1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Kaufberatung leichte Spinncombo

Dieses Thema im Forum "Talent-Schmiede" wurde erstellt von Ch3fk0ch, 8. August 2016.

  1. Ch3fk0ch

    Ch3fk0ch Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    8. August 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,
    ich würde mir gerne eine leichte Spinnrute zulegen.

    Wir haben mehrere kleine Gewässer in den größen 50x200m (2m tief), 50x50m (3m tief) 150x300m (1,50m tief).
    An Fischen ist (soweit bekannt) drin: Lachsforelle, Regebogenforelle, Barsch, Hecht, Karpfen, Wels, Brasse, Rotaugen, Rotfedern...

    Ich habe bisher mehr auf Karpfen geangelt und habe daher auch nur 2 Karpfenruten und eine Spinnrute (Balzer Black Perl Spin 50).

    Jetzt suche ich was um leichte Blinker usw. zu werfen (das klappt mit der Spin 50 nicht wirklich gut). Also etwas im Bereich von 5-20g oder sowas um auf Barsch und Hecht (bzw. Sie sollte es schaffen einen zu landen auch wenn es länger dauert)

    Habt ihr da nen Tipp für ne Rolle und ne Rute?

    Preislich sollte sich das ganze um die 200€ bewegen.

    Gruß und Dank.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2016
  2. PM500X

    PM500X Finesse-Fux

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1.205
    Likes erhalten:
    836
    Ort:
    Lörrach
    Hi Chefkoch und herzlich Willkommen im hier im Forum. Die von Dir (doch recht allgemein) gestellte Frage wurde bereits unzählige Male gestellt und auch entsprechend beantwortet.

    Hier und hier findest Du beispielsweise eine Sammlung von "Low Budget" Rollen und Ruten. Ansonsten schnupper doch mal durch die Shops unserer Foren-Partner wie Nippon-Tackleoder Lurenatic, deren Support übrigens ausgezeichnet ist. Daher nur keine Scheu, dort auch anzurufen!

    Ach ja, und bitte die Vorstellung nicht vergessen :)
     
  3. Ch3fk0ch

    Ch3fk0ch Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    8. August 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    Hi,
    ich habe mir die Shops angeschaut. Da sind zwar ein paar Ruten dabei aber keine Rollen die passen.
    Auch habe ich mir die "Low Budget" Posts mal angeschaut, da stehen zwar ne ganze menge Ruten in der Liste aber wenn man nicht genau weiß was man sich kaufen soll, (Länge, Wurfgewicht ...) wird man da auch nicht schlauer^^

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2016
  4. Promachos

    Promachos Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Dezember 2006
    Themen:
    44
    Beiträge:
    862
    Likes erhalten:
    249
    Ort:
    Bamberg
    Hi Chefkoch!

    Woher kommst du denn? Dein Name kommt mir bekannt vor...

    Gruß Promachos

    P.S.: Schau dir doch im Low-Budet-Ruten-Thread meinen Bericht zur Konger Stallion M an. Die Rute könnte etwas für dich sein. Eine passende Rolle von Shimanooder Daiwa für circa 120 € wird sich sicher finden lassen und in deinem Budget bleibst du damit auch.
     
  5. PM500X

    PM500X Finesse-Fux

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1.205
    Likes erhalten:
    836
    Ort:
    Lörrach
    Ich denke mit einer "Allround"-Rute machst du nichts falsch. Die von Promachos genannte Konger Stallion M
    ist eine tolle Option. Dazu beispielsweise eine Daiwa Exceler 1500 EA (o. ä.) und eine passende Schnur, dann bist Du für den Anfang 1A ausgestattet und sogar mit Schnur innerhalb des Budgets. Bleibt also noch Geld für Zubehör und Köder.
     
  6. moshaz2k

    moshaz2k Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. April 2016
    Themen:
    8
    Beiträge:
    129
    Likes erhalten:
    50
    Ort:
    Bielefeld, OWL
  7. Mike1989

    Mike1989 Master-Caster

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Themen:
    21
    Beiträge:
    580
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Würde dir die Konger Streeto M 2202 empfehlen.
    [FONT=&quot]Konger Streeto M 2202; Länge: 220cm; Gewicht: 111 g; WG: 7-26 g; Transportlänge: 114cm, 2-teilig

    Knapp 100 Euro, als Rolle musst du überlegen ob hoch oder niedrig übersetzt. Für mich ein neues Low Budget Highleight und passend wäre da z.b. die Daiwa Ninja 2000[/FONT]
     
  8. pauli1701

    pauli1701 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Januar 2014
    Themen:
    18
    Beiträge:
    136
    Likes erhalten:
    6
    Moin Mike!

    Fischt du die Streeto? Ich such noch eine Allrounderin zum wobbeln. Möchte vom 61 Squirrel bis zum 78 er Pointer DD!!! eigentlich nur noch eine Rute fischen. Kann sie das??

    Danke für Deine Hilfe!
    Stefan
     
  9. Ch3fk0ch

    Ch3fk0ch Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    8. August 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    Schau ich mir mal an, ich komme aus Kempen, bzw. aus nem Dorf in der Nähe.


