1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Köderfischgröße !?

Dieses Thema im Forum "Hecht" wurde erstellt von druide, 13. März 2010.

  1. druide

    druide Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    0
    Hallo, wenn ich einen 30cm Köderfisch habe und damit auf Hecht gehen möchte, wie biete ich ihn am besten an !? Hechte bis 1 m sind in dem 3,5 Hekta See zu erwarten. Lass ich in ganz oder soll ich ihn irgendwie teilen ?
     
  2. MadMaekkez

    MadMaekkez Gummipapst

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Themen:
    21
    Beiträge:
    872
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Landshut
    ich würde ihn ganz lassen und an einem sofortanschlag-system anködern.
    sprich 2 drillinge, einer im nacken einer in afterhöhe.
     
  3. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    Wenn nur mit Hechten bis 1m zu rechnen ist würde ich mit der Köfi Grösse ein wenig runter gehen .würde dir so max.25 cm emphelen weil für nen 80ger Hecht ist ein 30ger Köfi schon fast abissl zu ...
    Und so hast du eindeutig mehrer Bisse .
     
  4. Benni_K.

    Benni_K. Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    214
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Coburg
    Du meinst doch net ernsthaft, dass für nen 80er Pikie n 30er Rotauge oder so n Problem is!? Ne Brasse oder Giebel ok, lass ich durchgehn.

    Ich persönlich würde den Köfi ebenfalls mit nem Sofortanschlagsystem auslegen. Hat "Illex" ja schon ganz gut erklärt!

    Zum selektiven Fischen auf die "besseren" Pikies auf jeden Fall ne gute Methode, mit dem "Big Bait". Wenn es dir überhaupt um Hechte geht, würde ich aber evtl auch noch nen Zacken runter gehn, mit der Köfigröße!
     
  5. druide

    druide Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    0
    mir geht es jetzt darum, ich habe noch nen 30cm Köderfisch und möchte damit nach der Schonzeit auf Hecht. Jetzt ist die frage lieber irgendwie etwas klein machen oder ganz versuchen !?
     
  6. Benni_K.

    Benni_K. Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    214
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Coburg
    Also wie gesagt, die Anzahl der Bisse wird sich mit solchen, doch schon etwas größeren Köfis natürlich reduzieren, da dir da nunmal einfach kein (bzw nur selten) 50er oder 60er draufprellt!

    Aber als Köfi kannst du ihn ohne Probleme auch im ganzen verwenden. Hechte ab 75/80cm haben mit dem mal absolut kein Problem!!! Also ich persönlich würde ihn ganz rausfeuern. Evtl würde es auch Sinn machen, nur den Kopf abzutrennen. Somit verringerst du die Größe ein bischen und schaffst gleichzeitig eine Duftstelle am Köder.
     
  7. Barschandy

    Barschandy Master-Caster

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Themen:
    41
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    1
    Naja in der Schonzeit würde ichs allgemein seinlassen mit der Hechtfischerei!Bei uns unten machen die nen riesen stress wenn du in der Schonzeit mit nem 6 cm Wobbler durch die gegend rennst!
    Also jetzt mal zum Köfi, ich würd ihn auch ganz lassen!
    Ich selbst fische nur selten mir 30cm Köfis aufn Hecht,aber wenn dann nur mit sofortanschlagsystem!!
    Wenn du mit einem Toten köfi fischt(von was ich ausgehe;))würd ich ihm nen kleinen stich in Bauch verpassen,oder einschneiden aber nur a bissl!Setzt duftstoffe noch besser frei,kannst ihn aber auch ganz lassen,wie du wilsch!
     

Diese Seite empfehlen