1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Lichtleiste am Trailer gegen LED austauschen?

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von Varly, 4. November 2017.

  1. Varly

    Varly Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Themen:
    20
    Beiträge:
    224
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    Schaumburg
    Moin

    Mein Trailer treibt mich in den Wahnsinn ständig habe ich Probleme mit der Lichtleiste. Mittlerweile habe ich so ziemlich alles ausgetauscht bis auf den Lichtleistenträger. Alle Stecker und Buchsen inkl der Lampen. Aber durch das ständige an und ab gestecke kommt es immer wieder zu Problemen mit den Kontakten.
    Um den ganzen ein Ende zu bereiten habe ich beschlossen die gesamte Lichtleiste auf LED umzurüsten da diese beim Slippen drann bleiben kann (Soweit ich gehört habe ).
    Das Boot passt auf jeden Fall über die Lichtleiste beim Slippen ohne anzustoßen.

    Hat jemand da schon Erfahrungen mit einer solchen Umrüstung sammeln können und wenn ja auf was muss ich achten?

    Mir ist klar das ich evtl. Vorwiderstände brauche um die korrekte Erkennung am Zugfahrzeug zu haben. (VW Passat von 2014 da sollte das entfallen)

    MFG
    Varly
     
  2. Camaro

    Camaro Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.522
    Likes erhalten:
    202
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Wäre da vorsichtig bei so Sachen kann sehr schnell der TÜV verfliegen.
     
  3. Varly

    Varly Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Themen:
    20
    Beiträge:
    224
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    Schaumburg
    Das der TÜV da mitspielen muss ist auch klar. Deswegen ja die Frage ob da jemand Erfahrungen hat.
    Denn mit dem momentanen Zustand hilft mir die plakette auch nichts wenn die blinker wieder ausfallen.
     
  4. Speedfreak

    Speedfreak Master-Caster

    Registriert seit:
    18. Dezember 2016
    Themen:
    14
    Beiträge:
    617
    Likes erhalten:
    343
    Ort:
    Leipzig
    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass eine LED-Lichtleiste auf Dauer den Kontakt mit Wasser übersteht.
    Die Kontakte korrodieren da auch. Es sei denn, das gesamte Element ist wasserdicht.
     
  5. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    109
    Beiträge:
    1.685
    Likes erhalten:
    189
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    @Peacemaker1983

    Frag mal den Phil, Basti. Der hat so ne LED Leiste dran..
     
  6. GÖ-J-575

    GÖ-J-575 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Januar 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    149
    Likes erhalten:
    2
    Leuchten gibt es Wasserdicht und TÜV ist auch kein Problem mit passender Zulassung der Leuchten..

    Wo ist da das Problem ?
     
  7. Maasspinner

    Maasspinner Gummipapst Gesperrt

    Registriert seit:
    25. Februar 2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    779
    Likes erhalten:
    914
    Ort:
    Holland, gleich an einem der Maasseen
    Hi,
    auf Dauer sind auch LED Lichtleisten nicht wirklich wasserdicht.
    Ich habe hier bei mir einen Bootsslip gleich vor der Türe und fast täglich Kontakt mit Bootfahrern.
    Früher oder später gibt es beim versenken der Lichtleisten auch Probleme mit angeblich Wasserdichten Leisten.
    Du solltest da lieber dem Stecker mehr Beachtung schenken.
    Ab und an mal WD40 rein und dann sollte es mit den Kontakten kein Problem geben.
     
    Speedfreak gefällt das.
  8. Marco-CTP

    Marco-CTP Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. September 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    162
    Likes erhalten:
    75
    Ort:
    Meißner
    @Varley

    Alex und ich haben auch mit den Gedanken gespielt, die Wintermonate zu nutzen um unsere Leichtesten so zu konzipieren das sie nicht mehr abgenommen werden müssen. Können uns ja mal austauschen wenn es bei uns ernst wird. Jetzt wird erstmal noch die Zeit genutzt zum angeln.
     
  9. Blackmax

    Blackmax Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    24
    Ab und an mal WD40 rein und dann sollte es mit den Kontakten kein Problem geben.

    Das ist zwar nicht DIE Lösung, dennoch ist der Tip sehr hilfreich. WD 40 oder ähnliches, nutze ich mindestens jedes 2 Mal beim Trailern. Die Dose ist griffbereit im Kofferaum und guckt mich an, damit ich sie regelmäßig nutze. So gibt es seit zumindest etwa 2 Jahren mit den Steckern keinerlei Probleme mehr.
     
  10. Varly

    Varly Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Themen:
    20
    Beiträge:
    224
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    Schaumburg
    Die Stecker alleine sind nur ein Teil des Problems. Die Lampen ansich sorgen auch für wackler da die Fassungen einfach Mist sind. Also werden die leuchten auf jeden Fall getauscht und daher der Gedanke gleich auf Led umzurüsten.
    Das mit dem WD 40 werde ich auf jeden Fall bis zum umbau mal testen.
     
  11. Franko

    Franko Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Willstätt
    Habe mir im Netz eine billige Lichtleiste besorgt kostet so 40€.
    Mit der Trailer ich ohne sie vorab ab zunehmen,
    das funktioniert so in der Regel zwei Jahre.
    Habe Mittlerweile schon die zweite Lichtleiste also circa vier Jahre.
    vor dem Trailern den Stecker ziehen das spart Birnen.
    Gruß Frank
     

Diese Seite empfehlen