1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Köder für die "kalte-Jahreszeit"

Dieses Thema im Forum "Talent-Schmiede" wurde erstellt von leozinho, 14. Oktober 2009.

  1. leozinho

    leozinho Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    291
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schöningen
    Guten Tag :)

    Kurz vorweg, ja ich weiß es ist verdammt spät..ehr gesagt früh.
    ich verbringe im moment fast jede nacht damit mich auf´s neue zu fragen: "Alter, was machst du wenns wieder fröstelt, und du trozdem ans wasser willst"

    kla, viele werden denken - :D geh ans wasser du depp und schwing die rute !

    ... jaja, alles leichter gesagt als getan 8)

    es gibt aufm aktuellen markt für kunstköder geschätzte 100.000.000 köder,formen,farben,materealien und ihre zusammensetzungen. da ist es verdammt schwer, das passende für sich herraus zu suchen...

    und da kommt bei mir immer ne klappe, ich fall rein und komm schier garnicht mehr herraus!

    was läuft wenns kalt is ? rot,grün,braun,orange,golt,natur .....................hardbaid,softbaid...metall oder gummi?! :roll: ..oder alles zusammen ?

    und als wenn es damit nicht genug wäre, nein 8O 8O !

    ...wie soll ich meinen köder führen ? schnell - langsam - mischmasch - oberfläche - mittelwasser - grund - twitshen - jerken - stuhr einholen... ect P.P.

    Leute ich sage euch, das sind sachen, die machen mich verrück im kopf ! :D und wie ihr seht, ich kann dann auch nich schlafen und setz mich vors B-A foum und knall dann mal nen text dahin ...

    vllt könnt ihr mir von euren erfahrungen berrichten, vorschläge machen, tipps geben oder einfach nur mal korregieren wenn ich mir zuviel gedanken mache :?


    ...und wenn das hier zufällig ein spezi lesen sollte der öffters mal auf dem edersee shippert, wäre ich alles andere als abgeneigt wenn du mir vllt den extra kick geben kannst :)


    also, an alle leser und beantworter oder einfach nur gleichgesinnte..., jetzt schonmal dickes dankeschön !


    Lg
    Marcel
     
  2. Pikehunter1982

    Pikehunter1982 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Zempin
    Ich will dir eigentlich erstmal nur Tips zum Hechtangeln geben da Barsche bei mir eher selten als Zielfisch auf der Liste stehen.

    Also, ich fang im Winter am besten mit GROßEN GUMILATSCHEN oder JERKBAITS in knalligen Farben. Ganz wichtig ist da bei den Fischen bedingt durchs kalte Wasser der Stoffwechsel nicht mehr so auf hochtouren läuft, das du die Köder auch langsam führst. Natürlich nicht zu langsam sondern am besten so das gerade noch sein Spiel entfalten kann. Manchmal punkten gerade auch im Winter die ganz alten Klassiker wie FZ-Blinker oder große Bucktailspinner.
    Ich will nochmal etwas genauer auf dei Führung eingehen.
    GUMMIS:
    Bis zum Grund sinken lassen, und dann langsam 10 Meter einkurbeln Pause Und weiter kurbeln. bekommst du dabei einen Biss und der Fisch hängt nicht, einfach weiter kurbeln wie vorher wenn der Hecht denn Köder wirklich will dann knallt er auch nochmal rauf. ( Modelle: 23cm Kopyto, Riesentwister, Castaic Swim Bait, Bulldog )

    JERKS:
    Fast bei den Gummis solltest du auch die Jerks langsam führen. Mit vielen Pausen am besten eignen sich dafür langsam sinkende Modelle da sie doch ziemlich lange auf der Stelle geführt werden können, und so die Hechte wahnsinnig machen. Bei einem Biss verfährst du wie beim Gummifisch, einfach weiterangeln. Solange der Fisch den Haken noch nicht gespürt hat, packt er meistens nochmal zu.
    Achso wichtig ist je nach Gewässer den Jerk erst zum Grund sinken lassen. Denn die beschriebenen Modelle steigen recht zügig auf sobald man mit dem einholen beginnt. Modelle z.B( BusterJerk, HerkyJerky, Sickly Medium, Buffallo medium,)

    Die Tipps die ich dir hier gegeben habe, sind spiegeln die Erfahrungen wieder die ich gemacht habe. Zumindestens haben die erläuterten Methoden an meinen Hausgewässern funktioniert, meistens jedenfalls. Aber auch bei kann es z.B mal sein das die Hechte im Winter auf schnell geführte Köder stehen. Ich will ganz einfach nur damit andeuten dass du flexibel fischen solltest.
    So nun reichts, ich wünsch dir viel Erfolg und dass dir Tips weiterhelfen.

