1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Kauli!

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Toni17, 6. März 2007.

  1. Toni17

    Toni17 Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Themen:
    28
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Hi
    Habe schon öfters gelesen das die Gufis von Zanderkant gut sein sollen. Aber ich bin ein wenig skeptisch, weil die Gufis so wenig eigen spiel habe. Ist das wirklich der Bringer oder soll ich lieber bei den Kopytos bleiben.
    Über Antworten wäre ich sehr froh.

    MFG Toni
     

    Anhänge:

    • 57_0.jpg
      57_0.jpg
      Dateigröße:
      83 KB
      Aufrufe:
      26
  2. minden

    minden Master-Caster

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    12
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hinter den Bergen, bei den 7 Zwergen
    Mit dem original -speziel nur von der Zanderkant entwickelten- Kauli fängt man aber nur wenn man auch faulenz und die Strehlowrute fischt,... :wink:

    Allg. Vertikalgummies sind gut, aber nicht zwingen. Es kommt immer drauf an, mal mögen sie Aktion mal nict mal beides, mal so mal so....Schau dir einfach mal Fische an die im Winter im Wasser frieren,..die bewegen sich fast garnicht, im Sommer hingegen schwimmen sie aktiver rum.
    Sie fangen,....Kopyten und andere aber auch,...musst du einfach ausprobieren :wink:

    Aber gäbs für mich nur ein entweder oder -so wies bei dir zu sein scheint 8O , würde ich die Kopyten bevorzugen. Da ich aber n bischl Platz inner Kiste habe, benutze ich beide :wink:
     
  3. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    :mrgreen:
     
  4. Capitani

    Capitani Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Kann da Minden zustimmen!!!!
    Mal Action mal No Action :)
    Habe die "Kaulis" auch mal zum testen bestellt, war aber sehr von der Qualität entäuscht.
    Schlecht Gummimischung, und sehen von der Verarbeitung nicht so schön aus wie auf den Bildern.....Fand die irgendwie billig gemacht !!!
    Dagegen kann ich nur die Spro HS Fibertail shads empfehlen. Wahrscheinlich die Vorlage der "Kaulis". Gummimischung und Farben stimmen, und die Verarbeitung ist auch sehr gut.
    Und statt der Stinte lieber direkt Fin-s oder Spro HS fin shad nehmen.
    Aber aufpassen, bei den Ami-Ködern kann man sich schnell in den Farben verrennen.

    Bei den "Kaulis"&"Stinten" und deren Promotion habe ich das Gefühl, dass diese eher den Angler fangen sollen.

    Aber gut, ist ja oft auch Ansichtssache!
    Soll ja auch niemand hier schlecht gemacht werden.
     
  5. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    87
    Beiträge:
    6.802
    Likes erhalten:
    628
    Ort:
    Am See
    Die Strehlow Köder fangen sehr wohl. Aber natürlich auch die HS Shads, die sind sich sehr ähnlich. Bei Strehlow gibts aber mehr Farben. Das Pünktchen und die rauchglitter (und auch die weissen im trüben Wasser) sind eine echte Bereicherung im Gerätekasten.
    Manchmal müssen es aber Druckwellen sein, dann nimm Kopyto oder Attractor oder auch nen Turbotail. Die No-Action fangen bei mir zumindest aber häufiger, mag an der Jahreszeit liegen.
     
  6. Angelkiste

    Angelkiste Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Themen:
    33
    Beiträge:
    472
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    LG
    @ NorbertF: ... :? ....

    Mit Sicherheit fangen die "Kaulis" auch gut, hat ja auch niemand was gegen die Fangausbeute dieser Gufis gesagt/geschrieben 8O .....

    ......sondern es wurde Qualität, sprich Verarbeitung bemängelt!
     
  7. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    87
    Beiträge:
    6.802
    Likes erhalten:
    628
    Ort:
    Am See
    Wäre mir bisher nicht aufgefallen, der Gummi ist halt sehr weich, das macht aber imho einen Grossteil der Fängigkeit aus. Sind halt meist nach 1 Fisch ziemlich ramponiert. Mir ist das egal....wenn er gefangen hat hat er seinen Zweck erfüllt :)
    Sogar Augen sind dran.
    Weiss nicht was an der Verarbeitung schlecht sein soll, den Zandern fällt nix auf. Ich jedenfalls hab immer einige in der Köderbox und bin zufrieden damit.
    Gibt aber genug Alternativen, jeder soll nehmen was ihm zusagt.
     
