1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

komisch?!

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Havel-Barsch, 18. September 2010.

  1. Havel-Barsch

    Havel-Barsch Master-Caster

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Themen:
    35
    Beiträge:
    716
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    habe heute meine neue skelli 2.70 15-40gr. auf rapfen getestet ganz normal zusammen gesteckt war auch bombenfest.
    dann fing an zu angeln volle wucht raus und jib ihm!!!!
    es ging die ganze zeit alles gut...dann habe ich nochmal richtig ausgeholt und schwupp...ist das vordere teil mit geflogen (zum glück nix passiert) ist das euch auch schon mal passiert oder kann es sein das sich bei gewaltwürfen die steckverbindung nach und nach lockert??
    habe sie auch wieder zusammen gesteckt ist auch fest und nicht nochmal passiert aber ist das normal?? oder bin ich zu blöd??
    und dann ist mir noch aufgefallen das sie am unteren teil nahe an der steckverbindung 2 parralel verlaufende sagen wir mal eine art riss bloß sauber im blank hat ist das die wicklung oder ein riss???
    das ist mir schon am anfang des angeltages aufgefallen aber sie hat trotzdem nen 92er hecht und nen 68er rapfen sauber ausgedrillt (und beim hecht war sie wirklich schon mega krumm.
    hoffe ihr könnt mir helfen.

    lg
     
  2. SetTheHookProperly

    SetTheHookProperly Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    Moin

    Hatte das Problem früher mal bei Ruten der niedrigen Preisklasse. Ich weiss nicht genau warum das passiert aber das lässt sich glaub ich auch nicht durch festes zusammendrücken beheben.

    Ich hab für Abhilfe gesorgt indem ich den Zapfen mit Kerzenwachs eingerieben habe. Damit rutscht es nicht so leicht und hat auch einen Tag fischen durchgestanden.

    Ich hoffe ich konnte helfen.

    Grüße
    STHP
     
  3. Havel-Barsch

    Havel-Barsch Master-Caster

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Themen:
    35
    Beiträge:
    716
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    das hatte ich noch nicht mal bei wirklich billigen ruten ab 15€!
    ich denke das dürfte bei einer skelli eigentlich nicht passieren immerhin kostet sie ja schon 100€ und ich glaube für den preis kann man schon was erwarten... ich werde jetzt erstmal abwarten und wenn es nochmal passieren sollte werde ich die rute auf jeden fall umtauschen denn das kann es ja nicht sein.
     
  4. Havel-Barsch

    Havel-Barsch Master-Caster

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Themen:
    35
    Beiträge:
    716
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    vielleicht kann mir noch jemand helfen was es mit den beiden "rissen" auf sich hat... also sie sind knapp unterm zapfen und sind 2 diagonal sauber verlaufende risse, lücken wie auch immer weiss jetzt nicht wie ich es nennen soll... allerdings habe ich mit diesen beiden dingern 2 dicke fische gedrillt ich bin mir echt nicht sicher ob es risse in der kohlefaser sind oder einfach die wicklung hin zum zapfen??
    und dann wollte ich noch wissen ob es schlimm ist wenn wasser in die verbindung rein kommt das das obere stück kurz im wasser war hatte die kohlefaser sozusagen wasserkontakt habe natürlich alles wieder trocken gemacht aber wollte sicherheitshalber einfach mal fragen.


    lg
     
  5. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    Bei vielen alten ruten von meim dad gibts des problem auch ab und zu...wir lösen das mit ner dünnen schicht rutenlack. funktioniert subba.
    Zur Skelli: Bei mir ist das noch nie passiert. Sitzt bombenfest und verrutscht keinen zentimeter.
     
  6. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.456
    Likes erhalten:
    138
    Ort:
    Kaiserstuhl
    also bei mir ist es auch schon paarmal passiert aber echt nur bei gewaltwürfen auf rapfen
     
  7. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    bei einer Skeletor ist mir das bisher nicht passiert, allerdings kann das definitiv schonmal vorkommen. Ich durfte da schon einige male zuschauen - sieht schon ulkig aus 8)
    Oft kommt das bei günstigen Ruten vor, wenn die Steckverbindung nicht ganz so 100% passt. Hier kann man den Zapfen etwas mit Kerzenwachs "einreiben" und sich so helfen. Allerdings ist das keine wirkliche Dauerlösung.
    Was bei dir auch der Fall gewesen sein kann ist, dass sich eine Schnurschlaufe um einen Ring gelegt hat und bei einen deftigen Wurf zieht es der Rute dann "die Hosen aus".
    Hast du ein FC Angeknüpft? Hier kann dann ein schlecht gleitender Knoten durchaus nach einigen harten Würfen den selben Effekt haben.

    Gruss
    Michael
     
  8. Havel-Barsch

    Havel-Barsch Master-Caster

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Themen:
    35
    Beiträge:
    716
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    ja dünnes fc war dran
     
  9. D.D.

    D.D. Twitch-Titan

    Registriert seit:
    13. Januar 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    84
    Likes erhalten:
    0
    Wenn ein "schlechter" Knoten gebunden ist kann sich mMn schon mal was lockern.
    Die Frage mit den Rissen wird man nur beantworten können wenn man das Ding sieht.
    Sollte allerdings bei meinen Ruten ein Verdacht auf Risse bestehen, vorallem bei neuen, gibt es nur einen Weg für mich.
    Auf zum Dealer
     

Diese Seite empfehlen