1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Leistungsabfall bei Verbraucherbatterie

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von FishinTom, 29. Mai 2012.

  1. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Hallo,

    ich habe eine Verbraucherbatterie für meinen E-Motor.
    Sie lässt sich problemlos laden, alles wird korrekt angezeigt.
    Der Motor läuft auch an der Luft ca. 8 h auf volle Pulle.
    Auf dem Wasser geht er aber in die Knie:
    Erst fährt das Boot mit vollem Speed los. Dann wird es sehr langsam. Erst wenn es etwas gelegen hat, fährt es wieder mit vollem Speed an, um dann alsbals wieder langsam zu werden.
    Motor und Ladegerät sind in Ordnung, das habe ich durch Verwendung einer anderen Batterie geprüft.

    Was kann das sein und was kann man da - außer Neukauf - machen?

    Für einen heißen Tip wäre ich Euch echt dankbar.

    lg, Tommi
     
  2. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Batterie ist einfach hinüber...da kann man leider nichts machen. Kannst es natürlich mit einem s.g "Batteriepulser" versuchen die Batterie auf Vordermann zu bringen, aber ob das klappt lass ich lieber offen! Das ding soll eine Entsulfatisierung bewirken und die Leistung der Batterie anheben.

    Anscheinend liefert die Batterie einfach keinen hohen Strom. An Luft läuft der Motor zwar auf volle Pulle, dafür aber ohne jegliche Last. Wenn nun der Wasserwiderstand + Bootsgewicht dazukommen, braucht der Motor wesentlich mehr Kraft um auf seine Drehzahl zu kommen...ergo zieht er mehr Strom und die Batterie säuft ab.
    Wirst wohl echt nicht drumherum kommen dir ne neue Batterie zu kaufen, sorry!
     
  3. cybershot

    cybershot Twitch-Titan

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    69
    Likes erhalten:
    0
    An Luft braucht der Motor kaum Leistung, die Erkenntnisse lassen sich nur schwer auf die Situation im Wasser übertragen.
    Hast du in deinem System eine extra Sicherung verbaut? Ich hörte neulich ähnliches in Verbindung mit KFZ Sicherung welche nach kurzer Laufzeit nur noch wenig Strom durchließen.
    Bist du dir sicher das es sich um eine Verbraucherbatterie handelt?
    Hast du evt. irgentwo zu geringe Leiterquerschnitte, aber bei den Leistungen sollte man dann wahrscheinlich schon verbrannten Kunststoff riechen...
    Ich denke wir sehen uns am Sonntag.
    Captura Y Suelta,
    Uwe
     
  4. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    ERst mal Dank Euch beiden.
    Das System ist ganz normal "von der Stange" und ich habe nichts verändert.
    Es ist definitiv eine Verbraucherbatterie.
    Am Anfang ging ja auch alles gut.
    Nun scheint die platt zu sein :oops: :x :( :( :(

    @Viper:
    Was kostet so ein Pulser, bringt der was?

    lg, Tommi
     
  5. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
  6. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Netter Tip.
    Liest sich gut, ich versuche mal unabhängige Bewertungen zu finden und das Manual als PDF zu kriegen.

    lg, Tommi
     

Diese Seite empfehlen