1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Jerkrute gesucht - bitte um Input

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von wiener_angler, 14. Mai 2014.

  1. wiener_angler

    wiener_angler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    0
    Tag Leute,

    nachdem ich mein anglerisches Spektrum noch etwas erweitern will, überlege ich mir eine Jerk-Combo anzuschaffen, um auf diese Art den Hechten nachzustellen. Habe hier und auch sonst im Internet fleißig recherchiert und ein paar Ideen im Kopf, aber keine wirkliche Lösung bisher. Vielleicht kann mir der eine oder andere mit seinem Erfahrungsschatz bezüglich konkreter Ruten oder auch des Einsatzgebietes im Allgemeinen weiterhelfen.

    Ich denke vor allem an Jerks im Gewichtsbereich von 60-110g, Slider, Buster Jerks, so ein La Gatzo Victim würde mir gefallen etc.. - eventuell auch mal ein Swimbait in dieser Range könnte ich mir vorstellen oder ein Spinnerbait an den Gewässern, wo bei mir Einzelhakenpflicht besteht.

    Klarerweise möchte ich eine Multirolle dranschauben, die ebenfalls noch angeschafft werden muss. Da schwanke ich zwischen einer günstigen Variante (Cardiff 201 oder 301) und einer die mir besser gefällt (Toro NaCl 51).

    Aufgefallen wäre mir zb eine Quantum Irasshai Jerk - wobei ich nicht wüsste ob ich die bis 120g mit 1,95 oder die bis 130g die etwas kürzer ist. Bin aber auch für andere (evtl günstigere) Vorschläge offen, teurer sollts definitv nicht werden.
    Ich möchte jedenfalls keinen "Besenstiel", aber auch nicht das Gefühl haben dass die Rute mit den genannten Ködern schon überlastet ist.

    Vielen Dank im Voraus mal
    Gerald
     
  2. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Bromanodell Esox Lucius -140g und ne 301er Cardiff, wenn du mehr Kohle ausgeben willst holst dir die NACL dazu, denn ne 23er Power Pro drauf und schick...
     
  3. donak

    donak Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    586
    Likes erhalten:
    243
    Ort:
    Zetel
    Stand bis vor ein paar Stunden auch vor der Entscheidung. Gerade in dem Wurfbereich wird es irgendwie schwierig, wie ich die letzten Tage feststellen musste. Bei mir ist es die Team Daiwa Jerk in 1,95m mit 40 bis 120 Gramm Wurfgewicht, nur bekommen tutu man die nur noch schwer, da aus dem Programm genommen. Als Rolle kommt ne Toro 51 HS zum Einsatz, welche ich glücklicher Weise vor 2 Wochen gebraucht ergattern konnte.

    Als Rute werfe ich aber mal die Quantum Irasshai ins Rennen, die wäre es bei mir geworden, wenn ich die Team Daiwa nicht hätte bekommen können.
     
  4. wiener_angler

    wiener_angler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    0
    @Zanderlui - die Bromanodell hab ich versucht zu googlen, finde aber keinen Shop wo sie verfügbar wäre bzw keine genauere Beschreibung...

    @donak - Die Team Daiwa finde ich online noch, da würde mir optisch zumindest die Quantum Irasshai fast besser gefallen. Von den "inneren Werten" her kann ich es ja leider nicht beurteilen, muss mich da mal auf online Testberichte/Beschreibungen oder die Erfahrungen von Kollegen im Forum verlassen. Die reinen Eckdaten klingen ja von beiden Ruten ziemlich ähnlich.
     
  5. SkelliMarcel

    SkelliMarcel Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    787
    Likes erhalten:
    0
    Servus Jungs,

    denkt ihr nicht das die Toro NaCl 51 etwas zu Groß zum Jerken ist ???? Also ich kenne viele die die Cardiff 201 fischen und sehr zufrieden sind, ich selber fische eine Calais 201 was auch perfekt passt. Die Toro NaCl 51 habe ich mir jetzt für meine Swimbait bestellt. Zum Jerken wäre sie mir zu brachial.

    TL Marcel
     
  6. wiener_angler

    wiener_angler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    0
    Servus Marcel,

    da ich mir da selbst nicht sicher bin und keine der Rollen bisher selbst fischen konnte, frage ich ja nach. Wenn du sie bestellt hast, wirst du ja bald zumindest vom "Trockentest" her einen Vergleich mit deiner kleineren Roundprofile ziehen können?
    Dass sie auch sehr hohe Gewichte verträgt hab ich gelesen, allerdings schreibt Johannes hier in seinem Bericht über die NaCl auch "Auf die Spule passt eine große Ladung Schnur, so dass ich eine ordentliche Ladung 21er Whiplash draufladen konnte und jedem Krokodil dieser Welt Paroli hätte bieten können. In Kombination mit der Vendetta Jerk hat sich das alles super gefischt und echt süchtig gemacht. Ich habe immer noch den genialen Sound im Ohr, mit dem die Rolle beim Werfen Schnur abgibt und freue mich schon auf den nächsten Boddentrip. Ab jetzt ist auf jeden Fall auch immer eine mit der NaCl bestückte Jerke an Bord." - Er erwähnt da auch, dass er nur Jerks bis 80g damit gefischt hat bisher. Also eine "nur" für Großgewichte ausgelegte Rolle düfts ja auch wieder nicht sein, auch wenn sie sicher nicht notwendig ist für Köder unter 100g und es anscheinend auch jede kleinere RP tun würde.
    Die Frage ist halt auch, wie verhalten sich Wurfweiten, Komfort beim Werfen/Kurbeln, etc zwischen einer zb Cardiff und der Toro?
     
