1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Kapitale an die Wand? - UMFRAGE

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von albrecht, 29. November 2007.

?

Könntet Ihr Euch vorstellen einen wirklich guten Fisch präparieren zu lassen ?

  1. JA, aber einer bestimmten Größe auf jeden Fall !

    100,0%
  2. NEIN, niemals !

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Habe ich noch nie drüber nachgedacht & werde ich auch in Zukunft nicht !

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. albrecht

    albrecht Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    543
    Likes erhalten:
    1
    Wie steht ihr eigentlich zu Fischpräparaten?

    Mir persönlich gefällt ein Kapitaler an der Wand zumindest besser als in der Pfanne.


    Bei nem 60er Barsch könnte ich's mir ziemlich sicher nicht verkneifen ihn an die Wand zu hängen... Aber ich hab ja noch nicht mal einen 50er live gesehn :cry:

    Habt ihr auch gewisse "Mindestlängen" ab denen rot gesehn wird, oder lehnt ihr das präparieren von Fischen grundsätzlich ab :?:


    P.s. : Kann man hier keine Umfrage starten?
     
  2. Julian

    Julian Twitch-Titan

    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    61
    Likes erhalten:
    0
    Re: Kapitale an die Wand?

    Ich finde es auch besser Fische an die Wand zu nageln, als in der Pfanne zu braten :D

    Doch, was man dazu überlegen muss:
    Ein Präperat kostet ein Schweinegeld, das gebe ich lieber für Tackle oder Sonstiges aus!
     
  3. FishnChips

    FishnChips Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    480
    Likes erhalten:
    23
    Re: Kapitale an die Wand?

    Also bis jetzt gefallen mir lebende Fische noch weit besser als Tote.
    Allerdings hab ich als Kind immer mit großen Augen auf die präparierten Köpfe kapitaler Waller und Hechte geblickt. Damals wusste ich aber noch nix von C&R, obwohl ich es unbewusst schon betrieben habe.
    Ich könnte mir aber vorstellen, mir als Rentner den ein oder anderen Fisch in die Fischerhütte zu hängen.
    Andererseits steigt die Abschlag-Hemmschwelle proportional zur Größe des Fisches...
     
  4. Obti

    Obti Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Themen:
    23
    Beiträge:
    476
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Re: Kapitale an die Wand?

    finds ok den kopf zu präparieren und den rest aufzuessen.
    Ein Leben auszulöschen zwecks Penisverlängerung finde ich daneben.
    Ausserdem macht ein gerahmtes Foto von einem Glücklichen Fänger mit Beute meiner meinung nach um einiges mehr her :)
    was mich aber noch interessieren würde is, was der Gesetzgeber dazu sagt?
    ists es legal in Deutschland Fische nur zwecks Trophy zu töten?
     
  5. Barsch94

    Barsch94 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    0
    Re: Kapitale an die Wand?

    Wenn es ein gutes Präparat ist, dann finde ich es auch besser, als einen in die Pfanne zu hauen. Aber diese braunen ausgetrockneten Dinger finde ich nur unnötiges Töten.
     
  6. Matze(S.F.Team)

    Matze(S.F.Team) Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    0
    Re: Kapitale an die Wand?

    Also ich kann diesen "Staubfängern" nicht viel abgewinnen ich finde kein Präparat ist so schön wie der Fisch in Wirklichkeit und sieht deswegen auch immer künstlig aus und das mag ich gar nicht. Deswegen gilt bei mir wenn ich denn mal endlich mein 50er Barsch fange :wink: gutes Foto und wieder zurück damit.
    Nen großer Barsch auf nen gutem Foto in passender Größe sieht meine Meinung am besten aus und ist auch nicht so teuer. :wink:
     
  7. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    858
    Likes erhalten:
    13
    Re: Kapitale an die Wand?

    ich steh nicht so auf präparate. wenns jedoch eines werden sollte, dann schon ein ganzkörper mit umgebung und nicht nur der olle kopp aufm holzbrett.
    muss aber auch dort hinpassen, wos aufgehängt werden soll. in einem tollen designlivingroom schockts mal gar nicht.
    ich könnte aber keiner 1,20 hechtmutti aufn schädel tackern. den fisch sehe ich am liebsten wieder weiterschwimmen und ein gutes foto ist mir allemal lieber (auch nicht ganz so teuer) :)
     
  8. albrecht

    albrecht Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    543
    Likes erhalten:
    1
    Re: Kapitale an die Wand?


