1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Lowrance Elite Ti: Störung oder Sprungschicht?

Dieses Thema im Forum "Echolot & Co." wurde erstellt von Spin+Fly, 28. April 2016.

  1. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    Spreewald
    Hallo Miteinander,

    letztes Wochenende, beim ersten richtigen Live-Einsatz, ist mir aufgefallen dass permanent eine durchgängige Linie im oberen Bereich angezeigt wird. Mal zwischen 1-1,5m imFlachwasser und in tieferem Wasser zwischen 2-2,5m.
    Ist mein Gerät falsch eingestellt? Ist es gar defekt? Oder kann es sein dass es sich dabei um die Sprungschicht handelt? Dachte jedoch diese würde sich nur in tieferen Bereichen und erst später im Sommer ausbilden.


    Grüße
     

    Anhänge:

  2. coreboat

    coreboat Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    504
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Tittmoning
    Ohne das Gerät selber in der Hand zu haben und ggf. etwas verstellen zu können, sind Aussagen da echt schwierig. Ich würde auf falsche Einstellungen der Empfindlichkeit in Verbindung mit einem hoch eingestellten Filter 'Surface clarity' / Oberflächenklarheit tippen.

    Eine direkte Störung oder Defekt des Gerätes würde ich ausschließen.

    Gebermontage und -Ausrichtung passen?
    Ist es (nur) beim Fahren oder auch, wenn du ruhig stehst?
     
  3. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    Spreewald

    Mit der Störunterdrückung und Oberflächenklarheit habe ich die Einstellungen (Aus, Low) durchprobiert, die durchgezogene Linie blieb.


    Anfangs hatte ich etwas Probleme, da sich die mobile Geberstange während der Fahrt verdrehte. Dies wurde aber noch vorm eigentlichen Angelbeginn provisorisch behoben. Lediglich bei sehr schneller Fahrt könnte es eine leichte Verdrehung (also der Geber nicht mehr 100% senkrecht ausgerichtet) gegeben haben. Aber bei schneller Fahrt wurde die Linie auch weniger sichtbar bzw. verschwand nahezu gänzlich. Insbesondere bei langsamer Fahrt, beim Driften und im Stand störte ich mich an dieser Linie und gerade da habe ich regelmäßig die Geberausrichtung geprüft.


    Das würde mich freuen, wenn dem so ist. Leider komme ich zeitnah nicht aufs Wasser um nochmal zu testen.
    Daher würde mich auch die Sache mit der Sprungschicht interessieren. Kann diese sich überhaupt in solch flachen Bereichen und vorallem so oberflächennah ausbilden? Für den tieferen Seebereich (>10m) habe ich mir es anfangs so erklärt dass durch die Sonnenstrahlung sich das Oberflächenwasser erwärmt und sich dadurch eine Schichtung zw. kalt und warm gebildet hat und dies als Linie angezeigt wird. Aber als ich die Linie auch im flachen Bereichen <5m auf dem Echo hatte und die Linie dann auch noch ca. 1m nach oben gerückt ist, war ich dann am Ende mit meinen Erklärungen :/

    PS: Des Weiteren musste ich meine unmittelbar vorm Angeltrip aufgeklebte Displayschutzfolie(zurechtgeschnittene Tablettfolie) leider wieder entfernen, da das Touchscreen damit nicht funktionierte. Gibt es ein Folie für die Lowrance-Touchgeräte um das Display vor Kratzern zu schützen?
     
  4. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    Ich hänge mich hier mal kurz ran. Ich hole mir das Lowrance TI 7 und würde mir da gerne eine portable Lösung zu bauen. Das einzige was mich bis jetzt etwas unsicher machen lässt ist die Batterie. Was für eine wäre sinnvoll? Ich habe noch ein AGM Ladegerät, ich dachte an eine 12v 18ah AGM Batterie...

    Kann ich die z. B . auch von Varta holen oder gibt es da besseres ohne gleich 100€ zu investieren?!?

    Ich hoffe auf Hilfe
     
  5. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    Spreewald
    Schau mal bei den Angeboten von „mybait.de“, da gibt es diverse Sets für das Elite Ti. Mit Geberstange, Akku (17Ah), Koffer, Tasche etc. und das alles in unterschiedlichen Sets zusammen gewürfelt. Preislich auch recht interessant.


    Allerdings ist die Geberstange bei schneller Fahrt mit einem Verbrenner etwas murkelig und es bedarf eines zusätzlichen Gegenlagers, da diese sich sonst verdreht (bezieht sich auf den TotalScan-Geber, der hat aber auch eine enorme Verdrängung!). Beim 12V E-Motoreinsatz gibt es keine Probs mit der Stange.
     
  6. Chrissika

    Chrissika Barsch Simpson

    Registriert seit:
    12. April 2017
    Themen:
    0
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Hey ho,
    Ich habe mir ein Simrad GO7 XSE plus den Totalscangeber gekauft.

    Da ich genau das selbe Problem habe mit der "Störung", wollte ich fragen ob und wie das Problem gelöst wurde?

    Freundliche Grüße Chris.
     
  7. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    Spreewald
    Bisher leider viel zu selten im Einsatz gehabt um eine Lösung bzw. Ursache herausfinden zu können.
    Mal ist die Störung da und mal ist sie nicht da...
     
  8. Chrissika

    Chrissika Barsch Simpson

    Registriert seit:
    12. April 2017
    Themen:
    0
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Schade, aber trotzdem schön dank.
     