    Mein Cousin hat eine Savage Gear Pro 5-20g, sowas in der Art habe ich mir vorgestellt. Als Rolle hatte ich zunächst an eine Daiwa Ninja gedacht( soll wohl auch so ein Low Budget Wunder sein) ich schau mir aber heute Abend erstmal eure ganzen Posts am PC an.

    Danke und Gruß
     
  10. Promachos

    Promachos Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Dezember 2006
    Themen:
    44
    Beiträge:
    862
    Likes erhalten:
    249
    Ort:
    Bamberg
    Danke für die Antwort, Chefkoch.

    Im Anglerboard ist jemand mit dem gleichen Namen unterwegs, der aus meiner Gegend kommt. Daher meine Frage.

    Gruß Promachos
     
  11. Ch3fk0ch

    Ch3fk0ch Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    8. August 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe mir die Konger Streeto M 2202 mal angeschaut, leider findet man kaum Tests dazu.
    Ich kenne auch nur die Savage Gear Pro 5-20g von meinem Cousin, wie ist die Konger den im Vergleich?
    Gibt es noch andere Alternativen die man sich anschauen sollte/kann?

    Gruß
     
  12. Promachos

    Promachos Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Dezember 2006
    Themen:
    44
    Beiträge:
    862
    Likes erhalten:
    249
    Ort:
    Bamberg
    Hallo Chefkoch,

    schau dir doch bitte mal meinen Testbericht der Konger Stallion M an. Das Rütchen passt wunderbar zu deinen Anforderungen und hat mit circa 70 € einen top Preis..
    Du findest den Bericht unter "Ruten", dann "Low-Buget-Ruten". Auf der Startseite findest du eine Übersicht über alle Berichte und Rückmeldungen.

    Gruß Promachos
     
  13. Ch3fk0ch

    Ch3fk0ch Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    8. August 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,
    den habe ich gelesen.
    Es ist halt trotzdem immer "schöner" wenn man ein paar verschiedene lesen kann, gerade wenn man kaum Erfahrung hat^^
    Daher könnte ich es halt nur mit dieser Savage vergleichen.

    Die Rolle wird jedenfalls ne Daiwa Ninja A.

    Gruß und Dank
     
  14. Ch3fk0ch

    Ch3fk0ch Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    8. August 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    PM500X hatte ja auch ein paar Ruten im 100€ Bereich da.
    Hast du villt nen vergleich von der Black Savage oder der Daiwa zu einer der Konger (Streeto oder Stallion)?

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2016
  15. Promachos

    Promachos Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Dezember 2006
    Themen:
    44
    Beiträge:
    862
    Likes erhalten:
    249
    Ort:
    Bamberg
    Chefkoch,

    da kann ich leider nicht damit dienen. Aber du kannst mal davon ausgehen, dass du dich nicht verschlechtern wirst...

    Gruß Promachos
     
  16. Ch3fk0ch

    Ch3fk0ch Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    8. August 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe jetzt einfach mal direkt die Leute von Clickbaits angeschrieben.
    Ob sich die Konger Stallion Hybrid Medium 232cm 5-21 g oder die Konger Streeto M 2202 besser eignet/ist.

    Ich muss mich jetzt erstmal in die ganze Ködertechnik einlesen, kenne ja eigentlich nur Blinker, Pose, Grund "shame".

    Gruß und Dank
    [h=1][/h]
     
  17. PM500X

    PM500X Finesse-Fux

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1.205
    Likes erhalten:
    836
    Ort:
    Lörrach
    Leider bin ich persönlich noch nie in den Genuss einer Konger Rute gekommen, sondern kann nur zitieren, was Andere hier so von den Konger Ruten erzählen. Allerdings vertraue ich auch auf deren Erfahrungen und Kompetenzen. Frag doch mal Marc aka Zero5ive, der kennt das Konger Repertoire wirklich gut!
     
  18. Ch3fk0ch

    Ch3fk0ch Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    8. August 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    Danke.

    Ich hatte auch mal eine Email an Clickbites geschrieben, aber leider noch keine Antwort erhalten...

    Gruß
     
  19. Ch3fk0ch

    Ch3fk0ch Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    8. August 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    Ok,
    ich werden die Konger Stallion Hybrid Medium bestellen.
    Bei der Daiwa Ninja bin ich mir noch unschlüssig ob 1500A, 2000A oder sogar 2500A nehmen sollte?

    Hat dann noch wer nen Tipp für ne Mono und ne geflochtene?

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2016
  20. PM500X

    PM500X Finesse-Fux

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1.205
    Likes erhalten:
    836
    Ort:
    Lörrach
    Ich denke mit einer 1500A machst du nicht viel falsch. Gewicht, Übersetzung, Schnureinzug usw ist alles im Rahmen. In der 2000A sehe ich keinen Vorteil und mir persönlich wäre die 2500er deutlich zu schwer. Die Daiwa J-Braid ist eine Schnur mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis. Gibt es meist für 10€/100m. Mit einer Stärke von ~0,13mm bist du auch für Hechte ausreichen gewappnet. Gibt natürlich noch andere gute Schnüre. Für was brauchst Du noch eine Mono?
     

Diese Seite empfehlen