1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Jig Spinner Hype

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von floridarolf, 15. September 2015.

  1. floridarolf

    floridarolf Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Mai 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    82
    Likes erhalten:
    0
    Moin Moin,

    ich wollte mich mal erkundigen welche Erfahrungen ihr mit den von Hannes in dem FuF-Artikel angepriesenen Jig Spinnern machen konntet?
    Man hatte da ja fast den Eindruck, dass das Fischen neu erfunden wurde:wink:.

    Nutzt ihr die Dinger regelmäßig und fangt damit?
    In welchen Situationen setzt ihr sie ein und wie?

    Bin auf der Suche nach ner neuen Strategie für eins meiner Gewässer, an dem ich mir nach wie vor etwas die Zähne ausbeisse.
    Es handelt sich um nen meist recht tiefen (vom Ufer recht schnell auf 8-12m) und trüben (wird bebaggert) Kiessee.

    Da dachte ich die Spinner-Jungs könnten Sinn machen, wenn die Fische tiefer stehen, da sie ja ordentlich Druck machen müssten...

    Peace!
     
  2. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    Hallo,

    ich hatte mir einen Tiemco in 24 gr mit bestellt und nach Rügen mit genommen. Vom Ostseestrand zum nächsten Boddenhafen waren es gerade 10 Fahrradminuten. Ich war eine Woche lang fast jeden Morgen in dem Hafen. Der Tiemco hat jedem Keitechgummi den Rang abgelaufen. Nur auswerfen, kurz absinken lassen und mit wechselnden Geschwindigkeiten einkurbeln. Gefangen habe ich Barsche zwischen 20 und 35 cm und ein paar kleine Hechte bis 60 cm. Der Jigspinner war für mich Köder der Woche. Den hinteren Zwilling braucht man wirklich nicht. Ich habe ihn nach den ersten Fischen ab gemacht.

    Zurück zu Hause am Fluss mit Steinpackung hat er bei den ersten Würfen und danach immer wieder Fisch gebracht. Seit dem gehört er ins Stammarsenal. Am Fluss werfe ich ihn aus, lasse ihn bis auf Grund absinken und hole ihn dann wieder mit wechselnden Geschwindigkeiten ein.

    Generell mag ich Bleispinner gern. Auch der ABU Mörrum in 18 gr gehört zu den Stammködern in der Box. Der bringt regelmäßig dicke Barsche 40+.
     
  3. Gilberto

    Gilberto Master-Caster

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    627
    Likes erhalten:
    102
  4. Cobe

    Cobe Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    176
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    Rheinhessen
    Gilbert, hast du die ASP-Kopien schon getestet? Hab mir mal ein Noname Produkt aus der Wühlkiste mitgenommen, sah genau so aus, lief aber total scheiße, hat nur rumgeeiert.

    Ansonsten kenne ich noch die Profi-Blinker Dinger und mag sie sehr gerne. Du kannst sie auch gut Jiggen, aber wegen dem Drilling muss man je nach Terrain auch Verluste einkalkulieren.
     
  5. Gilberto

    Gilberto Master-Caster

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    627
    Likes erhalten:
    102
    Ne, ich wollte nur darauf aufmerksam machen.
    Fürn paar Euro kann man da schon mal rumprobieren.
     
  6. Cobe

    Cobe Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    176
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    Rheinhessen
    Ich nicht mehr, ärger mich dann nur ;) Trotzdem danke, vielleicht will ja einer mal berichten...
     
  7. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    223
    Ort:
    Berlin
    Jigspinner sind meines Erachtens nach keine Alleskönner, aber welcher Köderi St das schon. Sinn machen sie aber allemal. Ich setze sie auch nicht nur für die Tiefe ein. Ich jigge sie über Grund, im Mittel- oder Oberflächenwasser und haben mir, ähnlich normalen Spinnern oft genug doch noch Fisch ans Band gebracht, wenn Großteile meiner Boxen verschmäht wurden.
    Sind also fester Bestandteil meines Boxenwaldes, ähnlich den Cicaden oder Blattspinnern. :) Glaube, dass der heftige hochfrequente Druck und die Reflektionen Schlusselreiz sein können.
     
  8. Revilo62

    Revilo62 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Januar 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin - Spandau
    Für mich sind die Spinmaid absolute Fischsucher, wenn da nix hinterhergeht, dann ist meist auch nix da
    gerade bei kurzen 1-2 Stundentripps kann ich mich immer drauf verlassen, egal ob Barsch oder Rapfen.
    Allerdings fische ich die nur in 2gr, 4 gr. und 6 gr.
    Was neues sind die bestimmt nicht, funktionieren ja ähnlich wie ein Spinner, jedoch ohne den quälenden Schnurdrall

    Tight Lines aus Berlin
     
  9. floridarolf

    floridarolf Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Mai 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    82
    Likes erhalten:
    0
    Top!
    Da kommt ja schon mal einiges an "street credibilen" Feedback rum...

