1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Kaufberatung erneuter Einstieg

Dieses Thema im Forum "Talent-Schmiede" wurde erstellt von MarvinG, 2. Juli 2014.

  1. MarvinG

    MarvinG Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Hallo zusammen,

    da ich jetzt wieder in den Raubfischbereich einsteigen möchte, habe ich mir eine kleine Kombo zusammengestellt und hätte da ein paar Fragen an Euch.

    Ich möchte mit der Rute den folgenden Bereich abdecken:
    - Hardbaits zum twitchen mit ca. 5-10cm
    - Die Rute sollte nicht zu weich sein, aber dennoch im Drill arbeiten, also kein Prügel sondern ein "Kompromiss"
    - Es sollte dann auch möglich sein ab und an mal einen Gummi von 5-10cm oder Spinner ordentlich führen zu können
    - Wichtig: Ich stehe überhaupt nicht auf farbenfrohe Ruten/Rollen etc. - das muss alles schlicht gehalten sein z.B. die ganze Fox Rage Serie finde ich einfach viel zu übertrieben.
    - Zielfisch: Barsche

    Als Rute sind mir folgende in den Sinn gekommen:

    http://www.kl-angelsport.de/raubfis...a-generation-black-minnow-darter-762-mhf.html
    http://www.kl-angelsport.de/raubfis...wa-generation-black-shad-caster-692-mhfs.html

    Als Rolle würde ich mir am liebsten eine Daiwa Caldia SHA 2000/2500 oder eine Shimano Technium 2500 FD dranschrauben, was meint Ihr?

    Als Schnur: Naja, da bin ich mir gerade nicht sicher. Ich steige bei den ganzen Stroft Schnüren nicht mehr durch R1, R2 etc. - soll das den Durchmesser angeben? Gibt es die graue Stroft nicht in 0,10mm?

    Ich denke eine 0,10er Geflochtene wäre nicht schlecht (allerdings möchte ich keine gelbe oder pinke Schnur), diese muss entweder grün oder grau sein. Was könnt Ihr empfehlen?

    Köder, FC etc. - dass suche ich mir alles selbst aus, bin nur nicht mehr bei Rolle, Rute und Schnur auf dem Laufenden und würde mich freuen wenn Ihr mal Euren Senf dazu abgeben würdet :smile:

    Gruß Marvin
     
  2. sveropa

    sveropa Twitch-Titan

    Registriert seit:
    20. Mai 2012
    Themen:
    0
    Beiträge:
    61
    Likes erhalten:
    0
    ...um es wirklich rund zu machen und Deine Anfrage zu beantworten, wäre es noch gut zu wissen, mit welchen Gewichten Du die Gummis von 5-10cm zum Fisch bringen willst/musst und was für Gummis Du hauptsächlich fischen willst. Ein 10er Kopyto ist mit einem 4' Easy Shiner nicht vergleichbar.
    Was die Stroft angeht, handelt es sich bei dem R... nur um die Typenbezeichnung. Stroft macht keine Durchmesserangaben, sondern gibt für seine Schnüre Tragkräfte an. Für Dein Vorhaben reicht die R1 mit 4,5kg. Willste noch Puffer nach oben, greif zur R2 mit 5,5kg. Beide gibt es auch in grau bei www.aspo-gmbh.de. Bis Vormittag bestellt, morgen im Briefkasten!
     
  3. MarvinG

    MarvinG Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Also zu den Gummifischen: Ich wollte hauptsächlich kleine Gummifische anbieten sowas wie Kopytos in 5cm, Slottershad S in 5-7cm mit leichteren Bleiköpfen für stehende Gewässer/flachere Gewässer bis max. 5-6m. Bleiköpfe denke ich dann bis max. 10g.

    Es soll ehr eine leichte Kombo für Kanal und kleinere Seen sein wo ich vom Ufer aus kleinere Köder wie z.B. Illex Squirrel 61er, kleine Spinner und kleine Gummifische anbieten kann. Es soll "noch" keine UL-Kombo werden, die möchte ich mir danach dann zulegen. Die Rute sollte schon straff genug sein, damit ich ordentlich twitchen kann.

    Gummifische und Spinner sind ehr als Nebenbei mal gedacht, sollte nicht die Hauptaufgabe dieser Kombo werden. Auch ggf. mal einen Popper möchte ich damit anbieten können wobei das doch ganz gut zu den kleinen hardbaits passt oder?

    Was denktst du/ihr dann über die Ruten/Rollen Kombo?

    Gruß Marvin
     
  4. barschaholic

    barschaholic Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. November 2013
    Themen:
    14
    Beiträge:
    178
    Likes erhalten:
    4
    Hi marvin, also ich fische die shad caster...ich bin echt angetan von der rute...ist mein allroundtalent :) die Angabe bis 25g stimmt nicht ganz...bissl drunter liegt es aber davon mal abgesehen fische ich alles an der rute...soft- hardbaits, rigs und normale Spinner...steckt sich alles recht gut weg für mein empfinden...nur drop shot ist nicht so das Zuhause der süßen...würde sie mir wieder holen...auch zu empfehlen ist der Bruder...der twitchin Stick...
     
  5. Hardbait

    Hardbait Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. September 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    169
    Likes erhalten:
    0
    Den Twitchin Stick hatte ich auch als Castversion.
    Sehr solide Verarbeitung und gute Komponenten zu einem super Preis!

    Für das Vorhaben von Marvin ist sie aber def. Zu grob, Wobbler ab 10cm habe ich mit ihr gefischt, die Rute lädt sich bei dem von Dir genannten Squirrel fast nicht auf.
     
  6. sveropa

    sveropa Twitch-Titan

    Registriert seit:
    20. Mai 2012
    Themen:
    0
    Beiträge:
    61
    Likes erhalten:
    0
    Da ich die beiden DAIWA-Stöckchen nicht kenne, erlaube ich mir kein Urteil,sondern werfe als Alternative 'ne 702er Rocke in den Ring. In der Nano-Version auch vom Style passend.
     
  7. MarvinG

    MarvinG Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ok, danke Jungs, ich denke dann wird es die folgende Kombination. Was haltet Ihr davon, sollte stimmig sein oder?

    Daiwa Black Generation Shad Caster
    Daiwa Caldia SHA 2000
    Stroft GTP R1 in grau

    Gruß Marvin
     

Diese Seite empfehlen