1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Lowrance H2O Hand GPS

Dieses Thema im Forum "Echolot & Co." wurde erstellt von petrijünger, 8. Mai 2007.

  1. petrijünger

    petrijünger Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Hallo zusammen,

    ich möchte mir für meine diesjährige Boddentour noch ein Hand GPS zulegen. Wahrscheinlich wird es entweder ein Lowrance H2O bzw. H2O C. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit den beiden Geräten und kann mir die eine oder Kaufentscheidung geben (oder auch Alternativen vorschlagen). Ein Farbbildschirm ist zwar wesentlich netter aber der allein ist mir nicht unbedingt den Preisunterschied von ca. 130 € wert. :?:

    Außerdem bin ich noch am überlegen für welches Kartenformat ich mich entscheiden soll. Nauticpath oder Navionics? Anfangs wollte ich, aufgrund der größeren Abdeckung, auf jeden Fall eine Nauticpath kaufen, aber die neuen Navionics Karten XL9 decken ebenfalls einen größeren Bereich ab und enthalten angeblich sogar einige der Norddeutschen Binnengewässer. Bei der Navionics XL9 25XG hat man die deutschen Nord- und Ostseeküsten, Dänemark (+ Bornholm) und die schwedischen Schärengärten drauf. Da Norwegen für mich sowieso nicht ganz so interessant ist bin ich am überlegen, ob ich mir nicht doch die Navionics XL9 holen sollte?? :?:

    Ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen und mit einigen Tipps zur Seite stehen. :D

    Tight Lines :lol:
     
  2. petrijünger

    petrijünger Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Naja, das Feedback war ja eher verhalten bzw. gar nicht da - egal. Ich habe mich jetzt für das Lowrance H2O C plus der neuen Navionics Karte XL9 entschieden. Bis jetzt macht das Gerät einen sehr ordentlichen Eindruck. Ab morgen wird es dann fünf Tage lang am Bodden dem ersten Härtetest unterzogen. Bin schon gespannt wie es sich bewähren wird??
     
  3. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo basti ...
    wir haben das h2o anfang des jahres mal kurz gecheckt ...
    naja, was soll ich sagen ... das display ist viel zu klein, da erkennt man spätestens während gleitfahrt gar nichts mehr ... und genau das soll es ja: während der fahrt noch gut ablesbar sein
    :wink:
    spar lieber auf eine echo/gps kombi mit ordentlicher anzeige wie z.b.
    Lowrance LMS-480 M o.ä. ... sowas macht sinn
     
  4. petrijünger

    petrijünger Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    :cry: jetzt ist es zu spät.... :?
    naja, es ist ja nicht so, dass ich mich nicht mit dem gedanken gequält hätte mir ein kombigerät zu kaufen. habe aber bisher nicht die tatsache berücksichtigt was die ableserei des displays während der gleitfahrt angeht. kann mir aber schon jetzt vorstellen, dass das bei etwas wellengang zu einem problem werden könnte. naja, wenns gar nicht funzt. kommt es zu 3.2,1 .... und ich hole mir ein kombigerät, dann aber ein iGPS mit integrieter antenne für den portablen einsatz :wink:
    aber trotzdem danke für dein tipp.

    gleich geht los zum angeln ***freu*** :D
     

Diese Seite empfehlen