1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

LC Fin-S Shad am Dropshot?

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Fr33, 5. Dezember 2011.

  1. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.046
    Likes erhalten:
    211
    Ort:
    63303 Dreieich
    Servus,

    die Tage habe ich ganz unten in meiner Tacklebox noch ein paar 3.25" LC Fin-S Shads gefunden.

    Da ich diesen vermeidlichen Softjerk nicht regulär fischen möchte, wollt ich mal hören ob und wie ihr den am Dropshot Rig führt ;)

    Hatte er erst per Offset Haken versucht und die Aktion war grauenhaft. Eigentlich dachte ich, ist so ein kleiner Chubby Happen ideal für Barsche ;) Aber aufgrund der gedrungenen Körperform bricht der beim Zupfen sofort aus und dreht sich gerne mal... (wirkt irgendwie unrund).

    Nose-Hooked gehts schon besser - aber wenn ich mir die schlanken Brüder (Fin-S Fish) anschaue - machen die mehr radau am Rig.

    (PS: Bin Uferangler....)

    Gruß
    Sascha
     
  2. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    Also ich schleife das DropShot blei über den grund..dann beginnt der köder zu zitttern das reicht in den Meisten fällen aus ;)
     
  3. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.046
    Likes erhalten:
    211
    Ort:
    63303 Dreieich
    Hmm...

    also wenn ich den Nose anködere hat der noch mit das beste Spiel. Aber ich finde der dreht sich zu schnell um seine eigene Achse - wenn man den nicht gaaaanz sachte anzupft.
     
  4. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    mhm...das muss auch so sein..ich mein du kurbelst ihn langsam ein..dann lässte das ganze absinken und zupfst in die lose schnur..dann kann der sich doch ruhig drehen?
     
  5. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    ne andere frage.Ist jörg strehlows nr. 1 auf barsch 6cm mit fin s zu vergleichen?
     
  6. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.132
    Likes erhalten:
    59
    Nein, der hat eine Verdickung und eine etwas agressivere Aktion. Außerdem ist er gesalzen. Der Geruch ist ewas eigenwartig, ein bisschen süß und Plastik. Die Barsche haben den Köder trotzdem gern.
     
  7. Stichling09

    Stichling09 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    476
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lübeck/ Hamburg
    By the way... Ich kenne zwar den Nr.1 von Jörg Strelow nicht und habe es auch nicht vor den zu kaufen..
    Ich halt diese Köder nämlich für den absoluten Schwachsinn.

    Klar, sie fangen gut aber ich halte es schon frech, wenn eine Marke wie Balzer den FinS von LC nachbaut. Und nicht das es reicht nur einen Köder zu ''klauen''.. Sie haben ja gleich die halbe Palette geklaut :D

    U.a. haben sie z.B. auch die Hellgies nachgemacht. Klar die Hellgies sind super Köder und die fangen auch so gut wie die Originalen, allerdings sind diese minderwertig verarbeitet und halten keine 10 Barsche aus. Und sind auch noch teurer als die LC!
    Entschuldigung das ich so negativ davon erzähle, aber ich finde es eine frechheit a) Köder zu "stehlen" b) sie auch noch minderwertig herzustellen c) und auch noch teurer anzubieten :O
    Das sind echt son paar Knalltüten..
     

Diese Seite empfehlen