1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Jetzt wirds lustig: Schädelbleichen

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Blubberbarsch, 30. November 2009.

  1. Blubberbarsch

    Blubberbarsch Twitch-Titan

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Themen:
    16
    Beiträge:
    98
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Erde
    Hi
    Ich wollte euch mal die wirklich ernstgemeinte Frage stellen: Wodrin bleicht ihr, wenn überhaupt eure zu präparierenden Hechtschädel, Knochen usw. Ich hab es schon mit Wasserstoffperoxid(Nein, ich pflege keinerlei Kontakte zur Sauerlandgruppe) probiert, aber das war mir zu teuer. Dann mit sonem Reiniger"Dan-Klorit", der hat dummerweise den schönen kopf zerfressen.
    Kurzum: helft mir :D
     
  2. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    879
    Ort:
    Am See
    Jetzt wirds wirklich langsam lustig, da stimme ich zu...stellst du die Frage um wiedermal eine C&R Diskussion vom Zaun zu brechen, oder ist dir wirklich noch nicht aufgefallen daß die User bei Barsch-Alarm einen nachhaltigen Umgang mit der Natur pflegen?
    Trophäen werden eher in Form von Photos gesammelt und weniger in Form gebleichter Schädel.
    Aber gut, wenn es Dir ein Anliegen ist, dann will ich nicht weiter stören...es spricht ja auch nichts dagegen die zu präparieren wenn sie entnommen wurden (wenn man drauf steht). Aber: *Popcorn rauskram*.
     
  3. bullmod

    bullmod Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Giengen/Brenz
    oh mist sorry- hab da auß versehen deine antwort gelöscht blubbie :oops:

    ich wollte bloß zitieren..

    sorry nochmal..

    bitte nochmal schreiben- war keine absicht

    ach, dieses rumgemodde will auch gelernt sein :roll:
     
  4. ObiWan75

    ObiWan75 Gummipapst

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Themen:
    19
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    Auf die Frage haben hier wirklich alle gewartet :roll:

    Ich hab keine Ahnung, was man dafür nimmt, aber bin in freudiger Erwartung auf die C&R-Diskusion, die jetzt wohl oder über wieder (und zu recht) auftreten wird...
     
  5. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    Vielleicht hilft dir das hier weiter!
    Das Ergebnis ist bei dem zanderschädel wirklich vorzeigbar!

    Phillip
     
  6. Blubberbarsch

    Blubberbarsch Twitch-Titan

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Themen:
    16
    Beiträge:
    98
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Erde
    Nein ich will keine C&r diskussion anfangen, ich rede auch eher von bereits verendeten tieren. @ phillip: das ist echt geil, aber die Bleichen auch mit Wassserstoffperoxid und da kommt man als minderjähriger eben nicht so gut dran und ist auch nicht ganz billig :)
     
  7. Betze

    Betze Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.043
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    123 Fake Street, Schlagloch Citäy
    Jede Haarblondierung enthält Wasserstoffperoxid wenn ich mich nicht irre...
     
  8. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.164
    Likes erhalten:
    149
    Ort:
    Berlin
    In aller Regel bleicht Sonneneinstrahlung bei Toten den Schädel ,hingegen gibts bei lebendigen üble Verbrennungen wenn der Turban fehlt. Sehr oft hab ich in Wüstenromanen(nicht wüsten Romanen bitteschön) gelesen :" und aus dem Sand ragten verblichene Knochen eines..." . Da hat klein Morris fein aufgepasst. Also Schädel+Sonne = bleicher !

    Grüsse Morris
     
  9. zimbo1401

    zimbo1401 Master-Caster Gesperrt

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    554
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52.435302, 10.57256
    1.Genau so ist das!

    2. Koch einfach in Salzwasser ab, die Glummse - das macht auch bleich!

    Gruß

    Zimbo
     
  10. Pikehunter1982

    Pikehunter1982 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Zempin
    Das beste was man als Leie zum Konservieren für Fischköpfe nehmen kann ist Formalin. Aber Vorsicht mit dem Zeug.
    1. Im höchsten maße Krebserregend
    2. Bitte nur draußen an frischer Luft, mit arbeiten. Da im warsten Sinne des Wortes, ein Ätzender Geruch vorhanden ist.
    3. Nur mit langen Gummihandschuhen verarbeiten.
    4. Dicke Schutzmaske tragen und Brille.( Schutz vor den aggressiven Dämpfen.)

    So und das ganze bekommst du in der Apotheke. Da du aber minderjährig bist wist du es wohl nicht bekommen, da man es wirklich unter die Tödlichen Gifte zählen kann. Außer du fragst deine Eltern, die könnten das dann schon kriegen.
    Mit ein wenig Übung bekommt man auch ganz gute Ergebnisse. Wichtig ist nur das der Kopf wenigstens 2Wochen in der Sauße liegt. Damit das Formalin auch alles Wasser aus dem Kopf verdrängt. Danach muss das ganze nochmal solange Trocknen bis du das Formalin nicht mehr riechst. Ich hab aber damit aufgehört da mir das Zeug einfach zu gefährlich, und meine Gesundheit wichtiger ist. Zumal 2 Liter Formalin auch nicht ganz billig sind, denn 20 Euro kostet das Teufelszeug schonmal. Und außerdem wird man mit den Jahren ja auch schlauer und erkennt das nur ein Lebendiger Hecht auch ein guter Hecht ist.

    Ich würde dir also trotz aller Ratschläge nicht dazu raten, allein schon aus Gesundheitstechnischen Gründen ist das ganze nicht zu Empfehlen. Denn der falsche Umgang kann wie gesagt ernste Folgen für die Gesundheit haben. Du solltest auch unbedingt die Sicherheits- Warnhinweise auf der Verpackung sehr ernst nehmen.

