1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Kurzbericht Zandertrip Müritz März 2012

Dieses Thema im Forum "Ostdeutschland" wurde erstellt von Slickerthanu, 27. März 2012.

  1. Slickerthanu

    Slickerthanu Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. November 2011
    Themen:
    28
    Beiträge:
    176
    Likes erhalten:
    11
    Hallo zusammen,

    hier mal für alle hochmotivierten ein kurzer Bericht meines Müritztrips von Freitag den 23.3 - Sonntag den 25.3.2012...

    los gehts...

    Freitag 08:00h Ankunft am Bootshaus der Müritzfischer, geplant ist eine geguidete Zandertour mit David von Pronature M.V.
    Ruten, Proviant etc. rauf aufs Boot und los geht es bei absoluten Kaiserwetter für Endverbraucher, für Zanderjäger war es definitiv zu schön :?

    Kurzer Gerätecheck mit dem Guide, die Kollegen konnten Ihre DS Ruten und 1000er Röllchen gleich wegpacken und sich im Stingermontieren üben. Ein paar Testwürfe und los ging es raus auf die Binnenmüritz.

    Ziel waren Kanten und Berge, befischt werden sollte bei dem zu schönen Wetter jeweils die sonnenabgewandten Seiten der Plateaus.
    Das Wasser hatte durchschnittlich so 7-9 Grad, also noch ziemlich frisch...

    Köder waren Gummifische in allen Farben (Am erfolgreichsten waren so 10cm Kopytos, Profi Blinker und Lunkercity in Rot, braun und Grüntönen). Köpfe zwischen 10g und 20g je nach Tiefe, optimal war eine Absinkphase zwischen 2 und 3 Sekunden. Alle Systeme wurden mit Angstdrilling versehen.

    Ach ja, ein mindestens 40-50cm Stahlvorfach ist auch Pflicht der Hechte wegen... ich hatte Profiblinker Material und war sehr zufrieden damit.. und die Zander sind nicht "vorfachscheu"...

    Am ersten Spot hatten wir einige Fehlbisse was sich wunderbar an den ungefischten Gummis lesen konnte. Richtige Löcher nebeneinander deuteten auf Zander hin, Schrammen am ungefischten Jigkopf auf frontale Attacken...

    Mein Kollege war der erste der einen Fisch an der Leine hatte, leider stieg der nach 20 sek Drill aus... "das war ein anständiger" meinte der Guide dem Rutenbiegeverhalten nach zu urteilen...

    Also weiter ging es, wir fischten jeweils systematisch die Spots ab, meisst aus dem Tiefen heraus die kante nach unten...

    Der Tag war leider aufgrund blauen Himmels, keinem Luftzug und grellem Sonnenschein zum schneidern verurteilt, aber das wäre nicht die Müritz denn wenigstens 2 kleine Schnapperhechte liessen sich noch oben sehen. Trotz allem war die geguidete Tour toll, konnten viel von den Eigenarten der Müritz sowie Echolot lesen lernen.

    Hatten uns dann sicherheitshalber alle Spots per GPS markiert um Sie ggf die nächsten Tage anfahren zu können.

    Meine TIPS an alle angehenden Müritzangler:

    - Boot ist Pflicht (50PS aufwärts wenns geht)
    - Echolot ist Pflicht
    - Seekarte ist Pflicht
    - GPS Tracker ist sehr hilfreich


    TAG 2:

    So nun waren wir auf uns allein gestellt, 08:00h Boot in Zielow abgeholt, kurze Einweisung Equipment drauf und los jed et...
    heute war das Wetter im Bezug auf unseren Zielfisch besser zu uns... Wolken hingen vormittags noch über dem Himmel und Wind war aufgezogen... Wir hatten uns auf der Seekarte einige Kanten rausgesucht die interessant schienen und navigierten drauf los...

    Am Spot angekommen, Anker raus und Ruten rein...

    und es dauerte nicht lange bis die Rute meines Kollegen sich bog... zum Vorschein kam ein klasse 75er Zielfisch... einfach super zu sehen das sich sowohl Ausdauer als auch unser guter Richer bei der Spotauswahl auszahlten...

    Nach dem Zander kam noch ein 60er Hecht.

    Alles in Allem waren wir sehr zufrieden...


    Tag 3 brachte uns dann noch 2 Hechte, einer davon ein echt Anständiger (ca 80er) der die Drillkünste forderte...

    Fuhren dann noch nach Vipperow ins Becken, da lief leider nichts mittags


    So, also alles in allenm ein toller Trip, mit Super Fischen.

    Daten zu Wetter/Köder/Plätzen:

    Wassertemperatur war ducrhschnittlich zwischen 8 und 11 Grad
    Bisse kamen bei Zandern auf um die 9-12 Metern, Hechte beim hochholen der Gummis oder durkurbeln auf 5-6 Metern
    Top Farben, waren Motoroil, Braun, Neongrün und Gelb
    Grössen 8-12cm Gummifische / Köpfe zwischen 10 und 20 gramm - unbedingt Stinger verwenden auf Zander
    Die Plätze waren alles abfallende Kanten max Tiefe 12 Meter, min 4 Meter - runterfischen!
    Tip - Um die grünen Bojen Nr 9-15 rum ist es vormittags Super

    Ansonsten wünsche ich allen die es dieses Jahr auch dort versuchen viel Spaß! Wir werden sicher wiederkommen

    Hier ein paar Impressionen:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  2. chrison87

    chrison87 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Schöner Bericht.
    Vor allem finde ich es super wenn nach nem "Fragethreat" nen Feedback mit Ergebnis kommt.
    Mfg
     
  3. Matzö

    Matzö Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Themen:
    4
    Beiträge:
    58
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    auf jeden fall sehr cool :)
     
  4. Matzö

    Matzö Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Themen:
    4
    Beiträge:
    58
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Man, hattet ihr es zu diesem Wochenende gut. Euer Wetter hat ja mal richtig gut gepasst.

    Ich war dieses Wochenende an der Müritz und es war ja mal ne Katastrophe. Wir haben uns für vier Tage ein Hausboot gemietet und konnten keinen einzigen Tag auf die richtige Müritz. Einige Versuche auf dem Kölpinsee gingen in die Hose. Beim ersten Mal ist uns der Motor ausgefallen und wir mussten abgeschleppt werden. Es war einfach zu windig und der Wellengang war extrem.
    So mussten wir in den Kanälen rund um Waren und in der Binnenmüritz angeln.

    Wir waren vier Leute und das Ergebnis waren drei kleine Hechte bei vier Tagen angeln.

    Fazit: Die Müritz kann wirklich sehr launisch sein. :?
     
  5. monkeyman

    monkeyman Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    485
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Waren
    Ja, am letzten Wochenende gab es am Ostufer laut Aussage unseres Fischers in Boek 1,5 m hohe Wellen.
    Eher kein Angelwetter....
     
  6. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207

    mit launisch denke ich hat das nix zu tun, das ist eben das wetter, im herbst kannst du an solchen sturmtagen angeln und fangen wie ein gott, passende ausrüstung und boot vorrausgesetzt....




    @slickerthanu


    petri klasse bericht und beim nächsten mal kommst du wenn die sonne höher steht und die fische gierig sind denn versuche ich auch mit da zu sein denn kann man mal zusamm los und die fische erschrecken :D :wink:
     

Diese Seite empfehlen