  8. Toni17

    Toni17 Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Themen:
    28
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Erst einmal Danke für die Antworten!

    @Minden: Natürlich habe ich noch andere Gufis z.B. Attractor, Salt shaker,Sea shad, Big Hammer, Wedge tail. Wobei ich aber bei der hälfte der Gufis nicht so zufrieden bin.
    Deswegen bin ich immer auf der Suche nach guten Gufis.
    Oder könnnt ihr mir noch andere Empfehlen. z.B. Gambler Lures

    MFG Toni
     
  9. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    salty bites oder die guten alten mann's shad's sind noch ganz nett ;-)
     
  10. Toni17

    Toni17 Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Themen:
    28
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    @ Zanderkranker: Kipper Shad, oder welche meinst du?
     
  11. balla-barsch

    balla-barsch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Themen:
    10
    Beiträge:
    483
    Likes erhalten:
    0
    der fine fish is auch gut
     
  12. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    @Toni17: nein die ultraweichen mann's :)
    [​IMG]
     
  13. Fischauge

    Fischauge Keschergehilfe

    Registriert seit:
    5. Dezember 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Nach meiner Erfahrung sind die Zanderkant Stints und kaulis eher im Fluß fängig.

    Ich habe aber auch schon mit Ihnen an einem flachen See (max. 4 mtr. tief) hauptsächlich Hecht gefangen.

    Je nach Jahreszeit und Einsatzgebiet sollte man da varieren.
     
  14. minden

    minden Master-Caster

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    12
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hinter den Bergen, bei den 7 Zwergen
    ...nach meiner Erfahrung auch im Stillwasser :wink:

    Man muss dann meist nur das Bleigewicht anpassen, sie haben ja keinen grossen Wasserwiderstand,...demnach fischt man Vetikalköder geworfen meist leichter als z.B. vergleichbare (von der Länge her gesehen) Kopyten.
     
  15. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    87
    Beiträge:
    6.802
    Likes erhalten:
    628
    Ort:
    Am See
    Ich auch meist im See.
    Stinte, HS Shads und Manns Hardnose Jerkbaits sind meine no-action Favoriten. Die fangen im Schnitt wider Erwarten besser als die Raudaugummis.
     
  16. minden

    minden Master-Caster

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    12
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hinter den Bergen, bei den 7 Zwergen
    Also die HArdnose sind echt geil,..besonders zum softjerken zu empfehlen, da die Nose echt "hard" ist....
     
  17. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    87
    Beiträge:
    6.802
    Likes erhalten:
    628
    Ort:
    Am See
    dafür hatte ich sie eigentlich auch gekauft bis ich entdeckt habe dass die auch am Jigkopf super fängig sind.
     
  18. minden

    minden Master-Caster

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    12
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hinter den Bergen, bei den 7 Zwergen
    Klar, das auch...

    Meiner Meinung nach wird auch vieeeel zu viel Wind gemacht zu Fängigkeit von bestimmten Ködern,...die fangen alle....auch wenn die Werbung (dazu zähle ich auch Artikel von ""Profis"" (-->sprich die bekommen von irgendwem Geld :wink: ) in """Fachzeitschriften"""!!!) was anderes tätowiert....
     
  19. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    87
    Beiträge:
    6.802
    Likes erhalten:
    628
    Ort:
    Am See
    Ich glaube auch dass viele Köder gut fangen. Aber ich glaube auch dass jeder Angler etwas anders fischt und daher bei manchen bestimmte Köder besser fangen und bei anderen wieder andere Köder.
    Davon bin ich überzeugt...so z.B glaube ich / bin sicher dass man zB mit einem Attractor und Faulenzermethode nicht optimal unterwegs ist, die PB Anruckmethode ist auf diesen Köder wohl besser optimiert.
    Zumindest bekomme ich auf das Ding nur Bisse wenn ich auch fische wie der Roland und der Micha :) Beim Faulenzen dagegen nix...ok einen Zander, aber Ausnahmen...
     
  20. minden

    minden Master-Caster

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    12
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hinter den Bergen, bei den 7 Zwergen
    Ok,..den Attractor mag ich wiederrum nicht leiden,...

    Mir zu teuer und zu "schwanzverliererisch" :wink:



    Technik ist def. vieeeel wichtiger als das Ding am Ende der Schnur,..ich glaube wir sind uns da einig :D
     

Diese Seite empfehlen