1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Jemand Erfahrung mit der SPRO Insync Serie ?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von kiel, 5. März 2014.

  1. kiel

    kiel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    Moin,

    wollte mal fragen, ob einer von euch oben genannte Ruten schon gefischt hat ?
    Wie siehts aus bzgl. Balance und Aktion ? Eher brettig oder parabolisch ?

    Besonders interessieren würde mich die neue MicroWave Beringung und ob die im Bezug
    auf Wurfweite und Wurfgenauigkeit einen neuen Standard darstellen könnten ?

    Es gibt ein Zeitlupenvideo über die Guideline lpxe Spinnruten, die ebenfalls mit dem
    MicroWave Line Control System von der American Tackle Company ausgeliefert werden.

    Sieht irgendwie geil aus wie die Schnur beim Auswurf vom Leitring "eingefangen" wird und
    dann fast wie ein Strich die Rute verlässt.

    cu,
    kiel
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2014
  2. kiel

    kiel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    Moin,

    ich muss doch noch mal nachfragen !
    Wirklich keiner zumindest mal eine in der Hand gehabt bzw. befummelt ?
    Wie sieht es mit der Verarbeitung, Haptik aus ?

    Kommt schon, hier werden sogar Balzer Ruten besprochen.

    cu,
    kiel
     
  3. donak

    donak Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    586
    Likes erhalten:
    243
    Ort:
    Zetel
    Doch meiner einer! Allerdings Mini Crank & Jig 3-24g in 2,10m, kurz vor der Schonzeit gekauft und nur einen Tag gefischt, aber ich finde eine sehr solide Rute. Fische daran eine Spro Gold Arc 1020.
     
  4. LenSch

    LenSch Master-Caster

    Registriert seit:
    25. April 2013
    Themen:
    26
    Beiträge:
    535
    Likes erhalten:
    22
    Ist das Wurfgewicht realistisch? Was für Köder hast du gefischt ? Wo und wie ist die Rückmeldung?

    Ein bisschen mehr Infos wären gut :-D
     
  5. kiel

    kiel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    @donak

    Lass es raus ... :-D

    cu,
    kiel
     
  6. Manuel1902

    Manuel1902 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenschwand
    Hab sie mir auch mal geholt, 1,90 3-18gr. Erster Eindruck ist sehr gut. Bin auf das erste mal angeln gespannt ob man mit den Microwaveringen wirklich einen Unterschied merkt. Preis Leistung sind i.O.
     
  7. LenSch

    LenSch Master-Caster

    Registriert seit:
    25. April 2013
    Themen:
    26
    Beiträge:
    535
    Likes erhalten:
    22
    Würdest du vom probe wedeln sagen das das WG passt ?
     
  8. Manuel1902

    Manuel1902 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenschwand
    Ich hab mal ein paar Würfe in meinem Garten gemacht, mein erster Eindruck......WOW.
    Ich als Spro Neuling muss sagen klasse.
    Zum Wg. Hab mit nem 18gr. Gummifrosch geworfen, also 18gr. geht max 20gr.aber ich bleib lieber drunter.
    Das Geräusch beim werfen das entsteht wenn die Schnur durch die Microwave Ringe pfeift ist klasse.
    Hab bei den Würfen nicht mal annähernd durchgezogen und war schon bei 30m, für ne 1,90 Rute gar nicht schlecht.
    Eine klare Kaufempfehlung.
     
  9. donak

    donak Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    586
    Likes erhalten:
    243
    Ort:
    Zetel
    Oh sorry, ganz vergessen. Habe die Spro Insync gestern mal ausgiebig gefischt, leider brachte sie keinen Fisch, aber dennoch kann ich die Rute empfehlen. Ich habe damit auch mal nen 3 Gramm Köder geworfen, den kann man zwar werfen, aber dann muss man natürlich Abstriche bei der Wurfweite machen. So 9 Gramm Köder, kommen aber schon ordentlich auf Weite.

