
    Dann berichte mal wie es war mit den Großen Ködern.
     
  15. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    MV
    Wie soll es schon laufen? So wie immer. Gute Durchschnittsgröße aber keine Massen.
     
  16. Urban_Stepper

    Urban_Stepper Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Januar 2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    268
    Likes erhalten:
    36
    Ort:
    Nähe Hannover
    Ob er überhaupt was fängt interessiert mich
     
  17. Trueschool89

    Trueschool89 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Januar 2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    39

    Danke für die Infos! Wir nehmen uns den Außensee vor. Haben uns einige Stellen rausgepickt die laut Tiefenkarte und Hörensagen vielversprechend sein könnten. Mal sehen.. ich melde mich wie es gelaufen ist.
     
  18. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    MV
    Zum Thema großer Köder großer Hecht.
    Erst vor wenigen Tagen wurde ein 17kg Hecht auf einen 35cm Gummi im Außensee gefangen.

    Ob der auf einen 10cm Gummi gebissen hätte, mag ich stark u bezweifeln.
     
  19. Urban_Stepper

    Urban_Stepper Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Januar 2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    268
    Likes erhalten:
    36
    Ort:
    Nähe Hannover
    Ich denke da etwas anders.
    Großer Köder heißt nicht immer großer Fisch.
    Ich hab oft genug gesehen wie sich kleine Hchte auf diese riesigen Köder gestürzt haben.
    Genauso wie Große Hechte auf sehr kleine Köder.

    Ich denke das Gewässer ist nicht unwichtig wo gefischt wird.
    Wenn da viele große Fische vorkommen hat man Chancen mit beiden ködern die zu fangen.

    Wenn man an den richtigen Stellen angelt und der Köder nah genug am Hecht vorbei schwimmt dann hat man gute Chancen dass er zu packt egal ob klein oder groß.

    Das sind jedenfalls so meine Erfahrungen.

    Wenn ein Angler nur auf riesen Köder eingeschossen ist dann kann er auch nicht wissen wie es mit deutlichen kleineren ist.
     
  20. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    MV
    Ps. er hatte wohl eine 50cm brasse noch im magen.
     

Diese Seite empfehlen