1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Kunstköder Einsteiger

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von KingRotauge, 14. Mai 2009.

  1. KingRotauge

    KingRotauge Angellateinschüler

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    Ich Angel schon seit einiger Zeit, unter Anderem auch relativ erfolgreich auf Raubfisch. Allerdings habe ich nie wirklich probiert mit irgendwelchen Kunstködern zu Angeln. Vor einiger zeit hatte ich mir ein paar Gummifische zugelegt und probiert ein paar Räuber damit zu überlisten, allerdings sank die Motivation aufgrund mangelnder Ausbeute schnell wieder. Mir schien die Köderführung damals einfach zu kompliziert da ich nichtmal einen Biss hatte. Dann habe vor kurzem vom Carolina Rig gehört und das schien mir doch recht einfach und fängig zu sein. Also kaufte ich mir Twister und dann gings direkt ans Wasser. Schon mit dem zweiten Versuch hing ein Zander am Haken, allerdings löste sich der Haken aufgrund eines nicht gerade idealen Anschlags direkt vor dem Ufer. Das war zwar ärgerlich, aber mein Ehrgeiz war nun geweckt. Allerdings hatte ich seit diesem Zander absolut keinen Erfolg mehr. Egal wie lange ich ich es auch probiere, ich bekomme nichtmal Bisse. Ich verwende meistens einen kleinen Twister und zupfe diesen dann in Richtung Land um ein paar Barsche an den Haken zu bekommen, allerdings wie egsagt ohne Erfolg. Meistens hebe ich dabei die Rute bis zu 45°,lasse den Köder an straffer Schnur zum grund sinken und senk sie wieder und Kurbel die Schnur ein um den Köderkontakt nicht zu verlieren.Und glaubt mir, ich probiere das jetzt schon verdammt lange. :? Was mache ich also falsch? Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich bezüglich der Köderführung oder Köderwahl. Es muss ja nicht mit dem Carolina Rig sein. Gibt es eine einfache Köderführung für Einsteiger die trotzdem fängig ist, vor allem auf Barsch?

    MfG: KingRotauge
     
  2. barschfreak1992

    barschfreak1992 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    0
    Hallo und Willkommen auf BA !
    es kann auch einfach an der Jahreszeit , der Temperatur ( Wasser und Luft) , Wetter ...liegen !
    Nicht aufgeben !
     
  3. KingRotauge

    KingRotauge Angellateinschüler

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    Ist die Köderführung die ich beschrieben habe überhaupt richtig und gibst noch andere Arten den Köder am C-Rig zu führen?
     
  4. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    passt schon, vllt hilft dir das noch weiter Klick & Klack

    Man sieht zwar nicht viel, aber aufjedenfall fangen sie mit der Methode die man sieht ;). Bedenke das wir gerade die Eisheiligen hatten sowie der Vollmond vor kurzem da war, manchmal liegts daran.

    Achja, herzlich willkommen ;)
     
  5. KingRotauge

    KingRotauge Angellateinschüler

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    Und wie siehts mit dem Angeln auf Gummiwürmern aus? Reichen da Tauwurm Imitationen die man dann langsam an sich heran zupft?
    Bei uns in den Angelläden gibt es nämlich nur die Imitationen in braun und diese hier:
    [​IMG]
    Allerdings sind die sehr klein. Hat schon jemand Erfahrungen mit den Würmern gesammelt?
     
  6. MarcoM

    MarcoM Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hügelsheim
    Ich habe ein ähnliches Problem. Hab es auch schon oft mit Drop Shot und Texas Rig und Tauwurm (wegen Schonzeit) versucht, aber leider nur einen untermaßigen Hecht erwischt. Ich muss dazu sagen, dass in unserem Baggersee seit einigen Jahren die Fischbestände stark rückläufig sind. Wenn man mal einen Hecht oder Barsch erwischt, sehen die meistens recht verhungert aus. Die Kormorane haben so ziemlich alle Futterfische geholt. Letzten Sonntag hatten wir unser Anangeln, von 33 Anglern hat nur einer was gefangen, ein paar Döbel, insgesamt 5 Fische mit zusammen 300 Gramm. Das tröstet ein wenig, denn wo keine Fische sind, kann man auch keine fangen. Wie sieht es denn in deinem Gewässer aus? Fangen denn die anderen Kollegen? Wenn ja, solltest du dich mal mit denen unterhalten, mit welchen Ködern und Monatgen...
     