  7. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Bromanodell sollte bei franglaisfishing oder germantackle was zu bekommen sein, wenn nicht anfragen wird dann bestellt....
     
  8. donak

    donak Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    586
    Likes erhalten:
    243
    Ort:
    Zetel
    Zu der Daiwa die du noch findest, ist die bei Fischkescher, richtig?

    Die wollte ich auch kaufen, da der Preis der Hammer ist. Jedoch war mir was zu den Versandkosten unklar, also wollte ich da anrufen, jedoch nur komisches Tuten und dann ne Ansage, dass die Nummer nicht erreichbar wäre. Habe dann nächsten Tag morgens ne Mail geschrieben, keine Antwort, also habe ich dann die letzte Daiwa Jerk in Österreich bestellt, allerdings teurer, naja egal.

    Dann kam gestern ne Nachricht, tatsächlich von Fischkescher, allerdings ne völlig andere Mail Adresse und er schrieb, wenn ich ihn auf der Nummer nicht erreichen könne, sollte ich das unter dieser ... ( er schickte mir dann ne Handy Nummer ) versuchen. Macht einen irgendwie stutzig.

    Die 51er ist schon groß, ich habe auch ganz schön Augen gemacht als die ankam, wenn man nur ne Black Max und ne MGX als Vergleich hat ist schon krass im ersten Moment, hatte die aber mit in nem Angelladen und die an eine Jerke montiert, geht schon. Die 61er wäre mir aber zu krass.
     
  9. bigduke

    bigduke Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. September 2011
    Themen:
    19
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    0
    Moin.

    ich werfe mal die Piketime Big Bait in die runde. Fische sie selber und bin hoch zufrieden...

    Grüsse
     
  10. wiener_angler

    wiener_angler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    0
    @donak - nein, die Daiwa die ich gefunden habe steht online bei eurocarp..

    @bigduke - die hätte ich mir auch angesehen, gefällt mir optisch gut...allerdings ist das WG angegeben mit 60-180g, das kommt mir fast bissl heftig vor, nachdem ich eher geplant hätte im Bereich von 50 bis evtl 100 oder 110 g zu werfen. Ich hätte die Sorge gehabt, dass a) kleinere Köder damit nicht so weit/gut zu werfen sind wie mit einer "leichteren" Rute, andererseits kleinere oder mittlere Hechte damit gar keinen Spaß machen?
    Aber nachdem du sie selbst fischt kannst du mir vielleicht Näheres berichten, was die Bandbreite des Einsatzgebietes angeht bzw wo du meinst, wo ihr ideales Spektrum liegt?

    Grüße Gerald
     
  11. paulmeyers

    paulmeyers Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Themen:
    10
    Beiträge:
    235
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bremen
    Wiener, es ist ja so das man grade nicht auf die mittleren und kleineren geht mit solchen Ködern, sondern eben auf die dicken Muttis. Und die machen immer Spass ;)
     
  12. wiener_angler

    wiener_angler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    0
    Nun, "auf die dicken Muttis gehen" ist schon das hehre Ziel - aber wenn man grad nicht den Bodden als Hausgewässer hat sondern so wie ich die Donau und ein paar Ausstände dazu, dann is der Durchschnittshecht ein Mittsiebziger mit Ausreißern nach oben und unten. Klar gibts den einen oder anderen Meter - aber den fängt man mit Glück einmal pro Saison oder alle zwei mal. Mit größeren Ködern denke ich mir natürlich vielleicht ein bissl selektiver zu angeln - werden aber nicht nur die Muttis einsteigen auf einen 15er Buster oder ähnliches nehme ich an. Und eine Combo zu kaufen um vielleicht einmal im Jahr Spaß zu haben wäre ziemlich unrentabel ;-)
     
  13. bigduke

    bigduke Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. September 2011
    Themen:
    19
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    0
    Moin nochmal.

    Der wurfgewichtsbereich ist bei der piketime wirklich so gross wie angegeben, zumindest meiner Meinung nach. Ich fische die Rute allerdings sehr gerne mit Buster jerks oder vergleichbaren von savage gear oä.
    also so 60-80 g ... als rolle hab ich ne abu jerkbait drauf und bin was die wurf performance angeht auch mehr als zufrieden. Im zweifel einfach mal bei den jungs von jerkbait. Com anrufen, sind sehr freundlich und immer hilfbereit...

    grüsse
     
  14. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Check mal die Yasei Jerkbait Rods, die haben genug Bums bzw. zwei geeignete Blanks- ich hab die alte -110 g Version...... . Aufgefallen sind mir auch die (positiv) Fox Ultron Casting Modelle -80g , sehr preiswert und in meinen Augen sehr strapazierfähig.... . Die Gunki Bushi XH ist auch sehr leistungsfähig , kann auch mit Softbaits gefischt werden.... Viel Glück bei der Findung..:wink:


    Grüße Morris
     
  15. donak

    donak Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    586
    Likes erhalten:
    243
    Ort:
    Zetel
    Meine Team Daiwa Jerk ist heute angekommen, auf den ersten Blick ein geniales Teil, mal gucken ob ich gleich noch zum Testen komme, dann gebe ich Rückmeldung.
     
  16. wiener_angler

    wiener_angler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    0
    @Donak- dann Petri und ich bin gespannt...
     

Diese Seite empfehlen