1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Köder fürs angeln am Wehr

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von buguyaga, 15. September 2014.

  1. buguyaga

    buguyaga Nachläufer

    Registriert seit:
    24. Februar 2014
    Themen:
    5
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bedburg
    Nabend,

    ich bin auf der Suche nach passenden Ködern um hinter einem Wehr ordentlich angeln zu können.
    Vorhanden sind dort Barsche,Zander, Rapfen,Hechte, Wels...
    An einigen Stellen ist es bis zur Oberfläche verkrautet..

    Bin gespannt auf eure Tipps :)
     
  2. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    223
    Ort:
    Cottbus
    Hier greife ich meist zum Nories Spoon Tail Shad in 5" den ich am Weighted Offset anbiete, zusätzlich bringe ich direkt hinter dem Offsethaken noch ein Savage Gear Spinnerblatt an und wenn das Wasser stark trüb ist drücke ich dem Spoon Tail Shad noch ein Rassel rein.
    Das hat mir bei unseren größeren Wehren schon gute Zander und Hechte gebracht und vorallem Materialschonend denn durch Treibholz finden selbst Oberflächenköder und Subsurfacehardbait schnell ihr Ködergrab.
    Wenn auf den Spoon Tail Shad nichts geht wechsel ich auf 4,8 oder 5,8" Fat Swing Impacts am Weigthed Offset, hier verzichte ich aber auf ein Spinnerblatt und belasse es beim eindrücken ein bis zwei Rasseln.

    Wenn kein Treibholz vorhanden bringt der 128mm Bonnie eigentlich selbst im trübsten Wasser seinen Fisch.
    Das wären meine top 3 Baits fürs Wehr
     
  3. buguyaga

    buguyaga Nachläufer

    Registriert seit:
    24. Februar 2014
    Themen:
    5
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bedburg
    Danke für die Antwort ! Mit Wieviel Gramm fischst du dann??
     
  4. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    223
    Ort:
    Cottbus
    das kommt erst einmal auf das Wehr an und wie nah du daran fischt und natürlich ob unter oder oberhalb.
    Wobei ich zu 95% unterhalb fische.
    Die 5er und 6er Spoon Tail Shad fische ich meist an den VMC Heavy Duty Swimbait Hooks je nach Strömungsdruck zwischen 7-10gr das reicht bei uns völlig aus, das Weight schiebe ich meist sehr weit nach vorn um ein schnelleres Absinken zu erreichen.
    Das kannst du aber nicht 1 zu 1 übernehmen, es gibt Wehre da musst du bis auf 21gr gehen je nachdem in welchen Bereich du angelst.
    Am wichtigsten ist jedoch finde ich das der Köder viel Krach macht und Verwirbelungen daher auch die Rasseln und das Spinnerblatt im Gummi.
    Laute Stickbaits wie der Bonnie gehen wie gesagt auch sehr gut.
     
  5. Promachos

    Promachos Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Dezember 2006
    Themen:
    43
    Beiträge:
    841
    Likes erhalten:
    238
    Ort:
    Bamberg
    Hallo!

    Die laufstabilsten Köder, die mir regelmäßig im Auslaufbereich Rapfen bringen, sind der Water Monitor 95 und ein stark überbleiter Action Shad (Name fällt mir grad nicht ein, aber ein Kopyto tut's bestimmt auch), den ich rausfeuere und relativ gleichmäßig knapp unter der Oberfläche einhole.

    Gruß Promachos
     
  6. tobias93

    tobias93 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. Januar 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    78
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Mansfeld
    Ein absoluter top Köder am Wehr ist der Illex 10 cc oder auch der Belly Dog von Cormoran. Wenn es in die Tiefe so ab einem Meter gehen soll würde ich den Illex Aragon als Diving Modell wählen.

    Gruß Tobias
     

Diese Seite empfehlen