  7. hbaerbel

    hbaerbel Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Themen:
    7
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe auch erst in diesem Jahr angefangen mich mit der Spinangelei näher zu beschäftigen. Da ich i.d.R. immer am gleichen Gewässer angele konnte ich so nach und verschieden Köder durchprobieren. Meine Feststellung ist: Wenn du an einem Tag mit einen bestimmten Köder erfolg hast, kann es sein, dass du diesen eine Woche später wie blöd durch Wasser schleifen kannst ohne auch nur einen Biss zu ernten.
    An einigen Tagen liefen mittlere Gummifische in natur super. Dann wieder kleine Gummifische mit grellen Farben. Als mal nach 3 Stunden Gummibaden garnichts ging hab ich den guten altern Spinner montiert und in 20min 2 schöne 30er Barsche gefangen. Nur die Finess-Rigs konnten bisher nicht überzeugen. Weder auf DropShot, Carolina oder Texas konnte ich bisher was landen. Aber wie bereits erwähnt, einfach alles mal durchprobieren. Irgendwann ruckts es dann in der Rute. Meist dann, wenn man nicht oder nicht mehr damit rechnet.

    Gruß
    Kai
     
  8. KingRotauge

    KingRotauge Angellateinschüler

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    Ich war vorhin wieder los, in der Hoffnung vielleicht einen Räuber in der Dämmerung zu fangen, aber es gab wieder keinen einzigen Biss. Auch die oben abgebildeten Nitro Würmer brachten keinen Erfolg. Sind die überhaupt zum zupfen geeingenet? Wie gesagt, ich bin völliger Neuling in dieser Kategorie und freue mich über jeden Tipp :D
     
  9. Jockimann

    Jockimann Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Februar 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    288
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    green field valley
    Zu den Einsteigern zähl ich mich auch. Meiner Meinung nach braucht man schon nen Sack voll Erfahrung, wie bei fast allen Dingen im Leben.
    Ich war am Mittwoch bei uns am Kanal und habe ausschließlich Gummis gefischt...außer einem Anfasser war nichts zu registrieren. Am Freitag am gleichen Ort zur gleichen Zeit hab ichs dann mit Wobblern versucht. Ergebnis 2 Hechte / 2 Barsche in knapp 2 Std. Der Wobbler wurde von mir mehr gezupft als gekurbelt..mit relativ langen Zupfpausen. Die Bisse erfolgten alle in den Zupfpausen.
    Vielleicht hilft dir das.
     
  10. KingRotauge

    KingRotauge Angellateinschüler

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    Danke, auf genau sowas habe ich gehofft. :D Meinst du mit Zupfpausen das herabsinken lassen deines Köders?
     
  11. KingRotauge

    KingRotauge Angellateinschüler

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    So, da ich extrem ehrgeizig bin und nicht eher Ruhe gebe bevor ich auch was gefangen habe, habe ich noch eine Frage:

    Ich habe bemerkt das ich bisher nur mit meinen älteren Twistern Bisse hatte, meine neu gekauften wurden hingegen völlig verschmäht. Ich bemerkte auch schnell warum. Als ich sie durch das flache Wasser zog bemerkte ich das sie sich erst bei schneller Führung bewegen und beim Zupfen vollkommen regungslos bleiben, was beim C-Rig natürlich nciht von Vorteil ist.
    Kann mir jemand ein paar gute Köder fürs C-Rig verraten und welche Marken ich nehmen sollte? Wie gesagt, es ist wichtig das sie sich auch beim zupfen gut bewegen. Ich hab gehört das Turbotail Twister gut sein sollen.
     
  12. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
  13. Betze

    Betze Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.043
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    123 Fake Street, Schlagloch Citäy
    Hi,

    erstmal Pflichte ick Klausi bei, nimm dir die Seite mal ausgiebig vor, da lernt man theoretisch alles, was das Rig fischen so angeht.

    Wegen der Köder empfehle ich dir mal eben wie schon so mach anderm die Jungs von camo-tackle und die irre Auswahl an allen erdenklichen Baits.

