1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Lösung für lästige Hänger

Dieses Thema im Forum "Tipps & Tricks" wurde erstellt von buonaz, 24. Juli 2005.

  1. buonaz

    buonaz Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    trier
    Hallo an alle Angler. Danke für die Aufnahme in die Barsch-Alarm Community. Ich würde auch gerne direkt mal einen guten Tipp los werden. Hänger sind ja bei allen Kunstköderanglern sehr unbeliebt. Ich habe aus Amerika eine optimale Lösung dafür gefunden und selber ausprobiert. Und zwar gibt es einen "Köderlöser", bekannt als der "Hounddog", den ihr auf der folgenden Site angucken könnt. http://www.kgenterprise.com/Hdlr.htm
    Kann mann auch kostengünstig selber nachbauen.
    man braucht nur Blei, alten Kleiderbügel oder dicken Draht und handelsübliche Maurerschnur.
    Ich hoffe ich kann damit dem ein oder anderen Angler hier weiter helfen.
    Petri heil aus dem sonnigen Trier!
     
  2. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    wie soll denn das funktionieren?
     
  3. buonaz

    buonaz Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    trier
    Der Bau oder die Anwendung?
     
  4. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Also ich meinerseits möchte wissen wie der die Hänger löst.
    Ist es so, das man den hounddog, an der eigentlichen Angelschnur zu Wasser lässt er aber an einer zusätzlichen Schnur befestigt ist?
    Wenn man es schafft das er sich über den Köder stülpt, so könnte man an der zusätzlichen Schnur ziehen und den Hänger lösen.
    Aber in der Praxis ????
     
  5. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    [align=justify]Moin, in der Praxis wird man, wie bei den meisten anderen Modellen, einen recht steilen Schnurwinkel brauchen. Bei weit entfernten Hängern beim Uferangeln wirds zunehmend erfolgloser, soche "Löser" einzusetzen, da der Schnurwinkel immer flacher wird. Vom Boot aus dürfe es gut klappen. [/align]

    [align=right]Gruß, DD[/align]
     
  6. RobertB

    RobertB Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    381
    Likes erhalten:
    0
    Vom Boot aus sind die Dinger super und vor allem beim Einsatz teurer Wobbler immer gebrauchsfertig mitzuführen :wink: :lol: !

    Vom Ufer aus sind die Dinger fast nutzlos, denn wie DD schon sagte ist hier der Schnurwinkel zu flach und der Köderretter schafft es unter Umständen nicht einmal bis ans Ziel zu gleiten.

    Bei den einzelnen Modellen gehen die Meinungen auseinader. Ich z.B. benutze diesen hier:

    [​IMG]
     
  7. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    Jepp,
    von dem Modell bin ich auch überzeugt. Und angeliter kann ein "Freudenlied" von ihm singen *ggg*

    Gruß, DD
     
  8. Lenker

    Lenker Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    276
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Güstrow
  9. Raubmade

    Raubmade Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    706
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    die sandigen Strände der Havel
    Wer seine Köder vom Ufer aus retten will, kann ja mal versuchen so einen Playmobilunterwassermotor mit Ketten und Rückholleine auszustatten.... (gibt sicherlich auch noch billigere und stärkere Motoren im Netz)
    Hab meinen leider schon Anfang der 80er beim spielen geschrottet sonst würde ich euch 'nen Testbericht liefern.

    Cheers
    Moritz
     
  10. Stepf

    Stepf Keschergehilfe

    Registriert seit:
    2. Juli 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schönau
    Sommertipp:
    Eine günstigste und effektive Lösung um einen Hänger frei zu bekommen ist, mit der Hauptschnur in der Hand rauszuschwimmen, bis man über oder hinter dem Hänger ist und dann von oben kräftig ziehen. Funktioniert fast immer. Wie bereits erwähnt, eine Variante für den Sommer, von der ich bei teuren Kunstködern schon ab und an mal Gebrauch mache.

    Gruß
    Stefan
     
  11. shi_ttakind

    shi_ttakind Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bonn
    Welcher isn denhier? Was kostet der? Würd sich vielleicht bei Eigenbauten lohnen!
     
  12. Lenker

    Lenker Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    276
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Güstrow
    @Raubmade
    die Sache mit dem Playmobilmotor gefällt mir ... dann aber ne Kamera ran und gucken, wo der Fisch steht
    :lol:
     
  13. Lenker

    Lenker Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    276
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Güstrow
    @shi_ttakind
    der original Köderretter kostet min. 14 EUR ... aber nen Pilker umbauen geht doch auch :wink:
     
  14. nero1712

    nero1712 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    18. Februar 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    ich habe den für 9,95 bekommen
     
  15. Kanud

    Kanud Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Insel Usedom
    den gibts bei Angeldomäne für 7,99€ den hab ich auch, net schlecht

    mfg kanud
     
  16. BAR(sch)25

    BAR(sch)25 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    7. Juni 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    27
    Likes erhalten:
    0
    >>>Wie bereits erwähnt, eine Variante für den Sommer, von der ich bei teuren Kunstködern schon ab und an mal Gebrauch mache.

    Der Tipp ist sportlich!!

    >>>@Raubmade
    die Sache mit dem Playmobilmotor gefällt mir ... dann aber ne Kamera ran und gucken, wo der Fisch steht

    Harhar - das ist eine gute Alternative für Echolot!?!?
     
  17. Quadheitzer

    Quadheitzer Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    9. März 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wuppertal

Diese Seite empfehlen