1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

"Krautforellen"

Dieses Thema im Forum "Salmoniden" wurde erstellt von pm1000, 8. Juni 2015.

  1. pm1000

    pm1000 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    28. Dezember 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,

    ich war gestern an einen neunen Bachabschnitt, der einen sehr gute Bestand hat. Leider war dieser jedoch nur ca. 10
     
  2. Twitchbait Svenni

    Twitchbait Svenni Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    10
    Beiträge:
    364
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    .... Kommt da noch was? :)
    Grüße
     
  3. pm1000

    pm1000 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    28. Dezember 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    Mh irgendwie fehlt die Hälfte von meinem Text und ich kann ihn nicht bearbeiten:( *schäm*
     
  4. Twitchbait Svenni

    Twitchbait Svenni Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    10
    Beiträge:
    364
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Passiert :) eigentlich solltest Du ihn problemlos bearbeiten können. Unter deinem Post sollte "Bearbeiten" "Antworten" "Zitieren" stehen....einfach mal reloggen Notfalls .)
     
  5. pm1000

    pm1000 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    28. Dezember 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    Das habe ich ja probiert aber es klappt nicht:( Ich schreibe den Text hier einfach nochmal neu:

    Hallo,

    ich war gestern an einen neuen Bachabschnitt, mit guten Bestand. Leider war dieser jedoch nur ca. 10-50cm tief und bis knapp unter die Oberfläche mit Krautalgen bewachsen. Das angeln mit Wobblern und Gufis am Jigg war also unmöglich.

    Nun meine Frage:
    Wie kann ich die Forellen dort beangeln? Ich dachte vielleicht an Oberflächenköder, aber laufen diese in leichter mit mittlerer Strömung überhaupt bzw. beißen dort extrem scheue Forellen drauf?

    Ich würde mich über Anregungen freuen!

    Mfg
    Philipp
     
  6. Twitchbait Svenni

    Twitchbait Svenni Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    10
    Beiträge:
    364
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Auf kleine Stickbaits gehen Forellen voll ab, auch in diesen sehr flachen Bereichen.
    Alternativ könnte ich mir noch vorstellen dass Insektenimitate gewichtslos mit der Strömung treibend auch weggeschlürft werden.
    Habe keine Erfahrungen mit Gewässerchen die komplett voller Kraut sind. Allerdings sind solche Stellen an relativ Krautfreien Bächen immer für ne Forelle gut.
    Würde es einfach mal ausprobieren.
     
  7. Bachforellenangler

    Bachforellenangler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    11. Dezember 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    63
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Moin,
    in einem solchem Abschnitt würde ich es mit Trockenfliegen oder Streamern probieren. Am besten wäre natürlich mit der Fliegenrute, aber das ist ja bekanntlich nicht jedermanns Technik. Ansonsten würde ich versuchen mit einer 4m Matchrute eine Trockenfliege an einem langen dünnen Vorfach abtreiben zu lassenn
     
  8. pm1000

    pm1000 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    28. Dezember 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    Eine 4m Rute wird an dem bewachsenden Ufer leider unmöglich sein. Ich denke ich werde es mal Topwater probieren. Kann da jemand 1-2 Köder empfehlen? Das mit Trockenfliege bzw. Gummikäfern werde ich auch mal probieren.

    Danke an euch beide:)
     
  9. Twitchbait Svenni

    Twitchbait Svenni Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    10
    Beiträge:
    364
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Beispielsweise werfe ich mal den Illex Chubby Pencil 55 ein.
    Bei strömungsarmen Wasser ist auch der Hybrida W1 ganz nett.

    Ich mag auch die MB Baby Griffon Zeros....Die laufen auf der Wasseroberfläche und imitieren oftmals einen kleinen Käfer oder ähnliches.

    Edit: Muss noch erwähnen dass es sich grad bei Topwater Ködern lohnt einen Euro mehr auszugeben.
    Kleinere Minnows etc sind oftmals in sehr günstigen Varianten ähnlich gut wie ihre teure Konkurrenz vom Laufverhalten. Bei Topwater sieht das leider anders aus.
     
  10. Rossko

    Rossko Belly Burner

    Registriert seit:
    8. August 2010
    Themen:
    4
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bautzen
    Also ich hab in solchen Bächen gelegentlich mit Gummis (Würmer, Tiny reins Hog, Swing Impact, usw.) auf dem Offset-Haken und komplett ohne Blei gefischt. Werfen muss man ja meist nicht so weit und ohne das Blei lässt sich das ganze eigentlich gut über das Kraut ziehen.
     

Diese Seite empfehlen