1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Kurze+straffe Rute zum Twitchen und "Lightjerken", da brauch ich euren Rat

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Tino34, 9. April 2014.

  1. Tino34

    Tino34 Gast

    Guten Morgen Forumgemeinde,

    Ich bin auf der Suche nach einer max 2,10m kurzen Rute mit einem WG bis 80gr!
    Köder die gefischt werden sollen sind:
    Zalt 14cm, Rapala X-Rap 14cm, B1 T und K3 von Hybrida und "leichte" Jerks mit max 60gr!

    Ich möchte diese Rute mit net Stationärrolle paaren!
    Mein Budget liegt bei 150 EUR!

    Auf der Suche bin ich über diese 3 Ruten "gestolpert"
    Shimano Yasei Twitch bis 60gr Wg
    Zalt Ängsö 30-90gr WG und
    Greys Prowla Specialist Pro in 198cm und WG bis 80gr!

    Nun bitte ich euch um Rat, kennt ihr die Ruten oder hat jemand hier noch ne neue Idee!

    Danke
     
  2. Feldi

    Feldi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Themen:
    12
    Beiträge:
    173
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Habe die Greys. Aber - 100gr. WG. Jedoch als Baitcastversion. Finde sie etwas Kopflastig hält sich aber in grenzen und ist akzeptabel. Aber ich mecker da bestimmt auf hohem niveau. Aber sie ist top verarbeitet. Sieht gut aus ,tolle Rückmeldung, schön straffer und schneller Blank. Ich würde sie mir immer wieder kaufen Fische auch in deinem WG bereich. Nur wollte ich noch etwas Luft nach oben haben. Da der ein oder andere Köder ja doch schwerer ist. Von der Länge her ist sie auch Ideal zum Jerken. Länger würde ich nicht nehmen. Sonst stört man sich z.b. beim Jerken vom Boot selbst weil die Rutenspitze immer ins Wasser klatscht. Ich würde aber keine 60gr Rute kaufen wenn mein schwerster Köder schon 60gr hat. Da würde ich lieber denn eher die Greys oder die Zalt nehmen. Jedoch kann ich zur Zalt nichts sagen da ich noch nie eine Rute von denen in der Hand hatte. Ich würde die Greys nehmen.
     
  3. bobbykron

    bobbykron Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    239
    Likes erhalten:
    1
    Die neuen beastmaster fand ich vom begrabbel auch recht gut. Gibts auch in 210xh
     
  4. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    899
    Likes erhalten:
    193
    Ort:
    Berlin
  5. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.358
    Likes erhalten:
    78
    Hab genau die Greys die du genannt hast. Konnte sie aber noch nicht fischen. der erste Eindruck ist aber super, und das Wurfgewicht scheint nach erster Einschätzung realistisch zu sein.
     
  6. Tino34

    Tino34 Gast

    Hallo zusammen,

    die Yasei ist raus!

    Bleibt noch die Greys und die Zalt.
    Mal sehen ob ich es nächste Woche zum Moritz Nauen schaffe, vielleicht hat der die Greys da oder die neue Beastmaster in 2,10!

    Im Moment tendiere ich zur Greys!

    Danke euch erstmal!
    @waterfall, wenn du die neue Rute eingeweiht hast bitte ich um einen Bericht / Einschätzung. Danke
     
  7. Flako

    Flako Keschergehilfe

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Greys Prowla Specialist Pro in 198cm und WG bis 80gr!

    Mit dieser Latte habe ich bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht, auch wenn ich Sie in erster Linie zum gezielten Vertikalen auf Hecht und Poldern nutze. Weniger Gedanken machen, mehr fischen :)

    Gruß
     
  8. Tunfisch

    Tunfisch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Dezember 2013
    Themen:
    20
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Segeberg
    Habe die Greys auch, allerdings als15 Gr Rütchen, gepaart mit einer Daiwa Certate 2000. Absolut ausgewogen, kann ich echt empfehlen!!!
     
  9. Tino34

    Tino34 Gast

    Moin,

    ich werde am 2.5 die Greys 198cm WG bis 100gr auf dem Bodden testen und berichten. Ich denke die wird's auch werden!

    Danke bis hier für eure Meinungen!

    Ich werde dann berichten.

    Frohes Osterfest und nasse Köder!!!
     
  10. FishHunterBln

    FishHunterBln Finesse-Fux

    Registriert seit:
    20. November 2011
    Themen:
    39
    Beiträge:
    1.224
    Likes erhalten:
    0
    Die Rute fische ich auch genau für den Zweck für die der TE die Rute sucht.
    Klasse Rute, macht wirklich Spass das Teil!

    Hatte zu diesem Zweck eigentlich ursprünglich die P&M Gunki Saburau Yama 198XH vorgesehen, aber die war mir zu viel zu straff, so bin ich zur Greys übergegangen.
     
  11. Mikeyxxx

    Mikeyxxx Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. März 2013
    Themen:
    30
    Beiträge:
    332
    Likes erhalten:
    102
    Ort:
    Goch
    Ich springe mal kurz in den Thread, da auch ich mich für die Greys Rute - in BC Version - interessiere,
    aus eben den gleichen Absichten, die auch der TE hegt :)

    Wichtig wäre mir, dass die Rute noch etwas feinfühlig und kein Knüppel ist, liege ich da richtig?
    Dazu mache ich mir momentan noch Gedanken, welche Rolle denn am besten an die Rute passen würde;
    ich schwanke dabei zwischen einer stabilen low profile ( etwa Revo STX) oder einer richtigen Multi,
    wie etwa der Shimano Cardiff 201.

    Vielleicht habt ihr ja einen guten Rat dazu!

    Danke schon jetzt,

    Mikey
     
  12. Tino34

    Tino34 Gast

    Moin,

    vielleicht hilft dir zur Auswahl deiner Rolle diese Übersicht!

    Ich empfehle dir noch die Yasei Jerkbait MH 30-70gr fürs Light Jerken!
     

    Anhänge:

  13. Tino34

    Tino34 Gast

    Moin, kurzer Zwischenbericht!

    Trockenwedeln war ich schon. Schöner leichter und straffer Stock. Wirkt aber nicht zu brettig!

    Am 2.Mai zeigt sie dann hoffentlich, was ich mir von Ihr verspreche!

    Bericht folgt...
     
  14. sleeper

    sleeper Twitch-Titan

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    78
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Taunusstein
    Morgen,
    ich habe die Greys Prowla Specialist Pro in 198cm und WG bis 80g nun seid fast einem Jahr im Einsatz und bin absolut zufrieden.
    Sie ist Top verarbeitet und stellt ein super Preis Leistungsverhältnis dar.
    Habe Sie bisher fürs schwere Vertikalangeln und schwere Wobbeln benutzt. Der Blank lädt sich schön auf sodass eine gute Wurfweite erzielt wird. Und da sie kein Besenstill ist schlitzen auch Barsche kaum aus.
    Momentan ist sie mit ner 3000er Applaus bestückt und liegt damit ausgewogen in der Hand.
    Absolute Kaufempfhelung
    Gruß Moritz
     
  15. Tino34

    Tino34 Gast

    Was für Wobbler fischt du den mit der 80gr Rute?
     
  16. Tino34

    Tino34 Gast

    So zurück vom Bodden!

    Ich bin begeistert von der Greys bis 100gr WG!!!

    Zalt 14+17cm und Hybrida B1 und B3 macht dem Stock nichts aus. Schöne Spasspeitsche + Statio für alle nicht Baitcasterfreunde!!!

    Kann man nur weiterempfehlen!
     

Diese Seite empfehlen