    Mein Tip fürs erste:

    Hellgies und Bug Ants, hab bis jetzt kein Gewässer kennengelernt wo nix auf die Teile ging...
     
  14. Benni96

    Benni96 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    275
    Likes erhalten:
    0
    Bin auch Anfänger, versuche auch meinen 1. Barsch oder Zander mit Gummi zu fangen , allerdings versuche ich es mit kopytos(wurde mir empholen) und mit mepp´s , nagut ina Stunde setz ich mich wieder aufs Fahrrad und an kanal :D , vielleicht wirds ja heute was ^^
    Naja dir wünsch ich auch viel Glück
     
  15. anle

    anle Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Juli 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    115
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-Zehlendorf
    @KingRotauge: Also ich glaube Du machst alles richtig, sonst hättest Du auch den Zander nicht, auch wenn er kurz davor ausstieg.
    Ganz klar, dass Du mal richtig einkaufen musst und zwar bei
    camo-tackle.de
    Was nicht fehlen darf sind:
    - Hellgies
    - Hog Impact
    - Hydrotail Worms
    Es muß natürlich auch einiges mehr in deine Box. Den Rest kannst Du Dir aber selbst aussuchen. Die meisten Sachen, die camo-tackle.de haben kannst Du bedenkenlos nehmen.

    An manchen Tagen würde ich Dir aber empfehlen, auch mal andere Finesse Rigs zu probieren. Drop Shot, T-Rig. Es bringt dann manchmal den Durchbruch! Vor allem Drop Shot ist simpel zu bauen und kinderleicht zu führen: Werfen, Spannen, 2-3 Min. warten oder leicht mit der Spitze zittern, dann 2-3 Mal einkurbeln usw.

    Ich hoffe, dass Du dann auch mit Flurcarbon-Vorfach angelst. Die Profis nehmen 0,16. Es geht aber auch mit 0,33. Etwas in der Mitte, wie 0,24 oder 0,27 sind meiner Erfahrung nach ganz gut.

    Die kleinsten Haken für die Finesse-Rigs gibt es ebenfalls bei camo.
    Gaps Gr. 4 oder Gr. 2 (grade jetzt wichtig) !!!

    Für Drop Shot sind jetzt besser die Mosquitos, also Drop Shot Haken, die man einfach am Kopf des Gummis durchhakt. Sehr beweglich, funktioniert mit kleinesten Gummis und erfordert keinen richtigen Anschlag.

    Es gibt aber viele, viele Tage wo halt nichts funktioniert!
    Und das hat nichts mit Dir zu tun!
     
  16. Benni96

    Benni96 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    275
    Likes erhalten:
    0
    Habe es heute geschafft , 1. Barsch , zwar nen kleiner ca 20cm aber naja ich freu mich :) und ein Zander auf kopyto hatte ich dran ist mir aber wieder abgegangen , naja das wäre warscheinlich zu viel des guten Gewesen ^^.
     
  17. anle

    anle Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Juli 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    115
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-Zehlendorf
    @Benni: Glückwunsch!
    Also die Kopytos sind sowieso die Basics! Will Dich von denen nicht abbringen, aber hier und da was von Luncker City z.B. in der Box kann sicher nicht schaden.
     
  18. Benni96

    Benni96 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    275
    Likes erhalten:
    0
    Ja , werde meine Box jetzt erweitern,
    habe jetzt Blut geleckt :D
     
  19. Radar

    Radar Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    224
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mainz
    oder kauft euch das buch vom johannes, was oben links in der ecke eingeblendet ist. sehr interessant und schön geschrieben, da steht quasi alles drinne über den umgang mit kunsköder.
     
  20. KingRotauge

    KingRotauge Angellateinschüler

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    Erstmal danke für die ganzen Antworten, ist echt ein nettes Forum hier. :D

    Hydrotail Worms habe ich mir gestern besorgt und außerdem noch Barsch Killer, weil ich über die bisher nur gutes gelesen habe.
    [​IMG]

    Funktionieren die auch am Carolina Rig, oder nur als Drop Shot Köder?(sry für die blöden Fragen)
     

Diese Seite empfehlen