1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Köder für Großbarsche

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von barschfreak1.0, 4. Januar 2010.

  1. barschfreak1.0

    barschfreak1.0 Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Themen:
    22
    Beiträge:
    804
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Achern
    Beißen Großbarsche auf andere Köder als die kleineren Kollegen
     
  2. Betze

    Betze Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.043
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    123 Fake Street, Schlagloch Citäy
    Ja!
     
  3. arnaud

    arnaud Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Themen:
    56
    Beiträge:
    455
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ick hab meine größten barsche auch fast alle auf größere köder gefangen....gummiwürmer bis 15cm,wobbler um die 10cm und jigs mit tailern waren bei mir sehr erfolgreich.....natürlich fängt man auch die größeren mal auf kleine köder aber meistens haben se auch nichts gegen ein richtigen happen einzuwenden.....
     
  4. barschfreak1.0

    barschfreak1.0 Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Themen:
    22
    Beiträge:
    804
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Achern
    soll ich dann wenn ich nur kleinere barsche fange gleich auf einen großen köder wechseln ?
     
  5. Bennii

    Bennii Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. März 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    132
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Rain
    Ich würd ein Schild ranhängen das den Köder als Großbarschköder kenntlich macht.

    Ne, Spaß bei Seite. Musst du halt testen, nur Versuch macht Kluch.
     
  6. arnaud

    arnaud Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Themen:
    56
    Beiträge:
    455
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    wie gesagt allet mal testen....aber ick greif mittlerweile doch häufiger zu größeren ködern da ick halt lieber einen großen fange statt 10 kleine.......
     
  7. hebeda

    hebeda Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    365
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    Leipzig
    nein
     
  8. hechtjäger

    hechtjäger Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    966
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Um mehr größere Barsche zu fangen fische ich mitlerweile nur noch Köder ab 3''. Natürlich hängen da auch immer wieder kleine Barsche dran, aber Kinderstube ist nun etwas seltener geworden!

    Aber Köder für das direkte Großbarschangeln gibt es leider nicht!

    Fisch doch einfach mit größeren Ködern, dann wirst du ja sehen was passiert.
     
  9. effzett

    effzett Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Oktober 2006
    Themen:
    10
    Beiträge:
    368
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Aus meiner Sicht gibt es ihn nicht, DEN Großbarschköder.Die Ködergröße ist sicher nicht entscheidend, sie eliminiert lediglich die ganz Kleinen-bis hin zum völligen Ausbleiben von Bissen.Wer es so selektiv mag-bitteschön.Meine Erfolgsköder des letzten Jahres waren 3-5cm lang, mit nicht wenigen Ü 40 Barschen...
    effzett
     
  10. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Viel wichtiger ist meiner Meinung nach die Platzwahl - wenn ich einen Spot gefunden habe, an dem sich Kleinstbarsche tummeln, fische ich leicht abseits des Schwarms und finde so oftmals die etwas besseren Exemplare.
    Jagen kleine Barsche an der Oberfläche, so finde ich die Größeren unterhalb der jagenden Kleinbarsche - eine Regel will ich nicht bilden, aber oftmals klappt es ;)
     
  11. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    das stimmt
    wenn sich die kleinen nur so auf die köder stürzen, einfach mal ein paar meter weiter oder in ner anderen tiefe versuchen
    bringt häufiger dicke barsche!!!
     
  12. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    große köder, große barsche?
    kann man so nicht verallgemeinern!

    denn ich würde im gegensatz zu betze "nein" sagen.

    ist stark gewässerabhängig, und führungsabhängig.

    habe meine größten barsche auf 2"- und 3" - gummis gefangen.
    wobei auf den selben kleinen köder bei aufgeregter, schneller oder twitchender führung eher die kleinen zupackten,
    und bei langsamer zeitlupen-führung die großen.

    obwohl die kleinen immer noch anwesend waren haben sie sich nur für schnelle, zuckende köder interessiert und den langsamen verschmäht.
     
  13. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Uneingeschränkt ja sagen würde ich auf diese Frage auch nicht.
    Sicher selektieren größere Köder mitunter Klainfisch aus, aber manchmal stürzen sich auch kleine Bakkaluden auf Köder, die sie eigentlich nie runterwürgen könnten und eben umgekehrt. Wichtiger ist imho. , zu wissen, welcher Köder zur Jahrteszeit angesagt ist, da der Barsch ja mit der Jahreszeit lebt und sich die Leckerbissen eher nicht aussuchen kann, sondern das nehmen wird, was da ist. Ansonsten ist die Bemerkung ,daß die Großen die Hektik des Rudels meiden, schon ein Schritt in die richtige Richtung. Bleibt noch zu erwähnen, daß es Gewässer gibt, die von Strömung, Nahrtungsvorkommen, Größe und anderer Kriterien gar keine Großbarsche hervorbringen.
     
  14. hebeda

    hebeda Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    365
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    Leipzig
    ich geb Holle da recht, ich habe genau die gleichen erfahrungen gemacht ... die köderführung hat auch bei mir den unterschied gemacht .. extrem langsame köderführung war ein teil des erfolges bei allen +40ern die ich im letzten jahr gefangen habe ... ködergrössen : 1.5" - 3"

    die beobachtungen , die makomatic bei grösseren barschansammlungen gemacht hat, habe ich so auch gemacht ... die grossen waren meist abseits vom schwarm , aber doch in der nähe ...
     
  15. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Ich stelle in diesem Zusammenhang fest , dass auch das "Faulenzen" mehr Fisch brachte als klassisches jiggen. Denke das ist auch nicht zuletzt dem Tempo geschuldet. Die gleichmäßigere Beschleunigung und das sanftere Hinabgleiten scheint bei Großbarschen auch besser anzukommen.

    Grüße Morris
     
  16. barschfreak1.0

    barschfreak1.0 Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Themen:
    22
    Beiträge:
    804
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Achern
    kann ich mit der berkley pulse spin die 2-8 gramm wurfgewicht hat auch mit 2" oder 3" gummies auf großbarsch angeln oder fehlt der rute einfach die nötige kraft ?
     
  17. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Das kommt auf mehrere Sachen drauf an. Zuerst einmal : JA!
    aber nicht, wenn - zu dünne Schnur
    - fest angezogene Bremse
    - auch sonst keine Ahnung... :mrgreen:
    (war jetzt aber nicht bös gemeint)
     
  18. AppA

    AppA Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    429
    Likes erhalten:
    0
    Hi!

    Meine beiden bisher größten Barsche (2 x 46 cm) hab ich auch mit einem länger auf der Stelle verharrendem RS-150 gefangen.
    Davor schon nur ganz leichte Zucker, keine regelrechten Twitches...

    Paßt ins Bild


    Gruß
    Markus
     
  19. Faulenzer

    Faulenzer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    450
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
     

    Anhänge:

  20. hechtjäger

    hechtjäger Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    966
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    @Barschfreak 1.0

    Ja kannst du! Ich fische mit einer Illex Light Rig Versatile. Als Köder kommen bei mir vorallem Ruuberjigs zum einsatz mit teilweise 4er Trailer.

    Ich denke mal, dass du mit deiner Pule bestimmt Einen 1/4 oz Jig+Trailer fischen kannst. Natürlich ist das nicht das optimale, aber es geht definitv.

    Und das drillen eines Dickbarsches macht an solch UL-Stecken erst recht spaß :wink:
     

Diese Seite empfehlen