1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Ladegerät Gel-Akku

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von LenSch, 22. September 2013.

  1. LenSch

    LenSch Master-Caster

    Registriert seit:
    25. April 2013
    Themen:
    26
    Beiträge:
    535
    Likes erhalten:
    22
    Hallo zusammen!
    Ich brauche mal dringend eure Hilfe da ich nicht mehr weiter weiß...
    Ich habe einen 75 AH Optima Blue Akku ( GEL ) und werde mir demnächst noch einen zweiten als Ersatz holen.
    Ich benötige allerdings noch ein Ladgegrät und weiß nicht welches. Da gibt es ja tausende ...
    Welche benutzt ihr und könnt mir empfehlen.
    Preis so wie immer, so günstig wie möglich, so teuer wie nötig!
    Ladezeit von 10-12 Stunden reicht dicke aus!
    Danke udn Gruß
    der LenSch

    PS: Würde das hier schon reichen : http://www.bootsmotoren4you.de/IUoU-Ladegeraet-10A-15A-20A
     
  2. DerHille

    DerHille Gast

    Moin

    Das Ladegerät würde vom Prinzip her schon ausreichen, nur kannst du da ja immer nur einen Akku dranhängen.

    Ich benutze jetzt schon länger ein Gerät dieser Firma hier.

    http://www.fraron.de/batterieladege...adegeraet-iuou-20a-12v-zwei-baenke/a-3355464/

    Hat 2 Ausgänge und du kannst deine Batterien auch über den Winter dran angeschlossen lassen.

    Ich bin 100% zufrieden mit dem Gerät und es macht die Batterien auch zu 100% voll.
     
  3. LenSch

    LenSch Master-Caster

    Registriert seit:
    25. April 2013
    Themen:
    26
    Beiträge:
    535
    Likes erhalten:
    22
  4. thomka

    thomka Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Themen:
    13
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Das Ladegerät von Bootsmotoren4you kostet aber nur die Hälfte (bezugnehmend auf das IUOU Ladegerät)
     
  5. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Ich würde kein zweistufiges Ladegerät für einen Gel-Akku nehmen. IUoU sollte die Ladekennlinie der Wahl sein. Das ist bei dem von Dir im ersten Post verlinkten und dem von Hille verwendeten Ladegerät der Fall, beim letzten nicht.

    Ich benutze dieses: klick
     
  6. Fischkopp

    Fischkopp Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Themen:
    43
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    0
    schau bei ctek. Sie kennen und berücksichtigen die Optima Batterien.
     
  7. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.620
    Likes erhalten:
    125
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Hey Mensch, ich hab das von bootsmotoren4you das ist top!
     
  8. LenSch

    LenSch Master-Caster

    Registriert seit:
    25. April 2013
    Themen:
    26
    Beiträge:
    535
    Likes erhalten:
    22
    Danke jungs!

    Habe mich für das von bootsmotoren4you entschieden! Ich hoffe es hält was es verspricht ;-)
     
  9. 1.AVM

    1.AVM Keschergehilfe

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Markröhlitz, Magdeburg
    würde Ctek nehmen! Ein MXS 5.0 z.b. ist sehr gut. Oder eben das kleinere (mit 3.6 A Ladestrom).
     
  10. Fischkopp

    Fischkopp Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Themen:
    43
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    0
    hätte noch eine quasi neue Optima Yellow 75AH incl. Passendem Ladegerät anzugeben. Wären zwei Fliegen mit einer Klappe ;-)
     
  11. LenSch

    LenSch Master-Caster

    Registriert seit:
    25. April 2013
    Themen:
    26
    Beiträge:
    535
    Likes erhalten:
    22
    @Fischkopp: Habe mir schon eine Ladegerät geholt. Habe mich für das von bootsmotoren4you entschieden.

    Montags bestellt und mit PayPal bezahlt. Donnerstag war es da.
    Anfangs ist das Ladegerät "dank" des Lüfters etwas laut. Aber das hört irgendwann auf! Akku ist schnell und zu 100% geladen. Spannungserhaltung funktioniert tadellos. Für den Preis bisher ein super Ladegerät!

    Gruß LenSch
     
  12. Fischkopp

    Fischkopp Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Themen:
    43
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    0
    hmmm...schnell geladen hört sich für eine Optima Batterie nicht gut an ;-)
     
  13. LenSch

    LenSch Master-Caster

    Registriert seit:
    25. April 2013
    Themen:
    26
    Beiträge:
    535
    Likes erhalten:
    22
    "Schnell" in 6-8 Std. Bei einem 10 AH Ladegerät ja auch kein Wunder ;-)
     
  14. Fischkopp

    Fischkopp Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Themen:
    43
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    0
    Optima Batterien sollen nicht mit 10Ah geladen werden bzw. Ist das der max. Zulässige Wert . Mit Blick auf die Lebensdauer hätte ich das nicht gemacht.
     
  15. LenSch

    LenSch Master-Caster

    Registriert seit:
    25. April 2013
    Themen:
    26
    Beiträge:
    535
    Likes erhalten:
    22
    Die Batterie ist eh schon recht alt und wird in zukunft gegen 2 100AH weichen müssen...
    Bekannte von mir laden ihre Optima schon seit Jahren mit 10Ah und haben bisher auch keine Probleme.

    Abwarten! Trotzdem danke ;-)
     
  16. EsSaPe

    EsSaPe Twitch-Titan

    Registriert seit:
    11. August 2013
    Themen:
    11
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich hab mir mal im Lidl-Online-Shop ein Ladegerät günstig gekauft, welches 6 und 12V laden konnte. Dazu auch noch drei verschiedene Batteriearten (Gel, Wet und AGM oder so ähnlich). Funktioniert einwandfrei und hat ca. 40€ gekostet!
     
  17. FlyS

    FlyS Angellateinschüler

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Themen:
    0
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Stadtilm
    Bisher habe ich noch ein MinnKota Ladegrät im Einsatz, die Ctek sind aber deutlich besser, nur eben auch teurer als alle anderen....
     
  18. Wulf

    Wulf Keschergehilfe

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Themen:
    3
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    68782 Brühl
    Hallo,

    ich habe bisher immer ctek Ladegeräte im Einsatz gehabt und bin bisher damit seht gut Gefahren.

    Tl Chris
     
  19. markus_bass

    markus_bass Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Themen:
    14
    Beiträge:
    121
    Likes erhalten:
    0
    Leider sehe ich den post hier sehr spät - habe mich auch für das Ctek entschieden - die MXS 10 Version. Hauptargument für mich war, daß ich den Akku anschliessen und vergessen kann, d.h. er wird geladen und anschliessend wird die Ladung erhalten und wenn ich das nächste mal angeln will ist er bereit.
    Offenbar ist er auch bei Oldtimer Liebhabern sehr beliebt - wenn es da ein Risiko geben würde, dann wären garantiert schon ein paar Oldtimer abgefackelt und man hätte davon erfahren.....
     

Diese Seite empfehlen