1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

kleine Multirolle zum leichten Jerken (bis 45gr.) gesucht

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von MOORLA, 7. Dezember 2013.

  1. MOORLA

    MOORLA BA-Begrüßungsminister Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Themen:
    29
    Beiträge:
    2.168
    Likes erhalten:
    144
    Ort:
    Eschwege (Nordhessen)
    Hi Kollegen,

    ich brauche mal dringend eure Hilfe...

    ich bekomme die Tage eine neue Rute zum leichten Jerken (bis ca. 45gr.) und möchte gerne (& ausnahmsweise Mal) eine günstige Multirolle (keine Baitcaster) ranschrauben.

    Ich hab vorhin schonmal kurz eine Quantum Hyperloop 505 SP (60€) in die Hand nehmen können (perfekte Größe) allerdings gibt es diese nur als Rechtshand Modell... Ich möchte aber gerne eine Linkshand-Version.

    Habt ihr Ideen dazu?

    Falls ihr euch fragt, warum es keine Baitcaster werden soll: Ganz einfach... die mit denen mal auch mal kleinere bzw. leichtere Köder VERNÜNFTIG werfen kann kosten mir einfach zu viel (oder?)

    Danke im Voraus Kollegen

    Gruß
    Alex
     
  2. lala

    lala Finesse-Fux

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    1.122
    Likes erhalten:
    4
    Moin.
    In dem Bereich nehm ich ich ein altes Model der Revo STX... (war glaub ich die 2009'er, Dragstar in Silber...)
    Von 10-80g...opti 15-65g ...ist da alles im Grünen!
    Ich fisch die jetzt seit 3-4 Jahren ohne Mucken.
    Für eine "kleine" Baitcast, ist sie mit ihren ca. 250g etwas schwer,
    leicher(...und robust) kostet dann schon extra Knete!
    Eine gute gebrauche/neuwertige bekommt man, falls kein Zeitdruck herrscht, unter 100 EUR.
    Bei einer Rolle, zum Neupreis von 60 EUR, hätte ich von vornherein Bedenken was die Langlebigkeit betrifft!
    Selbt 15g Jerks, in Verbindung mit Geflecht + straffe Rute, können eine Rolle in einer Saison schrotten.
    Da pack lieber ein paar Euro's drauf und kauf nur einmal was auch Bestand hat.
    Eine Revo Elite Aurora würde von den spezi's auch gut passen, ist dann aber deutlich eine Preisklasse höher.
    Shimano's in der 100'er Klasse die passen würden und man empfehlen kann liegen ebenfalls bei 100 EUR+
     
  3. MOORLA

    MOORLA BA-Begrüßungsminister Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Themen:
    29
    Beiträge:
    2.168
    Likes erhalten:
    144
    Ort:
    Eschwege (Nordhessen)
    Ja ich verstehe schon deine Argumentation... halte ich ja bei allem anderen Gerät auch so... schwierig ;-) ... ich wollte nur eigentlich gern eine kleine Multi... bin mir nur nicht sicher, ob vll sogar ne Shimano Cardiff 201A (230gr.) passen würde. Meistens werde ich wohl Wobbler und kleine Jerks mit fischen...
     
  4. lala

    lala Finesse-Fux

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    1.122
    Likes erhalten:
    4
    Die hat zumindest den Ruf robust zu sein...
    Da geht es so geschmacklich, erst bei 20g los... 15g sind schon grenzwertig...
    Wass'n der Bodensatz an Ködern die Du nach unten hin fischen willst? Modelltypen?
    Der Schnureinzug der Cardiff & STX liegt auch nur bei ca. 60cm. Das mag ja auch nicht jeder beim klassischen Jerken.
     
  5. BigBarra

    BigBarra Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. November 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    315
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    Hamburg
    Die wollte ich Dir gerade vorschlagen. Kostet im Laden neu schon unter 100€ und macht alles mit, was Du damit vor hast. Ersatzweise kannst auch ne Gunki BC 200 nehmen, die kostet ebenfalls unter 100 € und wirft leichtere Köder sogar nicht etwas besser. Bis 50g aber auf jeden Fall problemlos...wenn es denn doch ne BC sein soll. Ich selbst fische auch eine Daiwa Bayard 150L die kann sogar noch etwas mehr. Ist allerdings vielleicht etwas schwer zu bekommen. Meine hat deutlich unter 150€ gekostet.

    Gruß
    Florian
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2014
  6. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Ick weeßja nich, wat Du da so unterscheiden willst zwischen Multirolle und Baitcaster....
    Mit ´ner Multirolle zum Hochseeangeln Kannst´e janz schlecht werfen, die werden dann auch Bait-Runner jenannt.
    Wenn Du aber irgendeinen welchen Köder ooch immer werfen (= casten) willst, brauchst Du wohl auch eine Bait-c a s t-Rolle.
    Wenn es Dir um die Knete geht, die so wat kostet:
    Es gibt recht preiswerte aus Hongkong - kieckste mal bei Ih-Bäh.
    Mit denen kannst´e auch gut ab 5-6 Gramm werfen... wie lange sie halten,... keine Ahnung.
     
  7. MOORLA

    MOORLA BA-Begrüßungsminister Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Themen:
    29
    Beiträge:
    2.168
    Likes erhalten:
    144
    Ort:
    Eschwege (Nordhessen)
    Danke für die Tipps! Ich werde mir deine Vorschläge mal anschauen. Mal schauen vll wird es ja doch ne BC.

    Gesendet von meinem Samsung Galaxy S4 mit Tapatalk
     

Diese Seite empfehlen