    Also dann Petri Heil und strammed Seil.
     
  3. Pikehunter1982

    Pikehunter1982 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Zempin
    Achso fast hät ichs vergessen. Bedenke bitte das gerade die Gummiköder teilweise sehr schwer sind. Du solltest also auch Ruten und Rollen fischst die mit solchen Gewichten klar kommen.
    Für die besagten Gummis solltest du Ruten nehmen die wenigstens ein Wurfgewicht bis 150g haben. (z.B. Shimano Aspire Multipilk ) Rolle: Penn Slammer 350 besser vielleicht sogar ne Multi.
    Es genügt aber auch ne kräftige Jerkrute mit ner Multi. :twisted: 8)
     
  4. Dome1990

    Dome1990 Belly Burner

    Registriert seit:
    6. Oktober 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    41
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Miltenberg
    hi....
    fische bevorzugt im winter gummi´s und alles was nah am grund ist.... und was nicht all soviel aktion hat ... No-action shad´s und so en spass weil sie im winter meist träge sind und nicht viel lust haben zu fressen deshalb fressen sie auch gerne mal einen größern happen :)

    zu ködergröße müsstest du mal sagen was du fangen willst und wo du fischt......
    ich fische bevorzugt auf barsch und nehme ich im winter auch köder von 6 cm oder kleiner.... meist wird ja das wasser klarer bin schon gut mit den farben blau-weiss; silber; gold; gefahren..... und denn köder natürlich langsam und tief führen :D

    z.b. ds-tr-cr

    und wenn ich mal was größeres fangen will nehme ich gerne die großen gummi´s mal mit an wasser :)
     
  5. leozinho

    leozinho Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    291
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schöningen
    :) danke schonmal :p ich hoff trzd auf weitere antworten!

    also, ich fische gelegentlich auf hecht, dann aber lieber mit wobblern, also keine jerks, dazu hab ich nich das passende gerät und :-X auch nich so das geld für (schüler)...

    meist aber bin ich auf barsch und zander unterwegs...da fisch ich gern mit kleineren wobblern und je nach dem wie es sich ergibt auch mit gummis, dann mit kopytos...aber ich hab von so vielen gehört " aah der köder soll gut sein" oder "der is gut" blubb blubb..deswegen bin ich in der frage halt immer ein wenig verunsichert und ja :p ...

    naja, ich wart mal weitere antworten ab :)

    lg marcel
     
  6. Pikehunter1982

    Pikehunter1982 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Zempin
    Lass dich nich so von der Angelindustrie beeinflussen. Zwar gibt es wirklich viele sehr gute Köder, aber viel wichtiger ist es das du deinem Köder vertraust.
    Du sagtest du bist Schüler, und hast nich soviel Kohle? Macht nix Dropshot angeln ist nicht teuer und ist aber trotzdem saufängig.
    Da ich wie gesagt nicht so oft auf Barsch angle, nehme ich natürlich auch die günstigere Alternative. Und wenn dir doch mal was abreist ist meistens nur das Blei weg. Musst ja nich die teuren Dropshot Bleie kaufen. Normale Stab oder Birnenbleie tuen es auch nur solltest du um das Blei auch auf dem Vorfach verschieben zu können die Öse mit ner Zange soweit ankneifen das du es noch auf der Schnur verschieben kannst, also mit Gefühl drücken mit etwas Übung klappt es schon. Und nicht vergessen noch nen Knoten ans ende zum sichern damit es nicht beim werfen abfällt.

