1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Leichte bis mittlere Spinnrute, Aktion? Kauftipps?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von agua, 26. Januar 2010.

  1. agua

    agua Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    26. Januar 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Hallo an Alle!

    Ich bin eher Angelanfänger und seit geraumer Zeit überlege ich welche Spinnrute ich mir kaufen soll.

    Gewässer: kleiner Fluss, mittlere Strömung, mittelmäßiger Bewuchs am [align=justify]Rand, Tiefe: meistens Watfischen möglich, durchschnittlich so ca 1,5 -2m.

    Fische: Barsch, Zander, Forelle, kleinere Hechte

    Köder: Blinker, Spinner, kleine bis mittlere Gummifische, kleine bis mittlere Wobbler.

    Meine Überlegungen sind diese: eine ca 2,7m lange Steckrute mit einem Wurfgewicht von ca 8-35 gr, und eine semiparabolische Aktion. Am liebsten mit Einstegringen, Korkgriff, Hakenöhr, sehr gut wären 3 Teile (Transport).

    Ach ja, ich bin bereit (weil ich will das sie lange hält und ich auch länger an ihr Spaß habe) so bis ca 150 eur auszugeben.

    Was sagt Ihr?? ich hab nämlich eher wenig Ahnung vom Spinnfischen, bin aber sehr fasziniert von dieser Angelart und möchte nicht mich da sehr genau informieren was ich kaufe....


    Danke für alle Tipps!!!
     
  2. felix81

    felix81 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    202
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    Freiburg
    Wie wärs mit einer Beastmaster von Shimano? Hätte da noch eine abzugeben. 270cm Wg 15-40g. Kannst aber auch leichter fischen.
    Bei Interesse meld dich einfach.

    Petri.
     
  3. Baraccus

    Baraccus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    347
    Likes erhalten:
    2
    Mh... kleiner Fluss, gut zugänglich, flach. Warum 2,70m? Wäre mir da zu lang. 2,10m würde ich nehmen. Transportmäßig dann auch ohne 3-Teilung schön handlich und fürs Wobbler-twitchen ergonomischer.
     
  4. greece68

    greece68 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Themen:
    77
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    Traunsee
    Hallo, also für den angestrebten Einsatz würde ich eher zu einer sensibleren und scneleren Rute raten, denn eine semi-Parabolische Aktion und Gummis vertragen sich nicht, aber Wobbler und Spitzenaktion schon.
    Mein Tipp, weils gerade ein Schnäppchen dort ist:

    http://www.angelgeraete-wilkerling....ten-p-21624&cName=aktuelle-schnaeppchen-c-124

    Mit der machst Du nicht falsch und kannst Deine Zielfische gut ins Visier nehmen; ne 2500er Rolle drauf, ne 12er Geflecht und ready!!
    Zudem ist die Länge mit 2,50m ein guter Kompromiss....und evtl. noch für andere Gewässer mal ne Option auch vom Ufer gut fischen zu können!

    Ansonsten eher etwas oldschool, aber auch gut und genau so, wie Du sie suchst, aber halt kein Schnäppchen die Speedmaster 240H:

    http://boddenangler.de/Shimano-Speedmaster-AX-240-H

    Oder bei angler-oase.de versandkostenfrei!!!

    :)
     
  5. laufi

    laufi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. Dezember 2009
    Themen:
    5
    Beiträge:
    152
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lahn
    Hallo, da du schreibt, dass du noch nicht so erfahren im Spinnfischen bist, mache ich einfach mal nen neuen Vorschlag:
    Spinnrute für dein Gewässer: 2 m-2,10 m, reales Wurfgewicht von 4-9g
    z.B.: Calyber Spin ML 7-28g 1,98 moder für den Fall, dass DAM nicht erwünscht ist, ne Mitchell Elite Spin - 1,90m - 04-18g, oder ne schöne Pezon & Michel - Concept Spinning – 1,95 m 3-12 g

    Damit könntest du Gufi 3,5 cm bis 7 cm mit 3g-6,5g und Squirrel bis 67 SP, sowie 0-3er Spinner sehr gut Fischen
     

Diese Seite empfehlen