    Kopfpräparate gefallen mir überhaupt nicht... dann schon besser schwimmenlassen.

    Nachdem man in Deutschland auch Füchse, Marder u.s.w. töten darf kann das mit einer fischigen Trophäe kein Problem sein.

    @Barsch94: Solche Trophäen ,die aussehen wie geräuchert und aus dem Maul stinken, sollte man sich heute wirklich nicht mehr andrehen lassen.
    Gefriergetrocknete Fische schrumpeln meines Wissens nicht mehr ein.
     
  9. pêcheur67

    pêcheur67 Belly Burner

    Registriert seit:
    18. November 2007
    Themen:
    3
    Beiträge:
    40
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nordbaden
    Re: Kapitale an die Wand?

    Ein gut gemachtes Präparat hat schon was, ohne Zweifel. Allerdings weiß ich nicht ob ich (wenns denn mal so sein wird?) einen richtig kapitalen Fisch nicht doch lieber wieder entlassen würde. :?
    Ebenso ist reines C&R nicht mein Fall. Ich bevorzuge einen "Mittelweg" und #1 ist der Respekt gegenüber dem Tier.
    Aufhängen würde ich ein Präparat wohl eh nur im Arbeitszimmer o.ä. :D , denn ich finde, dass so eine Trophähe nicht zu jedem Einrichtungsstil (besonders nicht zu meinem) passt.
     
  10. Lenker

    Lenker Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    276
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Güstrow
    Re: Kapitale an die Wand?

    Also, der einzige "Kapitale" der bei mir an die Wand kommen könnte, wäre aus Gummi und singt "Mary Christmas" oder so. :lol:
     
  11. Barsch94

    Barsch94 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    0
    Re: Kapitale an die Wand?

    Da hat mein Bruder ein krokodil, aber den Blackbass finde ich genial.
     
  12. pêcheur67

    pêcheur67 Belly Burner

    Registriert seit:
    18. November 2007
    Themen:
    3
    Beiträge:
    40
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nordbaden
    Re: Kapitale an die Wand?

    Da habt ihr recht. Den labernden und singenden BlachBass find ich schon geil. Weiß jemand ob es die Dinger noch irgendwo zu kaufen gibt? :lol:
     
  13. tobio

    tobio Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Themen:
    32
    Beiträge:
    311
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Essen
    Re: Kapitale an die Wand?

    Die schönste Erinnerung ist doch ein gelungenes Foto oder noch besser und die absolute Krönung ist ein Video von dem Tag und dem Fang.
    Das bringt so viel mehr die Stimmung und die Situation rüber, da kann man den Fang noch mal durchleben.
    Wir leben im digitalem Zeitalter - ein präparierter Fisch an der Wand am besten auf rustikalem Holzbrett geht irgendwie gar nicht.
     
  14. Fishadelic

    Fishadelic Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Themen:
    17
    Beiträge:
    259
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich
    Re: Kapitale an die Wand?

    So richtig dumm gelaufen ists, wenn man einige hundert Euro bezahlt für ein Präparat seines geilen 60er-Barsches und dann gleich am nächsten Angeltag einen 61er fangen würde...

    Ich pflichte Obti insofern zu, dass doch ein Foto inklusive dem stolzen Fänger mehr hermacht. Fotos sind auch unkomplizierter ausgetauscht und entstaubt... :)
     
  15. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.962
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Re: Kapitale an die Wand?

    Mir persönlich liegts nicht so, tote Tiere an die Wand zu hängen, passt auch nicht zu meinem Haus. Ich kanns aber verstehen wenns jemand tut.
    Bei mir gibts nur releasen wenn unverletzt, ansonsten Pfanne.
     
  16. RaoulDuke

    RaoulDuke Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    219
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Saarland
    Re: Kapitale an die Wand?

    präparat: 0/10 punkten
    ich finde ,dass wenn man einen fisch abschlägt, sollte man dies tun ,weil man ihn verwerten möchte d.h. essen
    wenn man nen dicken fängt macht man schliesslich auch fotos,das und die erinnerung an den fisch,den drill usw sollte einem als angler,der sonst c&r praktiziert auch reichen.alles andere wäre in meinen augen irgendwie doppelmoral,genau wie leute die sagen: "Ich könnte nie einem tier was leide tun!" gehen dann an die currybude und feuern sich ne wurst rein.

    c&r wird ja praktiziert um besonders diese großen fische zu schonen,die wir ja alle gerne in unseren gewässern haben möchten.
     
