1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Landungshandschuh

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von L4rs, 5. Juli 2016.

  1. L4rs

    L4rs Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. November 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    D-->NRW-->NE
    Hallo :)

    Würde gerne eure Meinung zu Landungshandschuhen hören ... pro/contra

    Ggf. auch gerne Empfehlungen ...

    LG Lars
     
  2. Wild_Bass

    Wild_Bass Master-Caster

    Registriert seit:
    3. Mai 2016
    Themen:
    16
    Beiträge:
    665
    Likes erhalten:
    314
    Für Wels

    gesendet von meiner Schreibmaschine
     
  3. L4rs

    L4rs Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. November 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    D-->NRW-->NE
    Dachte eher für Hecht und Zander :)

    LG Lars
     
  4. Revilo62

    Revilo62 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Januar 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin - Spandau
    Denk mal drüber nach, ob Du beim Nackengriff mit einem Handschuh mehr Schaden anrichtest, es sei denn, Du released nicht.
    Oder greifst Du Hecht und Co. auch ins Maul?

    Tight Lines aus Berlin
     
  5. MoganZH

    MoganZH Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    124
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    Schweiz ZH
    Dein landungshandschuh sollte kescher heissen und gummiert sein.
     
  6. BigFishHunterNRW

    BigFishHunterNRW Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Oktober 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    109
    Likes erhalten:
    11

    Und du hebst ne dicke Mutti auch am Nacken aus dem Wasser, wenn mal kein Kescher parat ist?

    Das würde ich gern mal sehen :grin:
     
  7. hansevel

    hansevel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. Februar 2016
    Themen:
    7
    Beiträge:
    94
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Oldenburg/Lage
    Ein Angler sollte immer einen Kescher dabei haben.
     
  8. köderkunst77

    köderkunst77 Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    11
    Beiträge:
    748
    Likes erhalten:
    193
    Ort:
    Bayern
    Handschuhe verwende ich nur zur landung beim Wallerspinnfischen u. werfen da größere Ködergewichte bewegt werden wollen und das den zeigefinger schont:wink:. Bei fischen auf die üblichen verdächtigen Hecht & Co bevorzuge ich Handlandung per Kiemen/Bassgriff da dies für mein empfinden den Fisch am meisten schont. Im Kescher verfangen sich oft die Haken wo sich der fisch beim schlagen üble verletzungen zuzieht. Auch große Fische sind mit der Hand problemlos zu landen wenn es die Uferstruktur zulässt:wink:. Aber habe immer einen kleinen Unterfangkescher dabei weil pflicht bei uns und der ist Gummiert was anderes würde ich niemanden empfehlen. TL Gruß Patrick
     
  9. Revilo62

    Revilo62 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Januar 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin - Spandau
    Der feine Unterschied : Ich hab immer einen Kescher parat, weil ohne gehe ich nicht und auch in der Größe, dass auch eine Mutti keine Probleme macht.
    Auch wenn Du es nicht glauben magst,aber für mich zählt zuerst die Sicherheit für den Fisch.
    Und die Zeiten der Brautschau sind in meinem Alter auch vorbei, sodaß auch typische Verletzungen der Hände beim Hakenlösen irrelevant sind.

    Tight Lines aus Berlin
     
  10. köderkunst77

    köderkunst77 Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    11
    Beiträge:
    748
    Likes erhalten:
    193
    Ort:
    Bayern
    @Revilo62: Finde ich gut wenn leute ihr Augenmerkt auf das wohl des fisches legen. Sollte der standard sein. Meine Vorgehensweise ist auch nicht der Musterweg funktioniet aber sehr gut und hat sich über die zeit für Mich als perfekt rauskristalisiert. TL
     
  11. Wild_Bass

    Wild_Bass Master-Caster

    Registriert seit:
    3. Mai 2016
    Themen:
    16
    Beiträge:
    665
    Likes erhalten:
    314
    Kescher ist bei uns Pflicht... ich würde sogar gummierten Kescher als Pflicht setzen

    gesendet von meiner Schreibmaschine
     
  12. Gilmerich

    Gilmerich Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. August 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    63
    Likes erhalten:
    45
    meine Meinung: gerade in den Sommermonaten müssen die grösseren Fische (bei mir Hecht und Barsch) so schnell wie möglich gelandet werden da sonst die Gefahr besteht dass sie sich vollständig auspowern (es beisst ja uch mal gern ein Hecht am Barschgerät) und dies dann nicht überleben. Eine möglichst schnelle und sichere Landung funktioniert nur mit einem möglichst grossen Kescher...
     
