1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

jointed wobbler

Dieses Thema im Forum "Barsch-Alarm-Werkstatt" wurde erstellt von godfather, 31. Januar 2006.

  1. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    hallo an die köderbauer!
    ich habe an meinen flanker-rohlinge die säge angesetzt um auch ein paar jointed modelle zu bekommen. damits nicht zu kompliziert wird, wurde die verbindung mit edelstahlösen gebastelt.
    beim ausbleien hat sich nun eine frage ergeben:
    damit der köder wunschgemäß im wasser schwebt, müßte ich etwas blei in das schwanzteil einsetzen. ansonsten wäre der köder ganz schön kopflastig. nun bin ich ins grübeln gekommen, ob das schwanzteil auch noch verführerisch wedelt, wenn ich seine masse erhöhe.
    hat da jemand schon erfahrung mit gesammelt? kann gerade keine tests durchführen, da alle gewässer zugefroren sind... :wink:
     

    Anhänge:

  2. oerkel

    oerkel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    1
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    0
    Moinsen vadder

    Die Badewanne als Testgebiet reicht dir wohl nicht. :roll: Ne, willst jointed Flankermodelle like Grandma machen? Darauf bin ich gespannt...mach mal gleich meherere. :lol: ´

    Gruß Steve
     
  3. andi72

    andi72 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    482
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Merseburg
    @ GF :
    wenn du die beschwerung im schwanz relativ mittig
    anbringst dürfte sich m.E. nich viel ändern - ansonsten gilt
    auch hier die sache mit dem probieren & studieren :)

    ääähhhmm - schwebeprobe und dann
    gleichmäßig gewicht verteilen ???


    mmmhh-- n original zerlegen oder röntgen wären
    auch noch möglichkeiten,die wird wohl aber nich jeder haben.
    zerstörungsproben gehen aber auch ins geld - obwohl -
    mit anschließender reparatur bzw tuningversuch ???

    andi
     
  4. Uruviel

    Uruviel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    280
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    den schwanzteil würde ich möglichst nah am gelenk bebleien
    sonst wird die trägheit durch das gewicht zu groß und es wobbelt nicht mehr so

    je näher am gelenk das gewicht ist, desto weniger muß es bewegt werden (es rotiert nur) und desto weniger kraft brauchst du, um es zu bewegen

    brauchst du zwar mehr gewicht, um ihn auszubalancieren, aber leicht werden die dinger bei der größe ja wohl eh nicht ;)

    vorne ist es ja dann halbwegs egal, wo du das blei hintust (evtl. ca. im zentrum der schwingbewegungen)
     
  5. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    858
    Likes erhalten:
    13
    @godfather:
    welche edalstahlösen benutzt du? ich habe mir mal solche kleinen dinger mit gewinde gekauft, allerdings habe ich angst, dass ein fisch die ausm holz reissen kann.
     
  6. maestro

    maestro Echo-Orakel

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Themen:
    16
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo,
    obwohl ich nicht wirklich viel Erfahrung mit dem Thema Eigenbau habe möchte ich dennoch meine Senf dazu geben.
    Zu erst hatte ich auch den gleichen Gedanken wie Uruviel.
    Nach weiterem überlegen kam ich aber auf eine etwas andere Lösung besser gesagt auf ein anderes Problem.
    Wo ist denn der Drehpunkt bei einem jointed? Ich kann jetzt gerade nicht testen, aber ist es nicht so, das das Gelenkt die größte Auslenkung hat und der Schwanz dann eher hinterhergezogen wird? Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, ist mir halt so eingefallen. Ausserdem ist die daraus resultierende "Schwanzbebleiung" besser für den Wurf geeignet, da das Risiko der sich verhakenden Drillinge reduziert wird.
     
  7. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    858
    Likes erhalten:
    13
    ich würde sagen, ein zweiteiliger wobbler hat 2 punkte, die die mittelpunkte der jeweiligen körperteile bilden.
    und die dürften bei beiden teilen ungefähr in der mitte liegen. dort würd ich auch die bebleiung vornehmen.
     
  8. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    @nordenrockt: nehme edelstahlösen mit einem 2cm gewinde dran.wenn die mit exopy sauber eingeklebt werden, halten die auch. hängt aber ein wenig vom holz ab. bei balsa oder abachi könnten die schon ausreissen. meine habe ich von hier: http://www.lureparts.nl/index.html
    getrenntes ausbleien hat nicht ganz funktioniert, da beim zusammenbau dann das gewicht der gelenkösen dazu kommt, welches ja klar hinter dem schwerpunkt liegt.

    @maestro: diese wobbler haben bauartbedingt ihren drehpunkt um die längsachse. das heißt sie flanken. das schwanzteil soll also möglichst verführerisch nach rechts und links wedeln.
    mit dem besseren wurfverhalten haste natürlich recht. da ich diese aber meistens mit einer multirolle fische kommt es ohnehin kaum noch zu überschlägen beim wurf.


    den beiden oben abgebildeten wobblern habe ich mittlerweile unterschiedlich ausgebleit. der größere ist ein suspender und hat blei ins schwanzteil bekommen. er liegt somit schön waagerecht im wasser. der kleinere ist ein langsamer schwimmer. er hat kein blei im schwanzteil und steigt langsam mit eingeknickten schwanz voran nach oben. :lol:
    wie sie laufen weiß ich nicht so genau - werds testen, sobald das eis weg ist.
     
  9. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    858
    Likes erhalten:
    13
    sauber, danke!... nur leider versteh ich fast nichts :D hab die schroufen (schrauben) nicht einzeln gefunden...
    oder wo sind die?
     
  10. andi72

    andi72 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    482
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Merseburg
    Plug -en jerkbaitonderdelen (o.a.schroefogen) -->

    Schroefogen RVS dicht 1,9 x 19mm per 100 AANBIEDING

    und Cup Washers small (6,4 mm) per 100

    andi
     
  11. angeliter

    angeliter Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Themen:
    49
    Beiträge:
    999
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    die lureparts.nl gibt es auch auf englisch: oben rechts kann man NL und UK finden, gut versteckt ... demnächst soll die site auch auf deutsch erscheinen. :wink:
     
  12. andi72

    andi72 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    482
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Merseburg
    8O ...aber wirklich gut versteckt ... 8O
     
  13. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    858
    Likes erhalten:
    13
    danke! ich hatte im baumarkt nur schräublies mit sehr kurzem gewinde gefunden. ca 1cm.
     

Diese Seite empfehlen