    Gruß Ricardo
     
  11. kleineFische

    kleineFische Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    174
    Likes erhalten:
    0
    @Pikehunter
    Formalin konserviert aber doch den Schädel, oder?
    Alles, was von aussen sichtbar ist bleibt dran, der Fisch bekommt ein Paar Glasaugen
    und schaut aus "wie neu" :?:

    Er will aber, so wie ich ihn verstanden habe, einen vollständig von Fleisch und Haut befreiten Schädel bleichen (wie bei phillips Link zu sehen).

    Gruß
    kleineFische

    PS: Ich finde einen gebleichten Haufen Knochen hässlich, aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten.
     
  12. Raubmade

    Raubmade Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    706
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    die sandigen Strände der Havel
    Ich muß mal ganz tief hinten im Hirn wühlen....
    Vor ein paar Jahren hab ich einen Wildschweinschädel an der Havel gefunden und den mit Domestos behandelt, das Ergebnis ist soweit in Ordnung. Da wurde nichts weggeätzt, nur die Fette wurden gelöst und die Zähne mußte ich teilweise wieder einkleben.
    Ob sich die Behandlung auf wesentlich dünnere "Fischgräten" übertragen läßt....?

    viel Erfolg
    Moritz

    p.s. man man man, was sich hier wieder für C&R-10WattBirnen melden? Das ist schon PETA-Niveau!! Pfui!
    Er fängt doch keinen Fisch um ein Komplettpräparat zu machen! Der Blubberbarsch verwertet wohl nur das, was in der Küche übrig bleibt.
    ...geht mal brav weiter Fischstäbchen fressen, sind ja sicher aus nachhaltiger Fischerei!!??!
     
  13. berkley

    berkley Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    199
    Likes erhalten:
    0
    moin,
    ich habe mal irgendwo gelesen, dass es im sommer auch klappt, wenn man die schädel auf einen ameisenhaufen legt.
    nach einigen tagen soll man dann wohl einen blanken schädel haben...
    keine ahnung, obs klappt oder stimmt.
    gruss timo
     
  14. Blubberbarsch

    Blubberbarsch Twitch-Titan

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Themen:
    16
    Beiträge:
    98
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Erde
    Nicht dass ihr mich falschversteht:ich meine jetzt nur die Knochen, nicht Leichenteile etc. Und das Fleischentfernen geht eigentlich auch ganz einfach, man muss nur den schädel kochen, bisschen pulen und ihn dann entfetten. Aber womit das folgende Bleichen, dass ist hier die Frage :p @Pikehunter: Formalin kenn ick, aber bei uns kriegen selbst meine Eltern dass ohne giftschein nicht :(
     
  15. Raubmade

    Raubmade Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    706
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    die sandigen Strände der Havel
    @Blubberbarsch:
    Der Wildschweinschädel war auch fast sauber als ich ihn entdeckt hab.....Ameisen und co.!
     
  16. Barsch-Raphi

    Barsch-Raphi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Dezember 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    213
    Likes erhalten:
    2
    Also ich habe meine Fischköpfe früher immer eine Weile an die frische Luft gehängt. So behalten sie die Musterung und nach einer Weile stinken sie auch überhaupt nicht mehr! Sie sollten allerdings nicht nass werden.
    lg Raphi
     
  17. nobo

    nobo Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    5. Juli 2003
    Themen:
    37
    Beiträge:
    688
    Likes erhalten:
    62
    Ort:
    Spandau
    hallo,

    aus meiner langjährigen arbeit als fischpräparator kann ich folgende tipps geben.

    formalin wurde früher zur fixierung genommen, da es härtend auf das gewebe einwirkt. das hat nichts mit bleichen zu tun.
    es stimmt auch, dass das zeug hochgiftig und ohne giftschein nicht zu bekommen ist. finger weg davon!!
    heutzutage gibt es andere ungiftige möglichkeiten zur konservierung, wenn es um köpfe oder ganzpräparate geht.

    bleichen kann man nur die knochen oder vornehmlich den unterkiefer.
    dazu wird der kopf einfach gekocht bis das teil anfängt zu zerfallen, fleischreste abpulen, danach im acetonbad entfetten trocknen und dann in h2o2 (wasserstoffperoxidlösung) zum bleichen legen.
    aber auch mit h2o2 ist vorsichtiger umgang angezeigt und hautkontakt kann schmerzhaft werden.
    also gummihandschuhe und schutzbrille sind pflicht.

    im übrigen kann man auch auf das bleichen verzichten, da fischknochen sowiso recht hell sind und durch das bleichen nur minimal heller werden.
    entfetten ist viel wichtiger da fettreste den knochen vergilben lassen.
     
  18. Pikehunter1982

    Pikehunter1982 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Zempin
    Ach hier gehts ums Knochenbleichen. Naja wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil. :lol:
    Aber trotzdem ne ganz witzige Idee. Ich werd's mal probieren wenns einer der Grüngefleckten mal wieder nicht schaffen sollte. Sieht bestimmt cool aus. 8)
     
  19. Blubberbarsch

    Blubberbarsch Twitch-Titan

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Themen:
    16
    Beiträge:
    98
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Erde
    Nur: Wo krieg ich im Winter und generell Ameisen und Speckkäfer her :( Oder das Wasserstoffperoxid?kennt einer rein zufällig ne billige bezugsquelle :D @ Nobo: Hast du auch wqas anderes präpariert?
     

Diese Seite empfehlen