1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Köder in schockfarben

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von TinAleX, 25. Januar 2010.

  1. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    Hey leute

    ich habe ein echtes problem damit köder in schockfarben zu fischen...ich werde mir morgen 3 twitchbaits bestellen:

    Rudra
    Vision 110
    Daiwa TN spawn

    Ich erwische mich immerwieder dabei wie ich nur wobbler in sehr natürlichen oder grünlichen farben kaufe....meist eben silber oder grün...
    Schockfarben habe ich oft bei gufis aber bei wobblern ist es irgendwie komisch...vll weil die einfach so teuer sind das ich ne farbe wähle die mir sehr gut gefällt

    Wie steht ihr dazu?wie sieht das ganze bei twitchbaits aus...eigendlich sollten die doch schön die flanke zeigen und silber glitzern....oder sehe ich das falsch?
     
  2. walle3b

    walle3b Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    255
    Likes erhalten:
    0
    Ich bin eher auch für natürliche Farben, allerdings habe ich die Farbe "Weiß" als Schockfarbe für mich entdeckt. Sieht für mich ansprechender aus und bildet einen guten Kontrast zum trüben Wasser.
     
  3. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Es kommt immer darauf an. Bei sehr klarem Wasser und guter Sicht würde ich Deine Methode auch favorisieren....
    Nach meiner armseligen Meinung sieht der Fisch, wenn Du ihm dat Dingen nicht genau auf den Kopp haust, zuerst mal gar nichts. - Das ist ja der große Irrtum der meisten Angler - Da Wasser ja relativ inkompressibel ist, wird die Aufmerksamkeit des Räubers zuallermeist erstmal von den taktilen Rezeptoren der Seitenlinie in Form von Schwingungen wahrgenommen.... woraufhin er sich der Urasche zuwenden wird, wenn ihm danach ist. (Theoretisch braucht er die Augen überhaupt nicht, es sind bereits nachweislich wohlgenährte und voll erblindte Hechte gefangen worden).
    Wenn es die Sichtigkeit des Wasser zuläßt, erfolgt auf dem letzten Meter des Angriffs eine zusätzliche Orientierung über die Augen. Im Sommer, bei Hochwasser oder sonstiger Trübung kann man manchesmal kaum 30 cm weit im Wasser sehen. Dann hat zur besseren Erkennung dessen, was da solche Wasserwirbel veranstaltet, die Stunde der Schockfarben geschlagen - der Fisch bemerkt sie deutlich eher.
    Unabhängig davon sagt man aber den Fischen im allgemeinen und den Barschen im besonderen auch eine gewisse Neugier nach. Da diese aber zumeist keine Ahnung davon haben, daß außerhalb des Wasser da jemand an der Uhr dreht, halten sie erstmal alles, was sich aktiv bewegt, auch für lebendig und somit bedingt für freßbar. Mangels Greiforganen, wie Händen, ist es logisch, daß sie das zunächst dadurch ausprobieren, es direkt ins Maul zu nehmen, um die Freßbarkeit zu testen .... Pech, wenn die Sache dann einen Haken hat.
     
  4. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    welche schockfarbe findet ihr am besten?knallrot?orange?firetiger?ie ich gerade gelesen habe ganz in weiß?
     
  5. lala

    lala Finesse-Fux

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    1.122
    Likes erhalten:
    4
  6. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    bei mir ist es genau anders herum ,ich kauf immer diese blöden Köder mit Schockfarben ,aber dawei fisch i eh nur natürliche Dekors :(
    Und so verbringen die ihr leben in meinem Zimmer oder in der Box ;)
     
  7. Gerino

    Gerino Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Themen:
    29
    Beiträge:
    583
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Monschau
    Ich fische auch gern mit natürlichen Fraben aber der Squirrel 61 in mat tiger fängt bei mir richtig gut ist auch meine persönlich Lieblings Schockfarbe,trotzdem mag ich Farben wie AYU usw lieber


    ps: find den mat tiger gut wen man viele Nachleufer hat.

    mfg Nico
     
  8. helmi-tr

    helmi-tr Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    135
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nbg bei Bbg bei Md
    in meinem Revier (Saale und Elbe) habe ich die Erfahrung gemacht, dass Schockfarben immer gehen.
    Firetiger ist hier bei jeder Trübung des Wassers immer ein guter Griff, selbst wenn das Wasser klar ist ..
    Mir gings es anfänglich auch so, dass ich bei klarem Wasser vor diesen Farben zurück geschreckt bin, aber das hat sich jetzt gelegt :)
     
  9. D.D.

    D.D. Twitch-Titan

    Registriert seit:
    13. Januar 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    84
    Likes erhalten:
    0
    Verwende eher natürliche Farben.
    Und wenn es in richtung Schock geht dann max. weiß.
    Obwohl ich mir nicht mal sicher bin ob die Farbenwahl der große Brüller ist.
    Gehe eher davon aus, dass eine gute Bewegung mehr reizt.
     
  10. STRULIK

    STRULIK Twitch-Titan

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    88
    Likes erhalten:
    0
    @lala
    "Mat Lemon" wann kommt der zum Einsatz? Nachts? Führung?
     
