1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Klemmhülsen richtig verarbeiten!?

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von perchbone, 30. Mai 2008.

  1. perchbone

    perchbone Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. April 2008
    Themen:
    18
    Beiträge:
    215
    Likes erhalten:
    0
    Hallo liebe Community,

    Bisher habe ich meine Stahlvorfächer meist fertig gekauft. Da mir dies allerdings so langsam zu teuer wird und gleichzeitig auch zu unflexibel ist, habe ich mich entschlossen selbst zu klemmen. :D


    Nun zu meiner Frage:
    Werden die Hülsen eigentlich immer nur von einer Seite geklemmt, so dass sie nur auf dieser die Druckpunkte aufweisen und auf der anderen praktisch rund sind, oder klemmt man von beiden Seiten.

    Außerdem: kann man sich feinen Stahl(mit einer speziellen Klemmhülsenzange versteht sich) durch zu großen Druck 'kaputtklemmen'?? :roll:



    Ich freue mich auf eure Antworten
    perchbone
     
  2. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
  3. perchbone

    perchbone Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. April 2008
    Themen:
    18
    Beiträge:
    215
    Likes erhalten:
    0
    Ah, danke micha :D ! Hab vorher vergessen zu suchen...
    Damit wäre die letzte Frage ja schonmal beantwortet.
    Fehlt nur noch die Antwort zur ersten :mrgreen:



    Viele Grüße
    perchbone
     
  4. perchbone

    perchbone Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. April 2008
    Themen:
    18
    Beiträge:
    215
    Likes erhalten:
    0
    Was ist das denn? Ich ziehe den letzten Satz des letzen Posts wieder zurück.

    Irgendwie war eben NUR der Link zu sehen :roll: 8O , der Text ist gerade jetzt erst aufgetaucht

    *edit*: das kapier ich nicht. Jetzt ist der zweite Link aufgetaucht :lol:


    Also nochmal Vielen Dank für deine Antwort :D
    perchbone
     
  5. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    beantwortet?kenne aber auch niemanden der die von zwei seiten quetscht.
    sorry,meine schuld gewesen,das was gefehlt hat... :mrgreen:
    zweiten hatte ich noch gefunden,dachte das er für dich interessant wäre...
     
  6. perchbone

    perchbone Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. April 2008
    Themen:
    18
    Beiträge:
    215
    Likes erhalten:
    0
    Puh, da bin ich aber froh - dachte schon es liegt an meinen Augen :mrgreen:
    Das twizzeln is ja wirklich mal eine interessante Alternative! :p


    LG
    perchbone
     
  7. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    wollte ich immer mal ausprobieren,das twizzeln.habe es bis heute nicht geschafft... :oops:
    gruss micha
     
  8. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.080
    Likes erhalten:
    453
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Hehehe, das solltet ihr unbedingt tun :D . Ick praktiziere det seit Jahren. Im Gegensatz zu Godfather bevorzuge ich einen Twizzle-Stick oder auch SS-Wire Twizzler genannt.
    Die Handhabung des Twizzlers ist da auch sehr gut beschrieben. Ich glühe die ersten 5mm am Ende noch zusätzlich aus, damit sich das 1x7 Material am Ende der Wicklung schön anschmiegt und nich wie ein Besen absteht. Wohlgemerkt Millimeter und am Ende (bevor ich anfange zu twizzeln). Das hat keinerlei Auswirkung auf die Tragkraft. Das Twizzeln mit der Arterienklemme erfordert doch schon eine gewisse Übung um richtig saubere Wicklungen hinzukriegen. Mit dem Stick dauert det zwar bisken länger, wird aber ooch jenauer.
    Bei Hardcore-Einsatz mache ick noch ein winziges Tröppchen Sekundenkleber auf die Wicklung, ist aber unter normalen Bedingungen nicht nötig.
    Also Jungs, wech mit's de Hülsen und ran an den Stick..... :mrgreen:

    MfG Schlotterschätt

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  9. perchbone

    perchbone Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. April 2008
    Themen:
    18
    Beiträge:
    215
    Likes erhalten:
    0
    Auch ein herzliches Dankeschön an dich schlotterschätt!
    Mal wieder bestens 'verlinkt' und bebildert (...wie soll mans auch anders erwarten von dir...)
    Super!!! :D



    LG
    perchbone
     
  10. Raubfischer82

    Raubfischer82 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    31. Oktober 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sendenhorst/Münster
    Also das twittzeln muß ich unbedingt ausprobieren.
    Klemme meine Vorfächer nur noch, da weiß ich was ich habe und kann mich drauf verlassen.
    Benutze das Stahl von Flexonit in 12kg mit den entsprechenden Hülsen.
    Ist superweich und sehr flexibel.
    Falls du dir unsicher sein solltest ob du richtig quetscht, kannst du auch zwei Hülsen hintereinander schalten.
    Flexonit wurde in letzter Zeit durch Fisch und Fang ausführlich erprobt und die Quetschverbindung hatte keine negative Auswirkung auf die Tragkraft. Aber Vorsicht: Nicht zu viel Kraft verwenden, sonst brechen die Litzen.
     
  11. perchbone

    perchbone Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. April 2008
    Themen:
    18
    Beiträge:
    215
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Raubfischer82,

    Danke auch für deine Antwort. :D
    Ich hab mir jetzt mal ein paar Stinger hergestellt und einfach mal zur Probe ordentlich auf Zug beansprucht - hält.
    Das Flexonit werd ich mir dann wohl auch bald zulegen.
    Wie viel fädig ist das denn eigentlich? (-->auch zum twizzeln geeignet?)


    Viele Grüße
    perchbone
     
  12. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.080
    Likes erhalten:
    453
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Flexonit jibbet 1x19 und 7x7 fädig. Zum Twizzeln eignet sich am besten 1x7. :wink: (siehe Fotos oben )

    MfG Schlotterschätt
     
  13. perchbone

    perchbone Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. April 2008
    Themen:
    18
    Beiträge:
    215
    Likes erhalten:
    0
    @ schlotterschätt:

    Ah, gibts also vom Flexonit garkein 1x7.
    Vielen Dank :D



    LG
    perchbone
     

Diese Seite empfehlen