1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Klein Köriser See + Hölzerner See

Dieses Thema im Forum "Berlin & Brandenburg" wurde erstellt von blackmade, 19. April 2019.

  1. blackmade

    blackmade Keschergehilfe

    Registriert seit:
    19. Juli 2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    7
    Hallo,

    ich war ein paar mal an den besagten Seen unterwegs, zugegeben es ist noch etwas früh im Jahr, aber in Brandenburg ist der Hecht ja im April schon frei. Jedenfalls habe ich im Netz sehr negative Berichte gelesen. Da ist u.a. die Rede davon das vor 8 Jahren die Angler da jedes Jahr tausende Fische (Zander) rausgeholt haben und dann im Herbst der Fischer den Rest platt gemacht hat.

    Ich hatte da bisher keinen Fischkontakt. Hat jemand Erfahrung in der Ecke?
    Meine Erfahrung vor Ort und die negativen Berichte auf anderen Seiten scheine sich leider zu decken, was bedeuten würde der Bestand da sieht ganz und gar nicht gut aus. Da fragt man sich dann auch warum in Brandenburg die Schonzeit schon eher endet.

    Liebe Grüße
    M
     
  2. cybershot

    cybershot Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Themen:
    6
    Beiträge:
    207
    Likes erhalten:
    174
    Zähl doch mal die dauercampingplätze entlang dieser seen und dann noch die davorliegenden ankas. Dann wisse noch das das mal ein erstklassiges zandergewässer war und multipliziere die geschätzte anglerzahl mit der catch and filet einstellung der angler. Der kehrwert des produkts entspricht dann deinen fangergebnissen.
     
  3. cybershot

    cybershot Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Themen:
    6
    Beiträge:
    207
    Likes erhalten:
    174
    Achja, und als die zanderergebnisse sich deinen fangergebnissen annäherten entdecken kundige sportfischer das der barsch sich auch hervorragend filetieren lässt und mit drei goldkrone zusammen fast genauso wie zander schmeckt.
     
    Rubumark, ferol und Kajonaut gefällt das.
  4. blackmade

    blackmade Keschergehilfe

    Registriert seit:
    19. Juli 2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    7
    Ist ja übel. Das Elend zieht sich dann wohl hoch bis zur Schmölde. Macht mich doch sehr nachdenklich.
    Ich war die Tage in Sachsen an einigen Gewässern (nicht geangelt, nur spazieren).. es ist ein himmelweiter Unterschied was man alleine an Jungfischen sieht, was man überhaupt an Fischen sieht verglichen zu den Brandenburger Gewässern im Umkreis 50/60Km von Berlin :(
     
  5. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Barsch Vader

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    2.027
    Likes erhalten:
    3.356
    Ort:
    Berlin
    Ich will hier jetzt nichts an Gewässern verraten aber was ich allein in meinem Gewässerportfolio in deinem genannten Radius habe kann ich nicht an beiden Händen abzählen. Es kommt ja immer drauf an ob man nur "Fleisch machen" will oder sich auch an vielen anderen Dingen in der Natur erfreuen kann. Futterfisch ist jedenfalls in allen Seen genug und Räuber mmn auch.
     
    Rubumark, Pikepete und Kajonaut gefällt das.
  6. Pikepete

    Pikepete Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. Januar 2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    91
    Likes erhalten:
    82
    Ort:
    Berlin
    also ich war dieses jahr auch schon mehrmals an besagten gewässern, einfach ist es dort sicher nicht. aber futterfisch ist vorhanden, man kann mit etwas glück seeadler beobachten beim jagen. durch die eintrübung ist einem nur nicht so klar vor augen wieviel futterfisch da evtl. drin ist glaube ich. erfolgreich war ich dort aber bisher auch nicht großartig. was aber eher daran liegt dass man vom ufer fast nirgends rankommt. und mir fallen auch einige seen in 60km nähe zu berlin die schön sind und gut fisch haben. und das kann ich sagen obwohl ich realitistisch erst seit januar in berlin wohne, und sicher nur wenig kenne!!!

    vorher im raum karlsruhe / Süddeutschland sah es ganz anders aus mit den raubfischgewässern, viel weniger gewässer vorhanden und dementsprechend durch viele angler weniger fisch.
     
    Simon D und Krüppelschuster gefällt das.
  7. blackmade

    blackmade Keschergehilfe

    Registriert seit:
    19. Juli 2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    7
    Das freut mich zu hören Jungs. Wahrscheinlich ist im April auch einfach noch sehr wenig los im Wasser.