  11. hansen

    hansen Master-Caster

    Registriert seit:
    10. Juni 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    502
    Likes erhalten:
    3
    also ich habe im letzten Jahr sehr gute Erfahrungen mit Pink
    und Weiß/pink und anderen echt schwulen Farben gemacht...
     
  12. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Bei mir ist Firetiger eine Verzweifelungsfarbe, die ich nur nehme, wenn's sonst nicht beißt. Gern an trüben kalten Tagen. Ich habe nicht viele Fische damit gefanen, aber besondere: Den "Kartell-Erstbarsch" (und Letztbarsch für drei Monate) in 2009 und einen 44er in Schweden. Sonst höchstens einzelne Fischlein.

    lg, Tommi
     
  13. lala

    lala Finesse-Fux

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    1.122
    Likes erhalten:
    4
    Wenn es mit Hardbaits auf Zander gehen soll !
    Sie gehört , für mich , neben "Ayu" und "Blue Gill" zu den besten Zanderfarben .
    Barsche hingegen scheint sie eher abzuschrecken .

    Meine " Nachts-Wobbel-Erfahrungen " sind begrenzt ,
    da könnt ich jetzt nicht sagen was ( schock,weiss,schwarz ?) da besser wäre !

    Zur Führung , ist ja mehr eine Frage des Köder-Typ´s den Du fischst .
    Der Bonnie war jetzt nur als Beispiel für die Farbe gedacht.
    Mein Top-Zetti-Wobbler war ( :cry: ) , neben dem SQ79DD / HL Striped Blue Gill,
    der RS- 150 / SP http://www.ichibantackle.com/viewbigimage.asp?imagepath=picture/9120rs150_matlemon.jpg
    Da ich dieses Modell nun mittlerweile in ca. 8 Farbausführung hatte ,
    kann ich schon mitreden "was gut kommt".
    Und "Mat Lemon" kommt voll krass Mann . 8)

    Führung des RS :
    Je nach Aktivität der Fische , mittel bis schnelles stumpf/stupiedes Einleiern ohne Faxen !
    Auf Getwitchtes sind meine Zanderfänge doch sehr überschaubar .
    :wink:

    P.s.
    Such ne´n RS-150 SP / Mat Lemon .
    :roll:

    P.p.s
    @hansen
    Damit Sie auch Morgen noch einen kräftigen Anhieb setzen können !
    " Superschwul "
    http://www.tacklelounge.de/xoshop/p...-175&cName=hardbaits-deps-buzzjet-bone-c-3_45
    :mrgreen:
     
  14. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.163
    Likes erhalten:
    147
    Ort:
    Berlin
    Mat Tiger war mein erster SQ 67 überhaupt ! Neben dem Wakasagi ein absolutes Erfolgsmodell. Der 76 SQ in Mat Tiger ist im Frühjahr auch ein guter Hechtverführer , keine Riesen aber sportlich gehts dann zu ! Eindeutig ist es aber die kühlere Jahreszeit in der Schocker gut gehen , oder aber die Dämmerungsphase in der warmen Jahreszeit ! Der 78er Pointer in benanntem Design geht gut für Zander(DD- Version) . Excellenter Vertreter! Allerdings ist bei diesen Ködern ein unglaublich schneller Lerneffekt an den von mir beangelten Gewässern festzustellen. Mittelfristig fingen die Naturdekos besser. Das Deko allein reicht aber nicht in dieser Betrachtung,dass Bewegungsmuster ist auch entscheidend. Fängt SQ und Pointer nicht mehr,fängt Thunderstick in Firetiger immer noch ein zwei Barsche oder Hechte. Pro Schock , ganz klar !

    Grüsse Morris
     
  15. lala

    lala Finesse-Fux

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    1.122
    Likes erhalten:
    4
  16. Veit

    Veit Gummipapst

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Themen:
    13
    Beiträge:
    867
    Likes erhalten:
    0
    Mir geht es eher umgekehrt wie dem Threadersteller. Ich bevorzuge bei Gufis eher die natürlichen Farbdekore (silber, braun und grün), bei Wobblern setze ich hingegen vorallem im Sommer und Herbst sehr gerne auf Firetiger übrigens auch in klarem Wasser. Besonders mit dem Illex Squirell habe ich so schon hervorragend Hechte und Barsche gefangen. Mit Red Head und pink habe ich dagegen nur in trübem Wasser gut gefangen.
     
  17. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    also ich ficsh bei gufis fast nur dezente töne und lass mich maximal zu albino oder texas chili(lunker city) hinreißen
    es gab da ja mal die amitheorie, dass im trüben wasser seehr dunkle farben gut fangen
    und siehe da:
    bei hochwasser habe ich mit nem schwarzen hog impact meine fische gefangen
    bei hardbaits schocke ich aber "gewöhnlich" also mit mat tiger oder bone, wobei letzteres mein liebling ist...
    besonders gern mag ich was mit rot
    zb die salmon egg farbe beim baby griffon
     
  18. Muskymania

    Muskymania Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    0
    Muss sagen, dass ich auch eher zu natürlichen Farben tendiere obwohl ich auch ganz gerne mal einen firetiger ans Band hänge wenn sonst nichts geht . Ist halt reine Vertrauenssache.
     

Diese Seite empfehlen