    In meiner beschriebenen "Riesenpfütze" ist das Suchen der entscheidende Faktor, denke ich.
    Meine Hoffnung ist ja quasi ein Searchbait, dass sich mit Krawall in flexibler Tiefe fischen lässt, ohne wie ein Spinner die Schnur abzuf*cken.

    ... hab zwar keine Steine, sollt sich aber trotzdem rhymen...:wink:
     
  10. JPM

    JPM Keschergehilfe

    Registriert seit:
    14. Dezember 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich finde die Dinger wohl auch nicht übel. Wie schon gesagt, recht flexibel einzusetzen. Ich nutze die ASP Kopie von der DAM. Wie auch beim ASP sollte man den Drilling aber gegen einen etwas kleineren tauschen, weil der sich sonst ständig in dem Löchlein vom Spinnerblatt verfängt und das nervt ungemein.
     
  11. KnusprigBackfisch

    KnusprigBackfisch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. September 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    176
    Likes erhalten:
    6
    Ich hab oder hatte (da schon versenkt oder zerbissen) ein Paar Spinmad Jigmaster, DAM Kick-S Hybrid und Cormoran Mania. Die letzteren sind im Prinzip Gummis mit Bleikern und Spinnerschwanz, der Spinmad ist komplett aus Metall (Ein Paar der Gummi-Kameraden haben grössere Hechte nicht überlebt) Habe damit Barsch und Hecht gefangen. Man kann sie faulenzen, jiggen oder einfach wie einen Spinner führen. Von daher nehme ich sie gerne wenn ich gerade nicht weiss wo der Fisch ist und sowohl oben als auch unten suchen will - Funktioniert ganz gut, wenn auch manche Angelzeitschriftenberichte etwas übertrieben sind ^^
     
  12. Evil_Invader

    Evil_Invader Gummipapst

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    767
    Likes erhalten:
    336
    Ort:
    Deepest Hell
    Moin,

    hab n paar von den Teilen und fisch die eigentlich auch ganz gerne. Sind halt geile Krawallmacher die ordentlich Fläche machen... aber von nem Hype hab ich bisher nix gemerkt. Fände den auch (wie viele Hypes :roll:) komplett unbegründet.

    Gruß J
     
  13. Mannheim68199

    Mannheim68199 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. Januar 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    68
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mannheim, Germany
    Ich habe dieses Jahr einen JigSpinner das erste mal im See probiert. Und siehe da, es klappt.

    Für mich hat der Köder einen festen Platz in der Box bekommen.

    Kann mir jemand eine Übersicht geben über die Hochwertigen JigSpinner ???
     
  14. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    Hochpreisig bzw. -wertig sind:
    Megabass Bismarck
    Megabass Doppler
    Megabass Nautilus
    Megabass X-Crew
    Ima Spin Gulf
    Duell Hardcore Spin Tail Jig
    Tiemco Ocean Spin
    Nories "in the bait"

    Spro ASP, Spinmad, Profiblinker und Sebile haben aber auch bewährte Modelle.
     
  15. Bill Dance

    Bill Dance Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Februar 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    94
    Likes erhalten:
    1
    Illex Deracoup würde ich noch in die Runde werfen.
     
  16. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.459
    Likes erhalten:
    143
    Ort:
    Kaiserstuhl
    [h=1]Cormoran - Speed-Zocker UF minnow[/h]
     
  17. Evil_Invader

    Evil_Invader Gummipapst

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    767
    Likes erhalten:
    336
    Ort:
    Deepest Hell
    Lurefans - Super Rattlesnake
    Sebile - Spin Shad
    Illex - Deracup

    Mehr brauch ich nicht. Der Super Rattlesnake iss n richtig guter Abräumer....von dem hol ich mir irgendwann noch n paar Farben.
     
  18. KnusprigBackfisch

    KnusprigBackfisch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. September 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    176
    Likes erhalten:
    6
    Seh ich das richtig das der noch eine Eigenaktion hat und beim einholen "wobbelt" wie so ein Blade-Bait?!
     
  19. Evil_Invader

    Evil_Invader Gummipapst

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    767
    Likes erhalten:
    336
    Ort:
    Deepest Hell

    Rightyright!

    Hab auch keine Ahnung wie man die jetzt genau nennen soll... evtl. Bladespinjigbait oder so???:?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2015
  20. KnusprigBackfisch

    KnusprigBackfisch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. September 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    176
    Likes erhalten:
    6
    Auf jeden Fall ne schöne Reizüberflutung :D Das könnte hier gut funktionieren...
    Hab auch tatsächlich mal versucht einfache Blade-Baits zu jiggen, jedoch ohne Erfolg. Mit Blinkern geht das aber sogar einigermaßen ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2015

Diese Seite empfehlen