1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

kleiner Langelandbericht

Dieses Thema im Forum "Hotspots im Meer" wurde erstellt von norwegen-fishing, 13. April 2007.

  1. norwegen-fishing

    norwegen-fishing Barsch Simpson

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo barschalarm-gemeinde,

    bin ja schon ein paar tage dabei. hatte aber nie so richtig zeit zum angeln und daher auch kaum was zu berichten. aber nun hats mich doch mal gepackt. und hier das ergebnis:

    kliener langelandbericht.

    den ganzen winter hatten wir uns schon auf unsere langelandreise vorbereitet und gefreut.
    nun war es endlich (sonnabend den 24.03.) soweit. das kurze stück von geltow/werder nach rostock war schnelle erledigt und trotz frühstücks-stopp waren wir schon sehr zeitig am fährableger angekommen.

    die überfahrt nach gedser, bei sonnenschein verging dann wie im fluge, allerdings bei ankunft blies uns schon ein rauer wind ins gesicht. noch schnell die paar kilometer über falster aber wir hatten ja genug zeit bis zur fähre in tars. auf der überfahrt konnten wir schon erahnen wie es die nächsten tage weiter gehen sollte.

    die wellen klatschen an der hafenmauer um die wette und windstärke 5-6 war angesagt.
    so konnten wir in aller ruhe unsere komfortable hütte in spodsbjerg beziehen und bis sich alle mann dann so ausgemölt hatten war lutz dann auch schon mit dem abendessen fertig. bei einem munteren begrüßungstrunk sahen wir alle sehnsüchtig dem ersten angeltag entgegen.

    leider hatte neptun kein verständniss für unsere urlaubsplanung nach 2 stunden wellenreiten(trotz 80ps), null fisch und anderdhalb seekranken gaben wir auf und legten uns auf die sonnenterasse unserer behausung. wir hatten ja noch 5 angeltage. dies war aber ein trugschluss. wir sind zwar nächsten morgen noch früher raus aber die wellen waren auch schon da und wurden zum mittag noch stärker. erst ab mittwoch war dann tauglicher seegang und bescherte uns größeren erfolg.

    wir hatten eine menge gute tips mit auf den weg bekommen, gps daten und seekarten studiert wracks und rinnen ausgelotet, unsere ausrüstung gezielt ausgewählt und uns natürlich auch bei thomas im angelzentrum aktuelle infos abgeholt aber gefangen haben wir in dieser woche ausschließ an den strömungskanten an der fahrinne der grünen tonne rechts vom hafen in tiefen von 20-25m mit kleinen pilker von 60-100g, die bei strömung und wellengang dem petrijünger schon ne menge geschiklichkeit abverlangen um bei starker trift mehrmals an den grund gebracht zu werden. hatten man dann mal einen fisch am haken , durfte der auch gleich wieder zurück in den langelandbelt, da ca. 60% der gefangen dorsche untermaßig waren.

    das soll nicht heißen, das das ein reinfall war. unterkunft und boot waren prima. wir haben uns in angenehmer gesellschaft gut erholt, einen ausflug nach rudkobing gemacht um andenken für daheimgebliebene zu ergattern und auf spaziergängen die gegend um unsere unterkunft erkundet und das alles bei tollem sonnenschein inkl. bräunungseffekt.

    für diese woche haben wir jeder, bei 5 mann in VW T4, 400 euronen inkl. allem und kostümierung berappt. für die summe waren wir 2006 9 tage auf bömlo und die fisch-auswahl war größer. ich denke norge sieht uns dieses jahr noch mal.

    grüße aus berlin-pankow
    norwegen-fishing.de

    ein paar bilder kommen dann noch nach
     

    Anhänge:

  2. norwegen-fishing

    norwegen-fishing Barsch Simpson

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    noch ein paar bilder.

    schaffe leider nicht mehr hochzubringen liegt wohl am wenigen benutzen meinerseits
     

    Anhänge:

  3. norwegen-fishing

    norwegen-fishing Barsch Simpson

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    noch ein paar bilder
     

    Anhänge:

  4. norwegen-fishing

    norwegen-fishing Barsch Simpson

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    schaffe immer nur noch 3 bilder mit einmal.
    gibst bestimmt nen trick oder???
     

    Anhänge:

  5. PIKEPERCH17

    PIKEPERCH17 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    63
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    NDS
    Nicht schlecht der Bericht ich selbst war auch schon auf Langeland allerdings im Sommer da war das angeln nich so einfach weil das wasser einfach zu warm war :evil: allerdings haben wir dann so gegen 11 immer so 10 dorsche pro person ziehen können waren um die 50cm also nich die größten aber dann geselten sich auch noch ein paar hornies dazu meist in der dämmerung platte gab es von strand zwar nich also entschieden wir uns nen boot zu mieten und dann kamen platte nich masse aber klasse alles fische um die 40-45 cm also schon richtig schöne und auch das fleischgehalt stimmt nich so wie meistens im frühjahr da sind se zu oft abgemagert :wink: schreib ruhig ma wieder wende da warst ich mache dies jahr keinen urlaub :cry: wegen anfang der ausbildung aber nächstes jahr kommt norge wieder :wink:
     

Diese Seite empfehlen