    Rückmeldung was die Köder angeht ist auch Top. Morgen wollte ich nochmal los, diesmal auch an einen Fluß, dafür hatte ich sie mir auch zugelegt, um ein bischen durchs Unterholz zu stapfen.

    Hoffe ich bekomme mal Fischkontakt, sodass ich was zur Aktion sagen kann.
     
  10. LenSch

    LenSch Master-Caster

    Registriert seit:
    25. April 2013
    Themen:
    26
    Beiträge:
    535
    Likes erhalten:
    22
    Danke für die Rückmeldung und die ersten Eindrücke.
    Wo schätzt du noch das maximale Wurfgewicht?
     
  11. donak

    donak Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    586
    Likes erhalten:
    243
    Ort:
    Zetel
    Teste ich morgen mal, dann gebe ich Bescheid.
     
  12. donak

    donak Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    586
    Likes erhalten:
    243
    Ort:
    Zetel
    War heute zwar los, jedoch nur mit leichteren Ködern, behalte das aber im Hinterkopf und melde mich nochmal zu Wort.
     
  13. mk209

    mk209 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. Juli 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    206
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Markkleeberg
    Hallo,

    gibt es denn jetzt schon mehr Erfahrung mit der Insync??

    MFG
    Micha
     
  14. abgemetert

    abgemetert Gast

  15. froxter

    froxter Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    268
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo,

    ich fische seit einiger Zeit eine Rute aus der Insync 2.0 Serie, die 732BC MH.
    Länge: 2,21m - WG: 15-50g - 2-teilig

    Erster Eindruck: Schneller Blank, ziemlich straff.
    Verarbeitung für die Preisklasse durchweg gut. Ringe gerade und in Flucht, keine Lacknasen, alles ok.
    Die Rolle sitzt fest und sicher, der Rollenhalter lockert sich auch nach einigen Stunden am Wasser nicht.
    Die Rute liegt gut in der Hand und ist mit meiner Chronarch 201 E7 ganz leicht kopflastig.

    Mit den erzielten Wurfweiten bin ich in Verbindung mit genannter Rolle und Stroft GTR mehr als zufrieden.
    Ob und wie viel das spezielle Ringkonzept dazu beiträgt kann ich aber nicht beurteilen, weil mir schlicht eine
    Vergleichsmöglichkeit fehlt.

    Das angegebene WG geht durchaus in Ordnung. Ich habe die Rute zwar nicht bis zum letzten Gramm ausgereizt,
    aber ein 17-g-Arnaud lässt sich hervorragend werfen. An der Obergrenze war bislang 40g das schwerste, die Rute
    vermittelte hier aber noch "Luft nach oben".

    Köder: bedingt durch den recht straffen und schnellen Blank ist die Rute für Gummis prima geeignet. Die Rückmeldung
    ist gut, der Blank vermittelt einen guten Eindruck vom Gewässergrund und man spürt recht gut was der Köder so treibt.
    Ich fische zumeist Köpfe ab 7 bis etwa 21g und Gummis ab 4" (Fox Zander Pro Shad) aufwärts.

    Hardbaits gehen aber auch. ZALT 14, Salmo Perch in 12cm und Ähnliche lassen sich sehr gut werfen und führen.
    Große Cranks und Tiefläufer habe ich nicht an der Rute gefischt, werden aber auf Grund der Straffheit des Blanks
    vermutlich nur wenig Spaß machen....

    Mein Fazit: Zu einem Preis von etwa 100,- € ist die Rute definitiv ein guter Kauf. Die Optik ist sicher Geschmacksache und
    so mancher wird die Länge von 2,21m nicht mögen. Wer aber damit zurecht kommt und darüber hinwegsehen kann, dass
    kein schicker Japanhersteller auf dem Blank steht sollte imho mal einen Blick riskieren.

    TL@all
     

Diese Seite empfehlen