    Als denn. Ick geh jetzt pennen muss morgen früh raus. :twisted:
     
  7. leozinho

    leozinho Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    291
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schöningen
    hehe, am DS hab ich schon einige gute fische fangen können...u.a. mein pb barsch von 56cm(!!!!!!!!!!!!!!) ...
    allerdings bin ich was köder angeht denke ich relativ gut ausgestattet...ds bleie hab ich mir gekauft, aber auch selbst gebastelt :)
    kleiner tipp - am DS rig, kein knoten am ende sondern ein kleines klemmblei...so besteht nicht die gefahr das das überstehende ende sich im köder verfängt und ihm zum schrägstand bringt...
    alles geld was ich mir verdiene oder so bekomm, wird gleich investiert *rotwerd*
    ...mittlerweile hab ich 7 boxen voll mit wobblern und 3 mit gummis von ah bis zett :D :D ...

    naja, im sommer oder so ist das ja auch nicht das problem, ist ja auch nich so das nich den hauch einer ahnung hab, ich bin 18 und angel seit dem ich 3 bin -> privatsee...naja, aber die köderfrage stellt sich dennoch immer und immerwieder, vorallem wenns kalt wird
     
  8. Pitperch

    Pitperch Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    50823 köln
    klingt doch gut. und 56cm barsch klingt sau geil. gibt es davon ein foto? würde ich gerne sehen. :oops:
     
  9. Mepp´s

    Mepp´s Master-Caster

    Registriert seit:
    17. November 2007
    Themen:
    13
    Beiträge:
    742
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Würde ich auch gern ein Bild von sehen :lol:
     
  10. mabu80

    mabu80 Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Themen:
    9
    Beiträge:
    893
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Chemnitz
    What ?8O
    56cm Barsch?? will ich auch sehen und jetz sag nicht das DU da kein BILd von hast!?Nur Beweise zählen... 8) :wink:
     
  11. hechtjäger

    hechtjäger Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    966
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn du auf Zander und Barsche fischen willst, dann fische mit dem Texas-, oder mit dem Carolina Rig. An den Haken hängst du dann z.B. Ein Hog Imapct, Hellgie, Swing Impact oder auch ein Live Impact.

    Diese Köder laufen bei mir wirklich gut. Ob Auf Zander oder auf Basch. Beides beisst drauf.

    Mit dem Texas Rig fischt du ruhig etwas schneller um die aktiven Fische zu finden und mit dem Carolina Rig fischt du dan eher progressiver um die trägen Fische zu überlisten.

    Wenn du mal kleine Fischchen ausmachst, die z.B. im Mittelwasser oder so stehen dann fische ruhig mal mit einem Hardbait.

    So fängst du bestimmt deinen Fisch.

    Und den Barsch will ich auch sehen!!!!!!!

    Tight Lines
     
  12. leozinho

    leozinho Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    291
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schöningen
    moin

    ich hab kein digitales foto davon, aber iwo nen "normales" foto rumliegen...wenn ich es finde dann mach ich mit der digicam mal nen foto vom foto und lade es hoch, wenn ich wüsste wie ich hier pics hochladen kann :roll:

    ah ich glaub ich habs :D ...

    ich hab aufm lappy n pic vom hässligen 49ger..wenns geht dann stell ich das mal hoch, und dann schau ich mal nach dem foto vom großen
     
  13. leozinho

    leozinho Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    291
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schöningen
    -.- wieso läd das pic hier nich hoch ?!
     
  14. hechtjäger

    hechtjäger Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    966
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    liegt wahrscheinlich daran, dass es zu groß ist :wink:
     
  15. Pikehunter1982

    Pikehunter1982 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Zempin
    Hast den Microsoft Office Picture Manager dann kannst du dort das Bild ganz einfach verkleinern. Einfach unter bearbeiten auf Größe ändern und auf die Option Dokumente klicken. Schon ist das Bild ohne großen Qualitätsverlust auf die richtige größe gebracht und du kannst es uns zeigen.
     
  16. leozinho

    leozinho Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    291
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schöningen
    versuch 2...
     

    Anhänge:

    • mmm.jpg
      mmm.jpg
      Dateigröße:
      43,2 KB
      Aufrufe:
      83
  17. hechtjäger

    hechtjäger Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    966
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Schöner Barsch. Petri dazu.
     
  18. Pikehunter1982

    Pikehunter1982 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Zempin
    Na dat nenn ich nen Barsch. schöner Trumm. Petri
     
  19. leozinho

    leozinho Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    291
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schöningen
    :oops: ich schäme mich dafür das ich ihn abgeschlagen habe...aber er hatte den haken so weit im rachen stecken das ich ihm die qualen erspahren wollte :( ...

    :p trozdem danke...
     
  20. leozinho

    leozinho Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    291
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schöningen
    ich hab heut mal probiert das um zu setztn was ihr mir gesagt habt...lief ganz okay denke ich...aber irgendwie...das war denk ich noch nich alles -.-
     

Diese Seite empfehlen