1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Kaufberatung Barschrute

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Zen-master8, 1. August 2015.

  1. Zen-master8

    Zen-master8 Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    1. August 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Hallo

    Ich suche eine Rute die sich Hauptsächlich zum Jiggen und für Texas / Carolina auf Barsch beziehen soll.

    Geangelt wird am Neckar, nur vom Ufer aus. Blei würde ich sagen max. 10g. Für den 10g Bereich + und für Zander werde ich mir bald eine Abu Rocksweeper 15-50g zulegen.

    Als Rolle kommt eine RedArc 10200 oder eine Abu Cardinal 501 zum Einsatz.

    Ins Auge gefasst habe ich bereits :

    Shimano Aori 210 9-15g
    Rage Ultron Spinning Finesse 210 5-25g

    Werde die nächste Woche zum Händler gehen und mal eine paar Ruten in die Hand nehmen, deswegen wäre ich für weitere Tipps sehr dankbar :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2015
  2. yoshi-san

    yoshi-san Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.309
    Likes erhalten:
    591
    Ort:
    die Maus...
    BITTE, BITTE: Erst vorstellen, dann selbst die SuFu nutzen, dann in die Materie einlesen, dann zielgerichtet fragen.

    Zu deiner Frage, die in ähnlicher Form gefühlte zehntausend Mal beantwortet wurde: Palms Molla 69MLF. Großartige, universelle Barsch-Spinne.
     
  3. Fofftein

    Fofftein Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Juli 2014
    Themen:
    5
    Beiträge:
    102
    Likes erhalten:
    8
    Für Barsch habe ich die Shimao Yasai Perch 1,90 mit 3-12gramm Wurfgewicht , die nennt sich nicht umsonnst Perch und ist auf Barsch wirklich Top
     
  4. Percarius

    Percarius Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Oktober 2009
    Themen:
    13
    Beiträge:
    287
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    Berlin/ Paris
    Ahoi,
    ich fische die Yasei Red Perch selber sehr gerne und zwar als ganz leichte Spinning für Wacky und das leichte Döbelfischen mit kleinen Cranks und Topwatergezuppel im Nahbereich.
    Auch wenn Perch draufsteht würde ich sie für den angefragten Einsatzbereich (Ufer Angeln am Neckar, Jiggen, Rigs bis 10g) auf keinen Fall empfehlen. Dafür ist die Rute meiner Meinung nach einfach zu soft, zu leicht und zu kurz.
    Generell würde ich hier eher zu eine straffen 2,10m Jigge im ML Bereich raten, z.B. einer Rute wie die 2,10er Rocke oder einer vergleichbaren Rute.
    Die 2,10er Aori dürfte hier schon eine passende Wahl sein.
     
  5. Zen-master8

    Zen-master8 Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    1. August 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Kann man mit der Aori auch 5g Köpfe problemlos auswerfen und die Bisse erkennen? Oder kleine wobbler wie der Illex Squirrel 61? Oder kleine Salmo Hornets?
     
  6. Kaprifischer1973

    Kaprifischer1973 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. März 2012
    Themen:
    9
    Beiträge:
    447
    Likes erhalten:
    24
    Die Aori 210M (9-15g) beginnt bei ca. 5gr Jig + Trailer sich aufzuladen. Ein SQ61 ist wirklich Untergrenze! Für den wäre sie mir zu straff!

    Ist aber eine wirklich Super Allroundrute! Wenn man nur eine Rute für Wg von 6-20g mitnehmen will wirklich Spitze.


    Ich gebe meine aber wieder ab weil ich ab 5gr nur mehr BC fische.
     
  7. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.575
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    Laichingen
    falsches thema - bitte löschen
     

Diese Seite empfehlen