1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Knoten im Vorfach

Dieses Thema im Forum "Tipps & Tricks" wurde erstellt von MinnKota, 9. März 2006.

  1. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Hi.
    Ich bekomme beim Fliegenfischen mit dünnen Vorfächern hin und wieder Knoten ins Vorfach.
    Ist das normal?
    Was kann ich dagegen tun?
     
  2. Hamme-Freak

    Hamme-Freak Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Themen:
    9
    Beiträge:
    226
    Likes erhalten:
    0
    musst halt gucken das sich das vorfach beim ablegen sauber streckt. oder kommen die knoten nicht beim ablegen?
    wie lang sind deine vorfächer?
     
  3. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Das läuft meines erachtens alles sehr geschmeidig ab. Das Vorfach (Scierra) ist der Rutenlänge angepasst aber die knoten sind halt echt nervig. Auch wenn es an einem Angeltag nur ca.2 Stück. sind würde ich da gerne was ändern.
    Also an der Vorfachlänge liegt es auf keinen Fall und ich denke, dass die knoten in der Luft entstehen.?
     
  4. Hamme-Freak

    Hamme-Freak Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Themen:
    9
    Beiträge:
    226
    Likes erhalten:
    0
    2mal kommt schon vor...
    is bei mir auch ab und zu
     
  5. pacmanfish

    pacmanfish Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. April 2003
    Themen:
    2
    Beiträge:
    115
    Likes erhalten:
    0
    ja die knoten gibts halt immermal...wenn mit grösseren fischen zu rechnen ist aber öfter kontrollieren und die spitze austauschen sonst wirds grad mit dem traumfish nix!! beim werfen halt immer auf einen schnurbogen achten, ev auch mit seitlichem abfälschen beim vor und rückschwung. das vergrössert den bogen. 8)
     
  6. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Danke an euch!
    MFG Freddy
     
  7. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Zjup Kota, davor biste nicht gefeilt. Knoten sind halt ab & an in den Tips.
    Solltest darauf achten, dass die Schnur wirklich erst korrekt & vollkommen geradlinig gestraft ist, bevor Du den "Rück"schwung einleitest. Die meisten Knoten entstehen, wenn dann, in dieser Phase. Also Vor- bzw. Rückschwung immer erst einleiten, wenn die Schnur inkl. Vorfach geradlinig & komplett gestreckt in der Luft liegt. Erst dann ist die Rute auch erst richtig aufgeladen & die Schnur zischt durch die Ringe, wie Du es Dir vorstellst. ;)
    Ablegen sollte ebenfalls, wie von Hamme schon gesagt, geradlinig erfolgen.

    basti
     

Diese Seite empfehlen