  9. Welschii

    Welschii Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    14. November 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    oberberg
    Hi, habe auch das simrad go 7xse. Es gibt eine einstellung die eine Temperaturlinie anzeigt, hab jetzt nicht auf schirm wie das ganze genau heißt...

    Habe ich zwar noch nie angeklickt und weiß nicht wie die Anzeige aussieht aber vllt mal ausprobieren

    Gesendet von meinem PULP mit Tapatalk
     
  10. Chrissika

    Chrissika Barsch Simpson

    Registriert seit:
    12. April 2017
    Themen:
    0
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    So sieht das ganze aus!?o_O
     

    Anhänge:

  11. coreboat

    coreboat Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    504
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Tittmoning
    Bei einer Tiefe der Störungen von ca. 0,7 m und einer Geschwindigkeit von 10,5 km/h würde ich als erstes mal die Position des Gebers untersuchen und die Störungen im Bereich von Verwirbelungen durch das Unterwasserschiff oder noch wahrscheinlicher Störungen durch den Motor / Schraube suchen. Bei einer Gesamttiefe von 2,6 m ist der Nutzwert des Echolot-Bildes über die Tiefenanzeige hinaus aber ohnehin ohne oder nur von sehr geringer Bedeutung.

    Ich persönlich würde aber noch weiter gehen: mir wäre das völlig egal, denn bei der Tiefe und einer Geberfrequenz von 83 khz ist der Durchmesser des Kegels, aus dem die Störungen stammen können, gerade mal etwa 70 cm, bei 200 khz entsprechend nochmals deutlich weniger.
    Man muss auch von dem Gedanken abrücken, dass es ein hochempfindliches Echolotbild geben kann, welches frei von Störungen ist. Entweder ist die Empfindlichkeit hoch eingestellt, es werden kleine Fische und sonstiges angezeigt, es werden aber auch Störungen, Schlieren durch unterschiedliche Wassertemperaturen, Verwirbelungen etc. angezeigt oder die Empfindlichkeit ist so niedrig eingestellt, dass halt das eine und das andere nicht angezeigt wird. Im letzteren Fall ist ein Echolot degradiert als reiner Tiefenmesser ohne zusätzlichen Nutzwert.
     
    Evil_Invader gefällt das.
  12. Chrissika

    Chrissika Barsch Simpson

    Registriert seit:
    12. April 2017
    Themen:
    0
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe den Motor hochgefahren, Motor ausgemacht, Boot geankert, Boot treiben lassen es bleibt immer identisch.
    Den Geberwinkel habe ich zur Probe Richtung China und Mond gestellt wird nicht besser aber auch nicht schlechter.
    Es ist auch noch kein Emotor verbaut, dass der eventuell Blasen wirbelt.

    Mein Lowrance Elite 7 Chirp läuft bei gleichen Bedingungen, in allen Frequenzen ohne diese Linie.
    Ich möchte mich auch nicht damit zufrieden geben und sagen ok nutze ich es als reinen Tiefenmesser.

    Es lässt sich aber wohl auch schlecht aus der Ferne beurteilen, meine Hoffnung war halt das dieses Problem bei den Threadersteller gelöst wurde.
     
  13. coreboat

    coreboat Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    504
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Tittmoning
    Was mir gerade noch aufgefallen ist, ist deine Bodenlinie bzw. die Anzeige des Bodens. Ich würde dein Problem auf ein einfach falsch eingestelltes Echolot zurückführen. Die Anzeige des Bodens jedenfalls passt imho nicht. Farblinie?

    Im Zweifelsfalle mal auf Werkseinstellungen zurück gehen. Dazu macht aber vorher eine Datensicherung Sinn, sonst sind ggf. alle Nutzdaten (Wegpunkte etc.) weg.
     
  14. lumer

    lumer Barsch Simpson

    Registriert seit:
    8. Oktober 2017
    Themen:
    0
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,hab ein Carbon 9 mit dem airmar 150 hab auch auf ca 1.30m so einen durchgezogenen strich;) hatt vieleicht jemand rausgefunden an was das legen könnte,Gerät oder Geber defekt oder gar reine Einstellungsache?
     
  15. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Nur jetzt, oder immer?
     
  16. lumer

    lumer Barsch Simpson

    Registriert seit:
    8. Oktober 2017
    Themen:
    0
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Hi Meridian,sag mal so immerhier mal 2 Bildchen .mfg
     

    Anhänge:

  17. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Auch wenn das Wasser mal mehr als 13.3°C hat, also nicht nur in den letzten Wochen?
    Auf was steht Oberflächenentstörung?
     
  18. lumer

    lumer Barsch Simpson

    Registriert seit:
    8. Oktober 2017
    Themen:
    0
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Hi,das problem war der Elektromoter;)hab den Geber seitlich am Boot und der Motor ist ca. 1 meter auf selber höhe,bei hochklappen vom Motor ist die Störung weg.mfg
     
  19. Ralle1

    Ralle1 Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2016
    Themen:
    27
    Beiträge:
    886
    Likes erhalten:
    125
    Ort:
    Lippe, OWL
    Moin.
    Habe auch das elite 7Ti und mich durch die Videos von Schlageter gearbeitet. Leider gibt es bestätigte Widersprüche zu den Einstellungen was ursächlich an den unterschiedl. Marken liegt.
    Schlageter bietet ja eine Version mit versch. Profilen an.
    Welche Settings habt ihr denn so?

    Ich habe erst ein vorgegebenens Profil geladen (Zander od. pelagisch) und dann für mich modifiziert. Diese Settings habe ich dann nochmals gespeichert.
    Würde mich interessieren, wie eure SplitScreens aussehen.
     

Diese Seite empfehlen