  13. nord

    nord Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Dezember 2015
    Themen:
    6
    Beiträge:
    387
    Likes erhalten:
    574
    Ort:
    Munkbrarup
    da schliesse ich mich den meisten meinungen an, gumierter kescher in ausreichender größe sollte erste wal sein...
    ich versuche allerdings momentan alle fische wenn nicht zu groß direkt im wasser zu versorgen, so haben sie für mich die beste chance alles gut zu überstehen.
    ich muss heute nicht mehr jeden fisch fotografieren und somit auch nicht aus dem wasser heben.
     
  14. L4rs

    L4rs Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. November 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    D-->NRW-->NE
    Geht es hier um Kescher oder das ich keinen dabei habe ???

    Die Frage oben so unmissverständlich gestellt ???

    Einer Hechtmutti fasst man nicht mehr in den Nacken es sei denn man hat Hände wie Pizzateller... wer einen Hecht über einem Meter noch im Nacken gefasst aus dem Wasser gehoben bekommt das würde ich gerne mal sehen.

    Wenn es Handschuh ist der Schnittfest ist würde ich einem Hecht auch ins Maul fassen ... warum nicht ?

    LG Lars
     
  15. Revilo62

    Revilo62 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Januar 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin - Spandau
    Ich geh mal davon aus, dass Deine Fragen noch freundlich gestellt sind und deshalb auch eine freundliche Antwort:
    Zu Deiner vorgeschlagenen Landung einer Mami muss sie auch ausgedrillt (platt) sein, ansonsten brichst Du ihr den Unter(Oberkiefer), denn eins macht die mit absoluter Sicherheit, sich wehren,dann wäre es schon besser, über den Kiemendeckel zu landen, gehört ein wenig Mut dazu, ist aber schonender. Ansonsten bekommst Du natürlich schnitt- und stichfeste Handschuhe, im Fachhandel für Fleischerhandwerk

    Tight Lines aus Berlin
     
  16. L4rs

    L4rs Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. November 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    D-->NRW-->NE
    Natürlich ist die Frage nett gemeint ... aber ich mag es halt nicht wenn man andere Sachen in eine Frage reininterpretiert als die eigentliche aussagt.

    Kiemengriff ist mit das schonenste allerdings verwendet ihr dabei auch einen Landungshandschuh ?

    LG Lars
     
  17. Revilo62

    Revilo62 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Januar 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin - Spandau
    nein
    tight lines aus Berlin
     
  18. Kpt. Brassmann

    Kpt. Brassmann Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Themen:
    18
    Beiträge:
    646
    Likes erhalten:
    83
    Nein, da man mit Landehandschuhen zu wenig Gefühl hat und dabei evtl. versehentlich den Fisch verletzt. Mit deinen ungeschützten Fingern bist du doch viel vorsichtiger und sensibler, aus Angst dich selber zu verletzen. Und eine Zanderlandung sollte wohl das kleinste Problem sein. Weh tut es eigentlich nur beim Hecht, aber das gehört halt dazu. Und aus Fehlern lernt man schließlich.
    Bassgriff ist meiner Meinung nach auch keine schonende Alternative.
     
  19. Gilmerich

    Gilmerich Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. August 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    63
    Likes erhalten:
    45
    wenn Kiemengriff dann mittlerweile ohne Landehandschuh...besseres Gefühl, kein Verfangen mehr. Nachteil: Verletzungsgefahr wenn der Hecht noch fit ist...
     
  20. nord

    nord Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Dezember 2015
    Themen:
    6
    Beiträge:
    387
    Likes erhalten:
    574
    Ort:
    Munkbrarup
    KIemengriff sieht cool aus...wer aber ne richtige mutti jenseits der 100cm marke nicht kpl.ausgedrillt per kiemendeckel aus dem wasser holt,
    evtl. noch mit nem 23 gummi inkl. 2 stinger im maul sollte mal vorsichtig sein....ich habe es selber erlebt....
    und wer den matthias fuhrmann von team bodden kennt, sollte ihn mal fragen...der hat sich die finger an solch einer mutte gebrochen, mal von den schnittwunden abgesehen...
    also, saftity first...und das nicht nur für den hecht.

    in diesem sinne, petr
     

Diese Seite empfehlen