  17. Rednaz

    Rednaz Twitch-Titan

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Themen:
    2
    Beiträge:
    92
    Likes erhalten:
    0
    Re: Kapitale an die Wand?

    Hmmm...Ist das ne ernstgemeinte Frage,Albrecht!?
    Hätte ich - ohne das als Vorwurf geltend zu machen - von Dir so gar nicht erwartet, da Du dir ja auch viele Gedanken um deine anglerischen Skillz machst - sowohl beim Tackle, als auch beim releasen...
    Nunja -Antwort:

    Ich denke im Großen und Ganzen sind diese Fischpräparate aus der Mode und nicht mehr zeitgemäß.
    Rangieren in meiner Empfindenskala auf der gleichen Höhe wie Ölbilder mit röhrenden Hirschen und braune Kunstholzmöbel....Ein No-Go also...

    Also entweder zurück oder in die Küche (aber da auch nicht an die Wand! :wink: )
     
  18. pacmanfish

    pacmanfish Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. April 2003
    Themen:
    2
    Beiträge:
    115
    Likes erhalten:
    0
    Re: Kapitale an die Wand?

    ich fand diese trophäen immer furchtbar. diese braungelben köpfe. graus... bis ich vor einigen jahren an einer messe einen stand sah, wo ich dachte der oder keiner. jemand, der die schönheit eines fisches wirklich hinkriegt. trophäen, also reine kopfpräparate macht er prinzipiell nicht. nun habe ich aber nie irgendeinen ausnahmebarsch gefangen, so vergilbte das kärtchen. machte ja nix. dieses jahr hab ich nun doch tatsächlich einen dogtooth präparieren lassen. einen kleinen zwar, also nicht eine trophäe in diesem sinne. aber ein wunderschöner fisch! also wenn der 50iger barsch kommt werd ichs wohl wieder tun:)

    übrigens:fischpraeparationen.ch
     
  19. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    Re: Kapitale an die Wand?

    Wenn Du eine thread startest, dann sind die letzten beiden Zeilen vor den beiden Buttons Vorschau / Absenden wie geschaffen dafür ... ;o)
    Im Übrigen mit bis zu 10 verschiedenen Antwortmöglichkeiten.

    dD

    Edit: Momentan doch nicht für alle freigeschaltet. Mal sehen, ob sich was machen lässt ...

    dD
     
  20. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Re: Kapitale an die Wand?

    Moinsen,

    ganz allgemein gehören Fische ja eigentlich nicht an die Wand, das ist ja eher die Domäne von Tapeten und Bildern. Aber wenn man nicht umhin kann, einen Fisch zu entnehmen, weil man nun unbedingt das Ganzpräparat an exponierter Stelle Leuten zur Schau stellen möchte, die daran das selbe Interesse haben wie an anderer Leute Urlaubsbildern, die man aber als geschmackssicherer Mensch auch nicht großformatig über den Kamin hängt, dann sollte der verwertbare Teil des Fisches wenigstens einer vernünftigen Verwertung zugeführt werden. Inzwischen ist diese Verfahrensweise ja relativ problemlos realisierbar und wird von einigen - und vor allem von den guten - Präparatoren angeboten.

    Einen Fisch nur zum Zweck der Präparation zu töten und den Rest (also nahzu die gesamte Masse des Tieres) zu entsorgen, ist in meinen Augen nicht akzeptabel. Nebenbei bemerkt - und dieser doch klar provokante Satz lässt mich an der Ernsthaftigkeit von Albrechts Frage dann doch wieder zweifeln :wink: - ist das bloße Bejagen von Fuchs und co. zum Ausstopfen ebenfalls nicht zulässig. Die Gründe für die Jagd liegen hier im Hegegedanken, über den man aber selbstverständlich auch diskutieren kann, weshalb die Jagd solcher Tiere ja auch dauerhaft in der Kritik steht.

    Hier gehe ich jedenfalls mit dem Gesetz konform, dass einem Tier nur aus vernünftigem Grund Schmerzen oder der Tod zuzufügen sind. Die Erstellung eines Ganzpräparts ist vielleicht ein Grund, aber eben kein vernünftiger.

    Gruß,

    Wolf
     

Diese Seite empfehlen