1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

leichte Spinrute?! ...oder mal wieder Skeletor und Co

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Spin+Fly, 7. November 2007.

  1. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    Spreewald
    da es hier ja ne Menge Leute gibt welche die Skelli kennen, muss ich hier wohl oder übel auch nochmal ein Thread dazu erstellen...

    Hallo BA´er,

    aus Testzwecken hatte ich mir dieses Jahr eine Berkley Phazer Spin WG -30g zugelegt und muss sagen ich hab am Barsche zuppeln gefallen gefunden. Da ich aber ein kleiner Gummifetischist bin, die Phazer Spin zu schwabbelig ist und ich mir auch ein Weihnachtsgeschenk aussuchen muss, soll eine neue leichte Spinrute her.

    Ich suche also eine Spinrute für 3-8cm Gummis an 3-14g Jigköpfen (Optimum 5cm mit 5-10g) mit gelegentlichen Wobblereinlagen in gleicher Größe. Einsatz an langsam fließenden Flüssen, Seen und auch in Buhnenfeldern größerer Ströme, also insgesamt eher gemäßigte Strömungsbereiche. Länge der Rute sollte 2,4m sein, da sie so auch vom Boot und an schwerzugänglichen Ufern besser einsetzbar ist.

    Nun schwebt mir ja die 2,40er Skelli seit Tagen im Kopf herum. Die Suchoption brachte mir teilweise aber sehr gegenteilige Meinungen. Also nun meine Fragen:
    - Ist die Skelli wirklich so hervorragend fürs GuFi angeln geeignet?
    - Ist sie schön straff und schnell oder doch eher etwas weicher bzw. wabbliger?
    - Verursachen die, in der Werbung hochgelobten Ringe, tatsächlich solch starke Schleifgeräusche?
    - Wie lang ist das Griffstück unterhalb des Rollenfußes?

    Wie verhält sich die Skelli im Vergleich zur 2,10er Antares AX in gleicher WG-Klasse bezüglich Wurfweite und Gummieignung?

    Dann würden mich noch weitere Rutenvorschläge für oben genannten Einsatzzweck interessieren? Preisrahmen bis ca. 100euronen?


    MfG Hecht
     
  2. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    [align=justify]Und genau das wäre nicht nötig gewesen. Gerade bei BA nicht. Wer die Suchfunktion zu nutzen weiß, wird def. ALLE Infos zu dieser Rute bei BA finden und kann die Leute mit den gewünschten Erfahrungen in den entsprechenden Freds gezielter ansprechen, sollten noch Fragen nach ausgibiger Recherche offen bleiben. Alway go with the flow ...
    :?

    dD[/align]
     
  3. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    Spreewald
    da ich aber schon mehrere Nachmittage mit ausgiebiger Recherche verbracht habe und immer noch Fragen offen waren, hab ich mich halt durch gerungen nen neuen Fred zu eröffnen!

    wenns unerwünscht ist, dann lösch das ding und ich stell den inhalt halt einfach in nen alten fred!

    gruß hecht
     
  4. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    *g*

    na lassen wirs mal. Sind wa doch gewohnt :wink:

    Grüße, DD
     
  5. joschiricki

    joschiricki Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    385
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    79576 Weil am Rhein
    Da muß ich dir doch mal was entgegensetzen. Über die Skelli ist hier in BA sehr sehr viel zu lesen, viel viel unnütziges Zeug. Lob-Huddelei bis zum geht nicht mehr. Trotzdem, ich hab die 2,40er, und... bin wirklich begeistert von der Rute, aber größere Gummis(+5 cm) kann man vergessen, mehr als 10 g Blei macht keinen Spaß, der Griff der 240er ist viel zu lang - also, die 240er-Skelli hat einfach ein Limit. Mit gekürtzem Griff (12 cm) und den entsprechenden Ködern aber gehts ganz gut ab, und im Drill ist Spaß garantiert, da ist's richtig geil. Auch ohne Angst, daß was Größeres sich vergreift.
     
  6. stealth

    stealth Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    53
    Likes erhalten:
    2
    Hallo ---TollerHecht---,

    nochmal zu deinen Fragen.


    - Ist die Skelli wirklich so hervorragend fürs GuFi angeln geeignet?
    Ja, allerdings nur bis maximal 10-12gr Blei.

    - Ist sie schön straff und schnell oder doch eher etwas weicher bzw. wabbliger?
    Sie ist schön straff und schnell!

    - Verursachen die, in der Werbung hochgelobten Ringe, tatsächlich solch starke Schleifgeräusche?
    Bei meiner neuen Spiderwire schon. Allerdings nur anfangs. Sobald die Schnur nass geworden ist, ist es besser geworden. Und nach ein paar Stunden angeln ist es nun ganz vorbei mit den Schleifgeräuschen.

    - Wie lang ist das Griffstück unterhalb des Rollenfußes?
    Er ist ca 38cm lang.


    Also ich würde meine Skelli nicht mehr hergeben!!!!!
    Kann sie durchaus empfehlen!
     
  7. havel-walleye

    havel-walleye Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Werder-Havel
    Habe von meinen Tackle-Dealer gehört, dass die Schleifgeräusche bei 2008er Modell nicht mehr auftreten sollen wegen anderer Ringe.
    Allerdings soll das ältere Modell aus irgendeinem Grund doch besser sein. Die Begründung ist mir leider entfallen, aber vielleicht steht´s ja hier irgendwo im Forum.
     
  8. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    Spreewald
    aufgrund des günstigeren Angebots interessiere ich mich eh für das alte modell...

    den recht langen Griff kann man ja kürzen, steh auch kurz vorm Kauf aber die Beringung schreckt mich noch etwas ab, denn neue Ringe anwickeln trau ich mir nicht zu...

    vieleicht kommen ja noch paar gute Beispiele für ebenbürtige Ruten?
     
  9. tobio

    tobio Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Themen:
    32
    Beiträge:
    311
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Essen
    Da kann man nach einem Jahr mal wieder rein schauen und immer noch die gleichen Fragen ;)

    Schau mal nach einer Pro Logic bzw. Savage Tournament.
    Kostet zwar etwas mehr, kann aber auch einiges mehr.
     
  10. FishnChips

    FishnChips Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    480
    Likes erhalten:
    23
    Ich denke, da die Skelli (altes Modell) mittlerweile ab 70€ zu haben ist, ist sie vom Preis-/Leistungsverhältnis nahezu unschlagbar, oder was meint ihr?
     
  11. Matze(S.F.Team)

    Matze(S.F.Team) Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    0
    Ja da hast du recht super Prei-Leistungsverhältnis. Hab jetzt die neue in 2,40m find ich auch ganz gut, mich stört der oft kritisierte gelöcherte Griff eigentlich gar nicht.Die gibts auch schon für 109€ fallste nich so auf Kork stehst (sowie ich). :wink:
     
  12. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    Spreewald
    apropo Pro Logic!

    Kennt jemand die Pro Logic Jig ´n Spin WG -25g ? Wie verhält Sie sich im Vergleich zur alten Skelli?
     

Diese Seite empfehlen